Erfolgreiche Hofkonzerte: Musik verbindet

PIRO4D / Pixabay

image_pdfimage_print

Die Bewohnerinnen und Bewohner des AWO-Altenzentrum Käthe-Richter-Haus in Kassel konnten am Donnerstag, 10. Juni, wieder Kultur genießen. Möglich gemacht hat das die besondere Open-Air-Veranstaltung eines Hofkonzertes.
PIRO4D / Pixabay

„Im vergangenen Jahr haben die Hofkonzerte den Bewohnerinnen und Bewohnern viel Freude bereitet und sind so gut angenommen worden. Deshalb freue ich mich sehr, dass wir auch 2021 den Alltag der Menschen mit Musik in ihrem Wohnumfeld bereichern können. Den Menschen fehlt der persönliche Kontakt, die gemeinsame Freizeitgestaltung oder Begegnungen. Aber auch die Pflegerinnen und Pfleger sollen davon partizipieren“, so Bürgermeisterin Ilona Friedrich.

„Die Menschen in unserer Einrichtung, empfinden gerade in dieser unsicheren und angespannten Lage, Musik als etwas Beruhigendes. Ein kleines Konzert weckt Erinnerungen und trägt maßgeblich zur Teilhabe bei“, erläutert Gerald Fischer, Leiter des AWO-Altenzentrum Käthe-Richter-Haus.

Insgesamt sind 28 Termine für die Hofkonzerte in den verschiedensten Einrichtungen entstanden. Beispielswiese auch im Luisenhaus. Katrin Klinge, Einrichtungsleiterin: „Gerade in diesen schwierigen Zeiten, tut es gut musikalische Klänge zu hören, denn das Musizieren und Singen ist für unsere Bewohnerinnen und Bewohner ein Stück Lebensqualität und Freude. Für die Musik wurden die Fenster und so auch die Herzen der Menschen geöffnet.“

Schon im vergangenem Jahr fanden die Hofkonzerte großen Anklang bei den Menschen in Kassels Altenpflegeheimen. Insgesamt 39 solcher Open-Air-Veranstaltungen konnten in 14 Einrichtungen durchgeführt werden. Den Hauptanteil der anfallenden Kosten von rund 10.200 Euro trug die Stadt Kassel. 

Die Idee von Peter Zypries vom Brüder Grimm-Festival zu diesem kulturellen Projekt wurde 2020 von Bürgermeisterin Ilona Friedrich gerne aufgegriffen. Das durch Corona bedingte sehr eingeschränkte Angebot an kulturellen Veranstaltungen hatte das Brüder Grimm Festival Kassel e. V. veranlasst, sein jährlich stattfindendes Programm anzupassen. Darsteller, Musiker, Techniker und andere Mitarbeiter waren seit Wochen ohne Verdienstmöglichkeit und Perspektive. In Anlehnung an die Hinterhofkonzerte, die früher in Berlin stattfanden, entstanden so die Kasseler Hofkonzerte.

„Auch wenn es sentimental klingt: für mich ist diese Konzertreihe eine Herzensangelegenheit. In den Augen der Menschen kann ich so viel Freude und Begeisterung erkennen. Das sind Momente, die uns die Pandemie für einen kurzen Augenblick fast vergessen lässt“, begeistert sich Bürgermeisterin Ilona Friedrich nach dem Konzert.

Hintergrund:

In diesem Jahr nehmen sechs anstatt drei Ensembles bei den verschiedenen Veranstaltungen teil. Mit dabei sind wieder die Künstlerinnen und Künstlern des Brüder Grimm-Festivals, Kerstin Röhn Saxophon und das Unplugged-Trio Urban Swing Workers. Neu dabei sind das Dream-Quartett mit ihrer Musik aus den goldenen Zwanzigern. Das Angebot erweitert ebenso das Ensemble kammeroper Kassel e. V. mit einer bunten Mischung aus Arien, Chanson und Schlager sowie die Kaffeehausmusik-Gruppe Caprice de Femme. Alle Künstlerinnen und Künstler bieten ein zielgruppengerechtes Repertoire an. Die Konzerte dauern jeweils 30 bis 40 Minuten.

Insgesamt 21 Einrichtungen konnten sich mit den Künstlerinnen und Künstlern in Verbindung setzen und Termine vereinbaren. Die Stadt Kassel übernimmt auch diesmal den größten Teil der Kosten. So beträgt die Eigenbeteiligung der Altenpflegeheime pro Konzert nur 100 Euro. 

documenta-Stadt Kassel


Posts Grid

Opferrente – Schockschaden auch Jahre nach der Tat anerkannt

Celle/Berlin (DAV). Verbrechensopfer können Anspruch auf eine Opferrente haben. Der Schockschaden kann auch Jahre nach…

Hessens Zahlen zum Tag der Verkehrssicherheit am 19. Juni 2021

Am 19. Juni 2021 lädt der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) zum Tag der Verkehrssicherheit ein. Unter…

Durchsuchungen bei drei mutmaßlichen Dealern in Kassel: Ermittler stellen Drogen, Bargeld und Auto sicher

(ots) Kassel: Am Mittwoch haben Ermittler der Regionalen Ermittlungsgruppe 4 der Kasseler Polizei die Wohnungen von…

Schlechtes Zeugnis für Luftqualität in deutschen Städten

  Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) sieht sich in ihrer Forderung nach wirksamen Maßnahmen für saubere…

Unbekannter verletzt 40-Jährigen mit Messer am Finger

Hinweise auf Täter im Jogginganzug erbeten Kassel (ots) Kassel-Bettenhausen: Eine leichte Schnittverletzung an einem Finger…

Wohnwagen für Anwohner oft ein Ärgernis

  (ots) Während der Corona-Pandemie hat Urlaub mit dem Wohnmobil oder Wohnanhänger stark an Beliebtheit gewonnen….

Sonderimpftermine mit AstraZeneca im Impfzentrum Eschwege vom 28.06. bis 02.07.21

In der Zeit vom 28.06. bis 02.07.21 bietet das Impfzentrum Eschwege für Bürger des Werra-Meissner-Kreises…

Sport als Ausgleich zum Baby-Alltag: So klappt’s

  (ots) Zeit für sich selbst haben: Das ist für viele Mütter etwas ganz Besonderes. Schließlich…

Trotz COVID-19-Krise sorgen sich junge Menschen in Deutschland am meisten um Umwelt und Klima

  Die COVID-19-Pandemie hat die Sicht junger Menschen in Deutschland auf die wirtschaftliche Zukunft eingetrübt….

Waldbrandgefahr wegen Hitzewelle sehr hoch

  Das Umweltministerium warnt angesichts des anhaltend heißen Wetters vor einer hohen Waldbrandgefahr und bittet…

MT Melsungen und Glinicke verlängern Premiumpartnerschaft

Wenn ein Unternehmen seinen Sponsoringvertrag mit einem Profisportclub verlängert, deutet dies daraufhin, dass beide Seiten…

Autofahrer fährt Neunjährigen auf Tretroller an und flüchtet: Kind leicht verletzt

Polizei bittet um Hinweise Kassel (ots) Kassel-Bettenhausen: Ein bislang unbekannter Autofahrer hat am Donnerstagmorgen in…

Wir freuen uns über Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: