Geschwindigkeitskontrollen auf der B 83 bei Grebenstein: Fahrer mit 156 km/h erwartet Fahrverbot

[metaslider id=10234]


(ots) Grebenstein (Landkreis Kassel): Beamte der Polizeistation Hofgeismar führten am Mittwochvormittag in der Zeit zwischen 9:00 Uhr und 11:40 Uhr Geschwindigkeitskontrollen auf der B 83 bei Grebenstein im Landkreis Kassel durch.

Dazu setzten die Polizisten ein Laserhandmessgerät ein und überprüften in Höhe „Alte Baumschule“ im Bereich der Ausfahrt Grebenstein-Süd die Geschwindigkeit der in Richtung Hofgeismar fahrenden Verkehrsteilnehmer. 172 Fahrzeuge nahmen die Beamten während dieser Zeit ins Visier, 23 Fahrerinnen und Fahrer waren an diesem Vormittag zu schnell unterwegs.

20 von ihnen überschritten die dort erlaubten 100 km/h um nicht mehr als 20 Stundenkilometer und können nun noch mit Verwarngeldern bis 30 Euro rechnen.

Punkte oder gar Fahrverbote haben diese Verstöße nicht zur Folge. Anders verhält es sich bei drei Fahrern, die mit mehr als 20 km/h durch die Messstelle fuhren.

Sie erwartet nun mindestens ein Punkt im Fahreignungsregister des Kraftfahrtbundesamtes sowie Bußgelder von 70 Euro aufwärts. Bei einem dieser drei Verkehrsteilnehmer, dem Fahrer einer Audi Limousine aus dem Landkreis Kassel, zeigte das Lasermessgerät abzüglich der Toleranz eine Geschwindigkeit von 156 km/h an.

Der Mann wird nun voraussichtlich einen Monat ohne seinen Führerschein auskommen müssen. Zudem erwartet ihn ein Bußgeld von 240 Euro sowie zwei Punkte in „Flensburg“.

Polizeipräsidium Nordhessen


[metaslider id=20815]