Falsche Polizeibeamte ergaunern Ersparnisse und Schmuck

Beispielbild

image_pdfimage_print

Kripo sucht Zeugen der Abholung in der Keplerstraße

(ots) Kassel-Nord:

Beispielbild

Unbekannte Betrüger haben in der Nacht zum heutigen Donnerstag mit der miesen Masche der falschen Polizeibeamten in der Kasseler Nordstadt die Ersparnisse und Schmuck einer betagten Frau erbeutet. Sie gaben sich am Telefon als Beamte der Kriminalpolizei aus und verunsicherten das Opfer derart, dass die Frau schließlich vor ihrem Wohnhaus Geld und Schmuck an eine Frau übergab, die sie für eine Kriminalbeamtin hielt. Die mit dem Fall betrauten Ermittler der EG SÄM der Kasseler Kriminalpolizei erhoffen sich durch eine Veröffentlichung, Hinweise durch Zeugen zu erhalten.

Betagte Frau am Telefon getäuscht

Wie die Beamten des Kasseler Kriminaldauerdienstes von der Anzeigenaufnahme berichten, hatte die Betrugsmasche wie üblich über das Telefon begonnen. Ein Betrüger gab sich gegen 22 Uhr gegenüber der betagten Frau aus Kassel als Kriminalbeamter aus. Er erklärte ihr, dass in der Nähe ein Überfall durch vier Täter stattgefunden habe und ihre Wertsachen zuhause nicht mehr sicher seien. Durch die geschickte Gesprächsführung ließ der listige Betrüger die eingeschüchterte Frau glauben, dass ihre Wertsachen durch die Polizei abgeholt und vorsorglich markiert werden sollen. Sie packte ihre Ersparnisse, wobei es sich um einen fünfstelligen Betrag handelte, sowie mehrere Schmuckstücke in einen Beutel. Während die Betrüger weiter mit ihr telefonierten, übergab das Opfer den Beutel gegen Mitternacht vor ihrer Haustür des Mehrfamilienhauses in der Keplerstraße, nahe der Friedrich-Wöhler-Straße, an die vermeintliche Kriminalbeamtin.

Beschreibung der Abholerin

Nachdem der Beutel nicht zurückgebracht wurde und die betagte Frau schließlich bei der richtigen Polizei anrief, stellte sich heraus, dass sie einem Betrug aufgesessen war. Die falsche Kriminalbeamtin, die das Geld abholte, wird wie folgt beschrieben:

30 bis 40 Jahre alt, etwa 1,75 Meter groß, mollige Figur, trug ein braun/hell gemustertes Kopftuch, südosteuropäisches Erscheinungsbild.

Nach Angaben des Opfers fuhr die Täterin mit einem schwarzen Auto weg, dessen Kennzeichen nicht bekannt ist. Es soll sich um einen Kombi gehandelt haben. Die Ermittler der EG SÄM suchen Zeugen, die die Abholung des Beutels in der Keplerstraße, nahe der Friedrich-Wöhler-Straße, beobachtet haben und Hinweise auf die Täter sowie den schwarzen Kombi geben können. Hinweise nimmt die Kasseler Polizei unter Tel.: 0561-9100 entgegen. //  Polizeipräsidium Nordhessen


Posts Grid

Moossalbe Test & Erfahrungen Wundermittel oder Betrug…?

Die Moossalbe hat den deutschen Beautymarkt im Sturm erobert. Ihre Wirkstoffe sollen den Hautalterung verlangsamen…

Finanzwirtschaft 1, Politik 0

  Am Rande der UN-Vollversammlung in New York tauschten sich zahlreiche Staats- und Regierungschefs sowie…

Änderung der Pflegeunterstützungsverordnung beschlossen

  Hessen ändert die Pflegeunterstützungsverordnung und vereinfacht die Anerkennung niedrigschwelliger Betreuungsangebote. Zudem wird die Möglichkeit…

Darf man Fisch noch essen?

  Insa-Consulere und die Umweltorganisationen ASC und MSC haben Wissenschaftlerinnen und Konsumentinnen nach der Überfischung…

Freie Fahrt für Radfahrende

  Mit einer kleinen Radtour gaben Hessens Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir, Heiko Durth, Präsident…

Die H2-Farbpalette: Grüner Wasserstoff als Schlüssel für eine erfolgreiche Energiewende

  Er ist das kleinste und leichteste chemische Element, aber einer der größten Hoffnungsträger auf…

Ökologische Aufwertung der Fließgewässer im Gemeindegebiet

  Viele Gewässer fließen auf den ersten Blick idyllisch durch die Landschaft, bei näherem Hinsehen…

Erneuter Ermittlungserfolg gegen Kinderpornografie

  Die Zentralstelle zur Bekämpfung der Internetkriminalität (ZIT) und das Hessische Landeskriminalamt (BAO Fokus) haben…

Volkskrankheit Parodontitis im Fokus

  Der diesjährige „Tag der Zahngesundheit“ macht auf die großen Gefahren der Volkskrankheit Parodontitis aufmerksam – der weit verbreiteten…

Nicht nur der Gaspreis steigt: Heizen wird teurer – vor allem mit Heizöl

  Auf einen durchschnittlichen Haushalt kommen in diesem Jahr 13 Prozent höhere Heizkosten zu. Das…

Wahlkampf: Scholz und die Geldskandale – zu viele Zufälle! – Teil 2

             Es wäre gut erst Teil 1 zu lesen, da Teil 2 nahtlos daran anschließt……

Drei Eulen zur Kandidatenauswahl… (Glosse)

    Die Eule war das Stadtwappen vom antiken Athen. Antiken Quellen nach soll es…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: