Erfreulich: Januar 2021 – 65 Verkehrstote weniger als im Vorjahresmonat

image_pdfimage_print

WIESBADEN – Im Januar 2021 sind in Deutschland nach vorläufigen Ergebnissen 141 Menschen bei Straßenverkehrsunfällen ums Leben gekommen. Das waren 65 Verkehrstote weniger als im Januar 2020. Die Zahl der Verletzten ist im Januar 2021 gegenüber dem Vorjahresmonat um 40,2 % auf rund 15 500 gesunken. Insgesamt erfasste die Polizei im Januar 2021 rund 150 000 Straßenverkehrsunfälle und damit 24,2 % weniger als im Vorjahresmonat. Bei 12 400 Unfällen wurden Menschen verletzt oder getötet, das waren 37,7 % weniger Unfälle als im Januar 2020. Die Zahl der Unfälle, bei denen es bei Sachschaden blieb, ging um 22,7 % auf rund 137 500 zurück.

 

Jahr 2020: 59 % aller Verkehrstoten durch Unfälle auf Landstraßen

Mittlerweile liegen vorläufige detaillierte Ergebnisse zum Unfallgeschehen für das Jahr 2020 vor. Wie in den Vorjahren ereigneten sich im Jahr 2020 mehr als zwei Drittel aller Verkehrsunfälle mit Personenschaden innerorts (2020: 69,3 %). Innerhalb von Ortschaften gab es auch die meisten Verletzten (65,3 % aller Verletzten). Die meisten Verkehrstoten waren dagegen auf Landstraßen zu beklagen: Hier starben 1 592 Menschen, das waren 58,6 % aller Verkehrstoten. Innerorts starben bei Unfällen 810 Menschen (29,8 % aller Verkehrstoten) und auf Autobahnen 317 Menschen (11,7 % aller Verkehrstoten). 

Fast ein Viertel weniger Unfälle mit Personenschaden auf Autobahnen als 2019

Die Zahl der Unfälle und Verunglückten ist im Jahr 2020 gegenüber dem Vorjahr nach vorläufigen Ergebnissen in allen Ortslagen zurückgegangen. Dies ist insbesondere darauf zurückzuführen, dass wegen der Corona-Pandemie auf deutschen Straßen deutlich weniger Kilometer zurückgelegt wurden als 2019. Allerdings zeigen sich deutliche Unterschiede zwischen den Ortslagen: Auf Autobahnen nahm die Zahl der Unfälle mit Personenschaden um fast ein Viertel ab (-23,8 %), innerorts waren es 11,7 % und auf Landstraßen 9,2 % weniger als 2019. Auch die Zahl der Verletzten ist auf Autobahnen mit -27,0 % stärker gesunken als innerorts und auf Landstraßen (-13,9 % beziehungsweise -13,2 %). Allerdings ging die Zahl der Getöteten bei Autobahn-Unfällen mit -11,0 % längst nicht so stark zurück wie die Zahl der Verletzten. Innerorts und auf Landstraßen starben 13,1 % beziehungsweise 9,4 % weniger Menschen als 2019.

 


Posts Grid

Acht verschiedene Möglichkeiten, sein Smartphone als Tool zur Produktivitätssteigerung zu nutzen

Es besteht kein Zweifel, Smartphones sind eine der wichtigsten Innovationen der letzten Jahrzehnte. Fast jeder…

Mietübernahme als Sozialhilfe für Häftling

Celle/Berlin (DAV). Die Miete eines Häftlings muss in bestimmten Fällen vom Sozialamt übernommen werden. Letztlich…

„Kino vor Ort“ in der Stadthalle Hofgeismar

Nach langer Zwangspause ist am Dienstag, den 28. September 2021, wieder Zeit für „Kino vor…

Digitale Vernetzung für Bus und Bahn: Mobilitätsdatenverordnung hat Zustimmung der Bundesländer

Die moderne, vernetzte Mobilität ist auf einen „Rohstoff“ besonders angewiesen: Daten. Verkehrsplanung und Verkehrssteuerung, aber…

Chorsänger:innen für „Weihnachtsoratorium“ am Staatstheater Kassel gesucht

Das Staatstheater Kassel unter der neuen Intendanz von Florian Lutz lädt mit verschiedenen „Plus“-Projekten zur…

Bücher zum Vorlesen: Upsi-Paket wieder komplett

Bücher zum Vorlesen: Upsi-Paket wieder komplett Die beliebte Kinderbuchserie „Upsi“ ist wieder mit allen neun…

Projektkonzept „Grundarbeit“ Naturschutz im Lebensraum Stadt – Akzentuierung von Extensivierungsflächen und öffentliche Transparenz

Auf der „Extensivierungsfläche“ Friedrichsplatz vor dem Staatstheater und der documenta Halle soll vom 17. September…

Leckerer GIN aus Waldeck-Frankenberg

  Bereits vor zwei Wochen, konnten wir an einem Live-Destilliervorgang des wunderbaren, heimischen Gins teilnehmen. …

Tier(e) der Woche

Honey und Deedee sind zwei bezaubernde Katzen. Sie brauchen anfangs etwas Zeit, um aufzutauen. Haben…

Besser zu Fuß in Kassel: Wirken Sie mit!

Zum neuen Fußverkehrskonzept der Stadt Kassel beginnt jetzt die Bürgerbeteiligung: Bei Spaziergängen und im Internet…

Stellungnahme von XR zur Kampagne von MdB Gremmels: Gremmels ist Fossillobbyist und kein Klimaschützer

Der nachfolgende Beitrag ist eine 1:1 Kopie einer Stellungnahme von Extinction Rebellion Kassel. Der Wahrheitsgehalt…

Delfinmassaker auf den Färöern schockiert Menschen rund um den Globus: PETA appelliert an Touristen, die Inselgruppe und ganz Dänemark zu boykottieren

Tórshavn (Färöer) / Stuttgart, 16. September 2021 – Nach dem Delfinmassaker auf den Färöern, bei…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: