Anthony Shaffer ist ein ehemaliger Oberstleutnant der U.S. Army Reserve, der bekannt wurde für seine Ansichten über fehlerhafte Geheimdienstinformationen vor den Anschlägen am 11. September sowie für die Zensur seines Buches „Operation Dark Heart“.

Er verlor später seinen Zugang zu klassifizierten Informationen, was seine Karriere als hochrangiger Geheimdienstoffizier des Verteidigungsministeriums beendete.

Heute leitet Shaffer den Think-Tank „London Center for Policy Research“ und berät hochrangige Mitglieder des Weißen Hauses, der Geheimdienste, des Pentagons und Kongressabgeordnete.

Er betont, dass er überhaupt nicht pro-russisch eingestellt sei, kommt jedoch zu einem vernichtenden Urteil für den Westen und insbesondere die US-Regierung, was den Konflikt mit Russland angeht.