Flugbegleiter auf Augenhöhe

Im Frühjahr ziehen die Nonnengänse - von der Emsmündung an den Nordseeinseln vorbei, die Ostsee entlang - bis nach Russland, um dort ihren Nachwuchs zu bekommen. Quelle Terra X /ZDF

image_pdfimage_print

ZDF-Dokumentation „Terra X“ über die Reise unserer Zugvögel

Im Frühjahr ziehen die Nonnengänse - von der Emsmündung an den Nordseeinseln vorbei, die Ostsee entlang - bis nach Russland, um dort ihren Nachwuchs zu bekommen.  Quelle Terra X /ZDF
Im Frühjahr ziehen die Nonnengänse – von der Emsmündung an den Nordseeinseln vorbei, die Ostsee entlang – bis nach Russland, um dort ihren Nachwuchs zu bekommen.
Quelle Terra X /ZDF

Mainz (ots) – Jedes Jahr dasselbe Schauspiel: Hunderttausende Zugvögel fliegen in ihre Winterquartiere. Ohne ihr Geschrei würden wir die Durchreisenden über unseren Köpfen vermutlich gar nicht bemerken. In zwei Teilen macht die „Terra X“-Dokumentation „Zugvögel“ am Sonntag, 6., und Sonntag, 13. November 2016, jeweils 19.30 Uhr, aus der Vogelperspektive sichtbar, was vom Boden aus verborgen bleibt. Die Zuschauer werden zu „Flugbegleitern“ auf dieser faszinierenden Reise und begeben sich auf Augenhöhe mit Staren, Störchen, Waldrappen, Bless- und Nonnenhühner. Die Reise führt von Deutschland aus bis an die arktische Barentssee, über die Alpen, die Sahara, bis nach Tansania. Die Zuschauer besuchen mit Forschern die Heimat der Nonnengänse, die russische Insel Kolguev, und erfahren, wie gefahrvoll für Störche die Überquerung des Mittelmeeres bei Gibraltar ist. Atemberaubende Bilder aus „himmlischer“ Perspektive, eingefangen von einer Spezialkamera vom Hubschrauber aus.

„Zugvögel“ ist das neue Projekt von Petra Höfer und Freddie Röckenhaus, die schon mit ihrer „Terra X“-Reihe „Deutschland von oben“ Millionen Zuschauer mit Bildern aus der Vogelperspektive begeistert haben. Kenntnisreich geben sie Einblicke in das faszinierende Zugvogelleben sowie in die Arbeit von Forschungs- und Artenschutzprogrammen.

zdfIn der ersten Folge, „Kundschafter in fernen Welten“, am Sonntag, 6. November 2016, begleitet „Terra X“ unter anderem Jungstorch Borni auf seiner ersten langen Reise nach Afrika und beobachtet eine Gruppe von Graugans-Küken, die im Dienste der Wissenschaft auf einen Menschen geprägt wurde, beim großen Abenteuer des Fliegenlernens.

Die zweite Folge, „Der Kampf ums Überleben“, am Sonntag, 13. November 2016, geht der Frage nach, warum Zugvögel Jahr für Jahr die Strapazen des langen Fluges auf sich nehmen, obwohl viele die Reise nicht überleben.

Auf ARTE werden die „Zugvögel“ im Dezember 2016 zu sehen sein.

Quelle: ots

Posts Grid

Tierschutzbund kürt Mischling Veit zum Tierheimtier des Monats

Pressemeldung   30.07.2021   Deutscher Tierschutzbund kürt Mischling Veit zum Tierheimtier des Monats August Der…

Es geht ins achte Jahr – Marco Müller bleibt den Huskies eine weitere Saison treu

Kassel, 29. Juli, 2021. Der Spieler mit den achtmeisten Spielen der Kasseler Eishockeygeschichte bleibt ein…

Internethype: Das Tornado Omelett

Abenteuer Leben Unsere Reporterin Julia hat einen Termin bei der Spitzenköchin Lilly Schumann.   Zusammen…

Schatzkiste und Spurensuche: Stadtmuseum lädt Kinder ein

Zwei Veranstaltungen für Kinder bietet das Stadtmuseum, Ständeplatz 16, in den Sommerferien an. Die Teilnehmerzahl…

Jeder kann kochen, man braucht nur Mut: Chilikartoffeln

  Hallo liebe Lecker Schmecker. Hinter dem Herd des Nordhessen Journals steht Nils Kreidewolf, Chefkoch…

„WasserGeister“ Thema bei Reihe Senioren im Museum

„WasserGeister. Mythos Wasser in Antike und Gegenwart“ ist Thema beim nächsten Treffpunkt Senioren im Museum,…

Stadt Fritzlar/Rock am Stück – Große Spendensumme von gut 9000 Euro beim Benefizkonzert für die Flutopfer in Fritzlar/Geismar

  In den letzten Wochen ging es in Deutschland Wettertechnisch turbulent zu. Viele Menschen haben…

Kümpel: „Gute Chancen für Ausbildungsplatzsuchende in Nordhessen“ // Rund 200 offene Ausbildungsplätze und 33 duale Studienplätze

Kassel. Aktuell sind in der nordhessischen Metall- und Elektro-Industrie rund 200 Ausbildungsplätze und 33 duale…

Vom Braunkohleabbau bedrohtes Dorf Keyenberg kann sich künftig zu 100 Prozent selbst mit sauberem Solarstrom versorgen

  Das vom Braunkohletagebau bedrohte Dorf Keyenberg im Rheinischen Revier kann sich künftig zu 100…

Auslandsdeutsche sollten spätestens jetzt die Aufnahme ins Wählerverzeichnis beantragen

(ots) Im Ausland lebende Deutsche, die nicht in Deutschland gemeldet sind, müssen sich für die…

Europastaatssekretär übergibt Förderzusagen im Werra-Meißner-Kreis

  Hessens Europastaatssekretär Mark Weinmeister besuchte heute drei Vereine im Werra-Meißner-Kreis. Den Heimat- und Verkehrsverein Blankenbach…

Nach Beschluss des Bundesverfassungsgerichts: 54 Parteien können an der Bundestagswahl 2021 teilnehmen

WIESBADEN – Nach den am 27. Juli 2021 veröffentlichten Beschlüssen des Zweiten Senats des Bundesverfassungsgerichts…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: