Freiwillig ins Ausland: Infoveranstaltung für Jugendliche und junge Erwachsene

image_pdfimage_print

Nach pandemiebedingter Pause findet am Samstag, 6. November, wieder die Informationsveranstaltung „Freiwillig ins Ausland“ statt. Sie bietet Informationen für Jugendliche und junge Erwachsene, die im Ausland ein Schuljahr beziehungsweise ein Praktikum absolvieren oder sich in sozialen Projekten engagieren wollen. Ausrichter der Veranstaltung sind Institutionen aus der Stadt und dem Landkreis Kassel, die solche Auslandsaufenthalte vermitteln, organisieren und begleiten.

Bei der Veranstaltung erhalten Interessierte durch Erfahrungsberichte persönliche Eindrücke von Jugendlichen, die selbst an solchen Auslandsaufenthalten teilgenommen haben. Die sogenannten „Returnees“ schildern, wie sie die Organisation im Vorfeld, den Aufenthalt selbst und auch die daraus gewonnenen Erfahrungen erlebt haben. In diesem Jahr gibt es beispielweise Berichte von einem internationalen Jugendprojekt in Griechenland, vom Freiwilligendienst in einer Schule in Bolivien, vom weltwärts-Einsatz auf einer Biofarm in Uganda, vom Freiwilligeneinsatz in der Arbeit mit Behinderten in Peru sowie vom 4-wöchigem Berufspraktikum in Wien.

 

Außerdem informieren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der ausrichtenden Institutionen über die nötigen Schritte um den eigenen Auslandsaufenthalt zu verwirklichen.

Persönliche Gespräche mit den Returnees sowie den Fachleuten der internationalen Jugendarbeit sollen dabei Anregungen und Hilfestellungen geben, zu entscheiden, welches der zahlreichen Formate zu den Jugendlichen passt und welche Dinge dabei zu berücksichtigen sind.

 

Um möglichste vielen interessierten Jugendlichen und deren Eltern die Möglichkeit zur Information im Rahmen der Veranstaltung bieten zu können, werden an diesem Tag zwei identische Infoblöcke angeboten. Diese starten um 11 und 15 Uhr. Sie dauern jeweils zwei Stunden. Veranstaltungsort ist der Südflügel des Kulturbahnhofs in Kassel. Die Veranstaltung ist kostenfrei und eine Anmeldung ist nicht nötig.

Besucherinnen und Besucher der Veranstaltung müssen einen Nachweis vorlegen, dass sie entweder vollständig geimpft, von einer Covid-19-Erkrankung genesen oder aktuell negativ getestet sind. Es gelten die aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen.

 

Weitere Informationen zur Veranstaltungen und den Möglichkeiten im Ausland sowie Erfahrungsberichte sind unter www.kassel.de/freiwilliginsausland zusammengestellt.

documenta-Stadt Kassel

 

Posts Grid

Landkreis Waldeck-Frankenberg – Polizei rät: Augen auf beim Kauf von Kinder-E-Scootern

(ots) Gerade in der Vorweihnachtszeit werden in Prospekten von Discountern verlockende Angebote von Kinder-E-Scootern für…

Literarischer Adventskalender der Stadtbibliothek Kassel geht am 1. Dezember online

Ab Heute, 1. Dezember, gibt es auf dem YouTube-Kanal der Stadt Kassel sowie dem Instagramprofil…

Schenken macht Freude Die besten Weihnachtsgeschenke für Hund und Katze

Sulzbach/Ts., 30. November 2021 – Für viele Tierhalter ist es selbstverständlich, dass auch ihre tierischen…

Warum Sie vielleicht noch nicht auf Windows 11 upgraden sollten

Windows 11 wird seit dem 5. Oktober an kompatible Geräte ausgeliefert, was auch bedeutet, dass…

2021: Neue Technologien in der Casinobranche

Digitale Technologien und die Entwicklung künstlicher Intelligenz haben das Spielerlebnis in Online-Casinos zunehmend optimiert. Nicht…

So geht die Rechnung auf

  Deutschlands Beitrag zum Klimaschutz ist nur dann fair, wenn neben der umfassenden und schnellen…

Weihnachtstrend 2021: Dieses Jahr kommt die Gans vom Grill

  Entenbrust, Rehrücken oder – besonders begehrt – die Weihnachtsgans stehen in diesem Jahr wieder…

Chronisch krank: Sag ich’s meinem Chef?

  Sprechen oder schweigen? Vor dieser Entscheidung stehen chronisch kranke Menschen, wenn es darum geht,…

Tiere sind keine Weihnachtsgeschenke

Der Deutsche Tierschutzbund warnt davor, Tiere leichtfertig zu Weihnachten zu verschenken. Die Coronakrise habe bereits…

Hessische Landesregierung verschärft Corona-Schutzverordnung

  Die Hessische Landesregierung hat heute die aktuelle Corona-Schutzverordnung erneut verschärft und weitere Einschränkungen im…

Neue Traktoren für Schulen im Landkreis

Landkreis Kassel. Die Georg-Christoph-Lichtenberg-Schule, die Marie-Durand-Schule und die Grundschule Wesertal-Lippoldsberg erhalten neue Kleintraktoren für Rasenpflegearbeiten…

Öko-Regelungen ökologisch unwirksam

   WWF, EEB und BirdLife veröffentlichten eine gemeinsame Studie zur Wirksamkeit der sogenannten Eco Schemes…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: