Folgemeldung 2 zum Wohnhausbrand in Hofgeismar: Feuer vermutlich fahrlässig oder durch technischen Defekt verursacht: Waffen und Munition bei Löscharbeiten aufgefunden

image_pdfimage_print

(ots)Hofgeismar (Landkreis Kassel): Nach dem Brand, der sich am gestrigen Montagnachmittag, gegen 15:25 Uhr, im Hofgeismarer Ortsteil Hümme ereignete, haben die Beamten des Kommissariats 11 der Kasseler Kripo am heutigen Dienstag die Brandstelle aufgesucht und dort die Ermittlungen zur Brandursache fortgesetzt. Wie sie dazu berichten, gehen sie derzeit davon aus, dass das Feuer in dem am Wohnhaus angrenzenden ca. 60 qm großen Schuppen fahrlässig bzw. durch einen technischen Defekt verursacht worden war. Der Schuppen diente als Holzlager. Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung haben sich bislang nicht ergeben. Die Schadenshöhe wird insgesamt auf ca. 90.000 Euro geschätzt. Von den drei dort wohnenden Menschen hatten alle zur Brandzeit anwesenden Bewohner das Haus verlassen. Personen kamen bei dem Brand nicht zu Schaden. Eine Bewohnerin erlitt einen Schock und musste in einem Hofgeismarer Krankenhaus behandelt werden. Bei den Löscharbeiten hatten die Einsatzkräfte zahlreiche Waffen und Munition vorgefunden, die heute sichergestellt wurden. Die möglicherweise schon länger unbrauchbar gemachten Waffen und die Munition werden umgehend dem Hessischen Landeskriminalamt zur Prüfung und Begutachtung übersandt. Die weiteren Ermittlungen zur Brandursache und zu einem möglichen Verstoß nach dem Waffengesetz führen die Beamten des Kommissariats 11 der Kasseler Kripo.

Polizeipräsidium Nordhessen


Posts Grid

Acht verschiedene Möglichkeiten, sein Smartphone als Tool zur Produktivitätssteigerung zu nutzen

Es besteht kein Zweifel, Smartphones sind eine der wichtigsten Innovationen der letzten Jahrzehnte. Fast jeder…

Mietübernahme als Sozialhilfe für Häftling

Celle/Berlin (DAV). Die Miete eines Häftlings muss in bestimmten Fällen vom Sozialamt übernommen werden. Letztlich…

„Kino vor Ort“ in der Stadthalle Hofgeismar

Nach langer Zwangspause ist am Dienstag, den 28. September 2021, wieder Zeit für „Kino vor…

Digitale Vernetzung für Bus und Bahn: Mobilitätsdatenverordnung hat Zustimmung der Bundesländer

Die moderne, vernetzte Mobilität ist auf einen „Rohstoff“ besonders angewiesen: Daten. Verkehrsplanung und Verkehrssteuerung, aber…

Chorsänger:innen für „Weihnachtsoratorium“ am Staatstheater Kassel gesucht

Das Staatstheater Kassel unter der neuen Intendanz von Florian Lutz lädt mit verschiedenen „Plus“-Projekten zur…

Bücher zum Vorlesen: Upsi-Paket wieder komplett

Bücher zum Vorlesen: Upsi-Paket wieder komplett Die beliebte Kinderbuchserie „Upsi“ ist wieder mit allen neun…

Projektkonzept „Grundarbeit“ Naturschutz im Lebensraum Stadt – Akzentuierung von Extensivierungsflächen und öffentliche Transparenz

Auf der „Extensivierungsfläche“ Friedrichsplatz vor dem Staatstheater und der documenta Halle soll vom 17. September…

Leckerer GIN aus Waldeck-Frankenberg

  Bereits vor zwei Wochen, konnten wir an einem Live-Destilliervorgang des wunderbaren, heimischen Gins teilnehmen. …

Tier(e) der Woche

Honey und Deedee sind zwei bezaubernde Katzen. Sie brauchen anfangs etwas Zeit, um aufzutauen. Haben…

Besser zu Fuß in Kassel: Wirken Sie mit!

Zum neuen Fußverkehrskonzept der Stadt Kassel beginnt jetzt die Bürgerbeteiligung: Bei Spaziergängen und im Internet…

Stellungnahme von XR zur Kampagne von MdB Gremmels: Gremmels ist Fossillobbyist und kein Klimaschützer

Der nachfolgende Beitrag ist eine 1:1 Kopie einer Stellungnahme von Extinction Rebellion Kassel. Der Wahrheitsgehalt…

Delfinmassaker auf den Färöern schockiert Menschen rund um den Globus: PETA appelliert an Touristen, die Inselgruppe und ganz Dänemark zu boykottieren

Tórshavn (Färöer) / Stuttgart, 16. September 2021 – Nach dem Delfinmassaker auf den Färöern, bei…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: