Ermittlungserfolg zu Schockanruf mit hohem Schaden in Kassel: Zwei Verdächtige durch enge Zusammenarbeit der Behörden in Bayern in U-Haft

image_pdfimage_print

(ots) Der bundesweite Austausch und die Zusammenarbeit der Strafverfolgungsbehörden im Kampf gegen organisierte Betrügerbanden hat zur Festnahme von zwei tatverdächtigen Trickbetrügern in Bayern geführt, die offenbar auch für eine Tat mit hohem Schaden in Kassel verantwortlich sind: Am 25. Juni dieses Jahres hatten zunächst unbekannte Täter eine 70 Jahre alte Kasseler Seniorin mit einem sogenannten Schockanruf überrumpelt und das Opfer dazu gebracht, den Tätern hochwertige Schmuckstücke im Werte eines unteren sechsstelligen Betrages zu übergeben.

Bei den weiteren Ermittlungen der EG SÄM der Kasseler Kripo, die für Vermögensstraftaten zum Nachteil älterer Menschen zuständig sind, tauschten sich die Kriminalbeamten bundesweit auch mit anderen Polizeibehörden über deren Erkenntnisse aus. Dabei gelang es den Ermittlern gemeinsam mit Kriminalbeamten des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd, mögliche Verbindungen zu dortigen Betrugsfällen zu erkennen. Das Zusammenführen der Erkenntnisse und nicht zuletzt die Angaben eines Zeugen im Kasseler Fall führte die Polizei in Bayern schließlich auf die Spur einer 19-Jährigen und eines 32-Jährigen aus Polen.

Die beiden Verdächtigen stehen im Verdacht, an insgesamt vier vollendeten Betrugsfällen in Stadt und Landkreis Rosenheim beteiligt gewesen zu sein. Sie konnten am 12. August in Bayern festgenommen werden und sitzen seitdem in Untersuchungshaft. (Beachten Sie dazu bitte auch die Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd vom 17. August 2021 unter https://www.polizei.bayern.de/oberbayern/news/presse/aktuell/index.html/331590.)

Ermittlungen erhärteten Tatverdacht im Kasseler Fall

Wie die Kriminalbeamten der EG SÄM zum weiteren Verlauf der Ermittlungen in dem Kasseler Fall berichten, gelang es ihnen durch die Auswertung der vorliegenden gemeinsamen Erkenntnisse, den Tatverdacht gegen die Festgenommenen auch in diesem Verfahren zu erhärten. Demnach stehen beide im dringenden Verdacht, sich zur relevanten Zeit im Bereich des Tatorts und in Kassel aufgehalten zu haben. Die 19-Jährige ist zudem verdächtig, die Abholerin vom Schmuck des Opfers gewesen zu sein. Gegen die beiden wird nun auch in diesem Fall wegen des Verdachts des schweren Betruges ermittelt.

 

Polizeipräsidium Nordhessen


Posts Grid

Wer sich impfen lässt, hat gut lachen: Tante Lilli besucht Impfbus

Der städtische Impfbus ist am kommenden Wochenende sowohl in Rothenditmold als auch auf der Casseler…

Umweltschädliche Subventionen konsequent abbauen

  Vor dem Hintergrund des für morgen angekündigten Berichts zu umweltschädlichen Subventionen des Umweltbundesamtes fordert…

Welche neuen online Spielotheken locken mit besonderen Boni?

Für viele Tippspieler sind die Rabatte und Boni die ausschlaggebenden Kriterien, sich für einen Anbieter…

Vorsicht bei „Mitbringsel-Hunden“

Landkreis Kassel. Hunde aus dem Ausland sind aktuell wieder sehr gefragt. „Für diese Mitbringsel-Hunde engagierten…

Corona-Sondervermögen Hessen: Staatsgerichtshof entscheidet über Rechtmäßigkeit

    Der Landtag hatte im Sommer 2020 mit den Stimmen der Regierungskoalition (CDU und…

Modernes Glücksspiel in Deutschland: Neue Technologien, um Kunden zu gewinnen und Erfahrungen zu verbessern

Das virtuelle Glücksspiel ist zweifellos eine der treibenden Kräfte hinter der Innovation in der Glücksspielbranche,…

ADAC Kindersitztest: Fünf nicht empfehlenswert

26 Modelle in allen Größen untersucht Mitwachsende Sitze meist nur Kompromisslösung   (ots) 26 Modelle…

54 % weniger Kuckucksuhren im Jahr 2020 hergestellt

WIESBADEN – Die Kuckucksuhr mit Uhrwerk, Pendel, Gewichten und Kuckuck steht auf der ganzen Welt…

Experten-Telefon zum Welt-Schlaganfalltag

(ots) „Symptome verschwinden – Ursachen nicht!“ lautet das Motto der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe zum Welt-Schlaganfalltag….

Mehr als Klima-Claims

   Unternehmen werden ihrer Verantwortung für umfassenden Klimaschutz nur über eine ganzheitliche Strategie gerecht, die…

Schwangerschaft: Das hilft gegen den Heißhunger

(ots) Oft entwickeln Schwangere gerade nach ungesunden Kalorienbomben wie Süßem oder Fastfood ein schier unbändiges…

Tempokontrollen an Schulen nach Ferienende

(ots) Stadt und Landkreis Kassel: Bedienstete des Radarkommandos des Polizeipräsidiums Nordhessen und der Gemeinde Kaufungen…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: