Energie 2000 & Stadt Hofgeismar

Frau Rabe (Kiga Hohes Feld), Frau Steinmetz (Kiga Adolf-Häger-Straße), Frau Grimm (Kita am Anger), Bürgermeister Torben Busse und Thomas Neuroth vom Energie 2000 © Stadt Hofgeismar

image_pdfimage_print

Mit und für die Jüngsten

Frau Rabe (Kiga Hohes Feld), Frau Steinmetz (Kiga Adolf-Häger-Straße), Frau Grimm (Kita am Anger), Bürgermeister Torben Busse und Thomas Neuroth vom Energie 2000
© Stadt Hofgeismar

Immer mehr Kommunen machen mit bei „Clever fürs Klima“ -dem Energiesparmodell für Schulen und Kindertagesstätten in den Städten und Gemeinden des Landkreises Kassel – paralleler Auftakt.

Nachdem bereits der Landkreis und 6 Kommunen mit 33 Kindertageseinrichtungen und die Schulen im Landkreis Kassel aktiv am Projekt teilnehmen, beginnt jetzt eine zweite Projektphase mit vier neuen Teilnehmern und ihren 25 Kindertagesstätten.

Hofgeismar, Kaufungen, Zierenberg und Vellmar beteiligen sich bei dem vom BMU -(Bundesministerium für Umwelt) geförderten und von der Energieagentur Energie 2000 e.V. durchgeführten Projekt. Damit stellen sie sich den Herausforderungen, die sich aus dem Klimawandel für uns alle ergeben. Schon für die Jüngsten ist es wichtig, über Energieverschwendung und Nachhaltigkeit nachzudenken.

Ziel von „Clever fürs Klima“ ist die nachhaltige Reduzierung des Energieverbrauchs in den Kitas um mindestens zehn Prozent „Von jeder einzelnen Einrichtung wird der Energieverbrauch ermittelt und erzielte Einsparungen errechnet“, erläutert Manfred Schaub, Geschäftsführer der Energieagentur.  „Ein Viertel der eingesparten Energiekosten werden als Prämie wieder an die Kindertagesstätte ausgeschüttet“.

Mit dem Angebot für Kinder und Fachkräfte sollen die Kitas unterstützt werden, mit der Energie achtsam umzugehen und die Kinder dabei zu begleiten, sich diesen Teil der Welt zu erschließen. Die vielfältigen Aktivitäten in jeder einzelnen Kita und unsere pädagogischen Angebote werden in die Berechnung der Prämie berücksichtigt. Damit fließt ein Teil des gesparten Geldes direkt an die Kita und ist nicht nur ein abstrakter Gewinn, sondern konkret erlebbar.

Unterstützung zum Energiesparen bekommt das Betriebspersonal der Kitas auch in technischen Fragen. Durch Analyse der vorhandenen Gegebenheiten und dem Einsatz von Messtechniken wird das Personal geschult und in den Prozess eingebunden. “So lassen sich die Energieeinsparungen nachhaltig sichern und auch auf andere kommunale Gebäude übertragen. Die Kommune verringert am Ende ihren Verbrauch und alle gewinnen.“, erläutert Thomas Neuroth von Energie 2000 e.V.

Thomas Neuroth überreicht einen Clever fürs Klima-Messfuchs mit CO2-Messgerät an die Leiterin, Frau Renate Grimm, Kita Am Anger

 

Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.cleverfürsklima.de/


Posts Grid

Landkreis bietet Qualifizierung zum Laiendolmetscher an

Interessierte können sich ab sofort beim Landkreis bewerben Landkreis Kassel. Ehrenamtliche Laiendolmetscher leisten kreisweit einen…

Hessens Jagdstrecke trotz Corona und Lockdown explodiert – PETA fordert von Umweltministerium: „Wildtiere schützen statt schießen“

Wiesbaden / Stuttgart, 15. Juni 2021 – Mehr als 280.000 Tiere hat die Jägerschaft in…

Geh- und Radweg wird breiter – zwei Wochen gesperrt

Der Geh- und Radweg im Grünzug „Am Heimbach“ zwischen Friedenstraße und Kohlenstraße ist ab Mittwoch,…

ADAC testet Offroad-Pedelecs

KTM Macina Spitzenreiter Bis zu 40 Kilometer Unterschied bei der Reichweite   (ots)Elektrofahrräder boomen: Allein…

Butter bei die Fischereikontrolle!

  Die Überfischung steigt in einigen europäischen Gewässern wieder an: jeder Zweite der kommerziell genutzten…

Greenpeace: Noch Aktivist oder schon Terrorist?

Bist Du noch Aktivist oder schon Terrorist, ist für Greenpeace und gewisse Presseelemente keine Frage,…

JNLP-Datei (Was ist das? wie man sie in Windows 10 öffnet)

Was ist eine JNLP-Datei? Das Java Network Launch Protocol (JNLP) ist ein Dateiformat, das zum…

Maskengrün: Wiederverwendbare FFP2-Stoffmaske schützt Mensch & Umwelt

  (ots) Maskengrün präsentiert die erste wiederverwendbare FFP2-Stoffmaske, die sowohl den Menschen, als auch die Umwelt…

Vom Homeoffice ins Büro: Wie gelingt die Umstellung mit dem „Kollegen Hund“?

Hunde, die während der Corona- und Homeoffice-Zeit nahezu 24 Stunden mit ihren Menschen verbringen durften,…

Mit Katastrophenvorsorge gegen Klimaflucht

  (ots) Viele Fluchtbewegungen haben ihren Ursprung unter anderem im Klimawandel: durch ihn nehmen Extremwetterereignisse wie…

Silvesterfeuerwerk – große Mehrheit ist gegen ein Verbot

  (ots) In einer vom Meinungsforschungsinstitut Forsa durchgeführten telefonischen Umfrage stimmten 80 % der Befragten für…

(FDP) MÜLLER: Online-Casinospiel in den legalen Markt holen

Freie Demokraten fordern Konzessionen für private Anbieter Empfänger der staatlichen Glücksspiel-Einnahmen müssen schnell profitieren WIESBADEN…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: