Franz Beckenbauer ist tot!

Estimated read time 2 min read

Am gestrigen Sonntag schlief einer der bekanntesten Fußballspieler der Welt zuHause ein.

Geboren: 11. September 1945
Verstorben: 7. Januar 2024

Er wurde 78 Jahre alt.

Seine Familie sagte dazu:

„In tiefer Trauer teilen wir mit, dass mein Mann und unser Vater Franz Beckenbauer am gestrigen Sonntag im Kreise seiner Familie friedlich eingeschlafen ist. Wir bitten, in Stille trauern zu können und von allen Fragen abzusehen.“

Er selbst wurde 1974 Weltmeister und wurde es als Trainer 1990 nochmal.

Er war der Macher des Sommermärchens 2006 und wurde Meister und Europapokalsieger mit dem FC Bayern.

Sein Leben verlief insbesondere in den 2000ern nicht mehr Pfeilgerade und es gab manche Vorwürfe.

Er hat nicht nur 5,5 Millionen Euro Honorar für seine Arbeit als Chef des Organisationskomitees der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 bekommen – offenbar wollte er sie am Finanzamt vorbeischleusen.

Sie wurden erst 4 Jahre später bei einer Betriebsprüfung beim DFB angegeben.

Bereits 1970er Jahren musste Beckenbauer 1,8 Millionen D-Mark Steuern nachzahlen, nachdem sich eine Steuerspar-Konstruktion als nicht vereinbar mit den deutschen Steuergesetzen erwiesen hatte.

Er entkam einer Anklage der Schweizer Behörden nur knapp, denn die Ermittlungsakte sieht in Beckenbauer einen wesentlichen Drahtzieher eines Stimmenankaufs für die WM-Entscheidung. Einer möglichen Anklage durch die Schweizer Bundesanwaltschaft (BA) im Jahr 2019 entging Beckenbauer aufgrund eines Attests seiner Ärzte. In diesem wird sein schlechter Gesundheitszustand ausgeführt, welcher eine Vernehmung ausschließe, da jede Anstrengung für ihn lebensgefährlich sein könne

 


https://www.sueddeutsche.de/sport/fifa-affaere-strafe-fuer-beckenbauer-1.2867470

https://www.zeit.de/sport/2016-09/franz-beckenbauer-wm-2006-honorar

 

 

 

More From Author

+ There are no comments

Add yours

Wir freuen uns über Kommentare