Freie Fahrt für die Jüngsten ab 1. Mai: Nordhessischer VerkehrsVerbund ermöglicht kostenlose Mitnahme von Kindern unter 7 Jahren in Bussen und Bahnen

Foto: Andreas Fischer

 

Ab 1. Mai bietet der NVV freie Fahrt für die Jüngsten, denn der NVV ermöglicht die kostenlose Mitnahme von Kindern unter 7 Jahren in Bussen und Bahnen. Die Details finden Sie in der angehängten Presseinfo. Das beigefügte Foto können Sie gern mit Hinweis auf den NVV ( BU von l. nach r. Kindergruppe der Kita Nordstern zusammen mit Dr. Susanne Völker als zuständige Dezernentin für Kindertagesbetreuung bei der Stadt Kassel, OB Christian Geselle, NVV-Geschäftsführer Steffen Müller und Karin Brandl, Stellv. Leiterin Kita Nordstern) nutzen.

Freie Fahrt für die Jüngsten ab 1. Mai: Nordhessischer VerkehrsVerbund ermöglicht kostenlose Mitnahme von Kindern unter 7 Jahren in Bussen und Bahnen

Kindergartenkinder haben künftig freie Fahrt im NVV: Mit der Änderung der Tarifbestimmungen zum 1. Mai ermöglicht der NVV die kostenfreie Mitnahme von Kindern bis zu einem Alter von einschließlich 6 Jahren in unbegrenzter Zahl durch Begleitpersonen mit gültigem Ticket. Damit wird es auch für alle Kindergruppen finanziell und organisatorisch einfacher, z.B. bei Kita-Ausflügen mit Zug, Bus und Tram in Nordhessen unterwegs zu sein, denn der Kauf eines U18-Großgruppentickets entfällt. Darüber hinaus wird so sichergestellt, dass alle Kinder im entsprechenden Alter an Ausflügen, Reisen oder Wandertagen teilnehmen können – unabhängig von der finanziellen Situation der jeweiligen Familie, da den Eltern keine Kosten für die ÖPNV-Nutzung durch ihre Kinder entstehen. 

„Die Kleinsten sind unsere Fahrgäste der Zukunft“, sagt NVV-Geschäftsführer Steffen Müller. „Mit dem kostenfreien Zugang soll ihnen nicht nur Begeisterung für die selbstverständliche Nutzung von Bussen und Bahnen in ganz Nordhessen nahegebracht werden, sondern auch gesellschaftlich ein substanzieller Beitrag für mehr Klimaschutz sowie Familienfreundlichkeit im Sinne sozialer Teilhabe geleistet werden.“

Kassels Oberbürgermeister Christian Geselle begrüßt diesen Schritt: „Ich freue mich, dass der NVV-Aufsichtsrat meinem Vorschlag zugestimmt hat und mit einer Erweiterung der Freifahrt-Regelung für alle Kinder bis zum 7. Geburtstag in Begleitung Erwachsener auch den Vereinen die Möglichkeit zu Fahrten mit ihren Kindergruppen ermöglicht. Diese Ausflüge sind ein wichtiger Teil der pädagogischen Arbeit in den Krippen und Kitas sowie der Kindertagespflege und des Vereinslebens in unserer Stadt. Neues zu entdecken und zugleich an die Nutzung von Straßenbahn und Bus herangeführt zu werden ist gleich in doppelter Hinsicht ein Gewinn: Für die Lebenserfahrung der Kleinsten und für eine künftige Stadtgesellschaft, die sich den Vorzügen eines gut ausgebauten öffentlichen Nahverkehrs bewusst ist.“

Dr. Susanne Völker, zuständige Dezernentin für die Kindertagesbetreuung in Kassel, ergänzt: „Gemeinsames Erleben auch außerhalb der eigenen Kita ist für Kinder eine besonders wichtige Erfahrung. Begleitet von ihren Erzieherinnen und Erziehern erkunden sie auf diese Weise ihre direkte Umwelt und lernen, neugierig und selbstbewusst in ihr aufzuwachsen. Dass alle Kasseler Kinder durch die kostenfreie Fahrt mit dem ÖPNV diese unverzichtbaren Erfahrungen machen können, ist deshalb ein direkter Beitrag für eine nachhaltige und zukunftsgewandte Kita-Arbeit.“  

OV von Stad Kassel

Posts Grid

Wer haftet bei Zusammenstoß auf einem für Radfahrer zugelassenen Fußgängerweg?

Erfurt/Berlin (DAV). Ist ein Gehweg auch für Radfahrer zugelassen, kommt es oft zu Unfällen. Daher…

Ernteerfolg des Monats Juli – die Felsenbirne

Die Felsenbirne ist der „Ernteerfolg des Monats“ Juni. Mit dieser Serie möchte die Stadt Kassel…

Nettozuwanderung nach Rückgang 2020 wieder angestiegen

WIESBADEN – Im zweiten Corona-Jahr 2021 sind rund 329 000 Personen mehr nach Deutschland zugezogen als…

Chancen nutzen, Resilienz schaffen

  Die Bundesregierung hat im Koalitionsvertrag eine Ernährungsstrategie bis 2023 angekündigt. Das Bündnis #ErnährungswendeAnpacken aus…

Vermeintliche Dachdecker bestehlen Seniorin: Polizei warnt vor Trickdieben und bittet um Hinweise

(ots) Kassel-Harleshausen: Vermeintliche Dachdecker haben am Montagmittag eine Seniorin aus dem Stadtteil Harleshausen bestohlen. Aus…

Nachhaltig Reisen: Tipps für umweltfreundliches Campen

  Den eigenen ökologischen Fußabdruck klein halten und möglichst keine Spuren hinterlassen. Nicht nur im…

Antisemitismus in der Kunst

Mittwoch, 29. Juni 2022, 18.30–20 Uhr Vor Ort in Kassel und als Livestream   Eine…

Achtung, Zecken – Nur eine Impfung bietet den bestmöglichen Schutz gegen FSME

  Endlich Sommer mit entspannten Stunden im Garten, am See oder Meer, Wandertouren und Grillabenden….

Training mit Vibrationsplatten Bringt das was? fragt die Apotheken Umschau

Die Antwort: Manchmal ja, aber nicht für jeden  (ots)Vibrationsplatten klingen nach dem perfekten Trainingsgerät: Bereits…

Marders Lieblingsspeise: Kabel und Schläuche

  Jetzt wird zugebissen: Die Marder sind wieder unterwegs. Die kleinen Raubtiere lieben den engen…

Folgemeldung zum Unfall mit schwer verletztem Pedelec-Fahrer: 58-Jähriger im Krankenhaus verstorben

(ots)Kassel-Fasanenhof: Am Montagabend erreichte die Polizei die Nachricht aus dem Krankenhaus, dass der 58-jährige Pedelec-Fahrer,…

Bußgeldverfahren wegen Parkverstoßes: Kostenbescheid nur bei Anhörung des Fahrzeughalter

Andernach/Berlin (DAV). Vor einem Kostenbescheid muss der Betroffene „angehört“ werden. Dies erfolgt meist durch die…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
%d Bloggern gefällt das: