Flutkatastrophe – Deutsche Umwelthilfe fordert Bundestag zur Nachbesserung der Wiederaufbauhilfen auf

Hochwasserschäden

image_pdfimage_print

 

Die Wahrscheinlichkeit, dass es durch extreme Niederschläge zu weiteren Flutkatastrophen kommt, steigt durch die Klimakrise deutlich. Dies untermauert eine Studie der World Weather Attribution Initiative unter Mitwirkung des Deutschen Wetterdienstes. Schon vergangene Woche hatte der Weltklimarat IPCC erklärt, dass die Wahrscheinlichkeit und die Häufigkeit für Extremwettereignisse zunehmen. Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) fordert deshalb die Bundesregierung auf, endlich wirksame Klimaschutzmaßnahmen umzusetzen und die Aufbauhilfen für die zerstörten Gebiete an die Erfordernisse der Klimakrise anzupassen. Die Aufbauhilfen sollen morgen in einer Sondersitzung des Bundestags beschlossen werden.

Sascha Müller-Kraenner, Bundesgeschäftsführer der DUH: „Die Ergebnisse der Klimawissenschaft sind eindeutig: Die Flutkatastrophe aus dem Juli hängt mit der Klimakrise zusammen und die nächsten Extremniederschläge werden unweigerlich kommen. Alles am selben Ort wiederaufzubauen hieße, Menschen und Gebäude erneut dem Risiko der Zerstörung auszusetzen. Der Bundestag darf in der morgigen Sitzung deshalb nicht blind den Vorschlägen der Bundesregierung folgen, sondern muss vor einer Entscheidung den Entwurf nachbessern. Die bereitgestellten Mittel müssen drei Ziele verfolgen: Kampf gegen die Klimakrise, Klimaanpassung und ökologischen Hochwasserschutz. Ein gutes Wiederaufbauprogramm hält die natürlichen Überflutungsflächen frei von Bebauung und wandelt Äcker und intensiv genutzte Wiesen wieder in Feuchtgrünland um, das Wasser in der Landschaft hält und Kohlenstoff bindet. Kommunen brauchen Unterstützung dabei, ihre kleinen Gewässer zu renaturieren, Flächen zu entsiegeln und Siedlungen nach dem Schwammstadtprinzip klimagerecht zu modernisieren. Es braucht neue Anreize, damit durch angepasste Bewirtschaftung im Wald, auf den Feldern und im Weinberg die Speicherfähigkeit der Landschaft wiederhergestellt wird. Nur so lassen sich die verheerenden Folgen zukünftiger Starkregenereignisse abmildern.“

Für einen ökologischen Hochwasserschutz und eine naturbasierte Anpassung an die Klimakrise hat die DUH ein 10-Punkte-Programm vorgelegt. Die DUH fordert Bundesregierung und Bundestag auf, das Wiederaufbauprogramm an diesen Punkten auszurichten.

 

OV von DUH

Posts Grid

Countdown läuft – Sababurg nur noch bis Ende Oktober geöffnet

Corona-Lockerungen machen es möglich, dass auch während der Bauphase Burgen-Liebhaber und Märchen-Fans die Außenanlagen der…

ABS mit Überschlagschutz vermeidet Pedelec-Unfälle

(ots) Der Boom von E-Bikes und Pedelecs ist ungebrochen. 1,95 Millionen Stück wurden 2020 insgesamt…

Windows 10 auf Windows 11 upgraden (Detaillierte Anleitung)

Hier kommen einige Fragen: Kann ich mein Windows 10 auf Windows 11 aktualisieren? Wie kann…

Rent a Bee? – Das Modell „Bienen pachten“ als Alternative zur eigenen Bienenhaltung

Der Wunsch, sich mit Bienen zu beschäftigen und der Natur etwas Gutes zu tun ist…

Tier der Woche

Der lebensfrohe und gutmütige Inco hat ein Herz aus Gold. https://shelta.tasso.net/Hund/393260/INCO Er wäre ein ausgezeichneter…

Erfreulich: August 2021… 28 Verkehrstote weniger als im August 2020

WIESBADEN – Im August 2021 sind in Deutschland 241 Menschen bei Straßenverkehrsunfällen ums Leben gekommen….

Steinmeier wollte noch einmal Bundespräsident werden… LACH !

      (Satire) Erst vor ein paar Wochen bekundete Bundespräsident Walter Steinmeier, noch eine…

Hessenweite Durchsuchungen zur Bekämpfung des Rechtsextremismus

Polizei stellt Speichermedien sicher (ots) Im Rahmen von mehreren Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaften Darmstadt, Frankfurt am…

ADAC e-Ride: 10 Praxistipps fürs E-Bike in der kalten Jahreszeit

E-Bikes sind auch im Herbst und Winter praktische Fortbewegungsmittel Gute Ausrüstung und erhöhte Aufmerksamkeit erforderlich…

Erblicher Brustkrebs – Risikogenen auf der Spur Deutsche Krebshilfe fördert deutschlandweiten Forschungsverbund

(ots) Die Krebsrisikogene BRCA1 und BRCA2 sind zwei gut untersuchte Kandidaten für erblich bedingten Brust-…

Wenn die Angst vor der Krankheit zur Krankheit wird

  Körperliche Beschwerden wie Kopfschmerzen oder ein Stechen im Bauch hat jeder mal. Doch bei…

Zoll am Frankfurter Flughafen beschlagnahmt 75 Kilogramm Khat im Reiseverkehr

(ots)Am 15. Oktober kontrollierte der Zoll am Frankfurter Flughafen das Gepäck von Reisenden eines Fluges…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: