Einladung zu Stadtteilspaziergängen für das Fußverkehrskonzept der Stadt Kassel


Die Stadt Kassel erstellt derzeit ein Fußverkehrskonzept als Teilkonzept zum Verkehrsentwicklungsplan Stadt Kassel 2030. Der Förderung des Fußverkehrs kommt für die Steigerung der Aufenthaltsqualität und Stärkung der Lebensqualität in der Stadt eine wichtige Bedeutung zu. Mehr Fußverkehr bedeutet gleichzeitig mehr soziale Sicherheit durch mehr Leben auf den Straßen und kann langfristig zu einer verminderten Nutzung des privaten Kfz führen und somit einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz leisten.

Das Fußverkehrskonzept Stadt Kassel 2030 möchte an diesen Punkten ansetzen und die Bedeutung der bestehenden Verkehrsräume für alle Verkehrsarten unter die Lupe nehmen, um das beste Ergebnis für den Fußverkehr und somit für mehr Lebensqualität in der Stadt zu erzielen. In den kommenden anderthalb Jahren werden daher das Straßennetz der Stadt Kassel analysiert, die Bürgerinnen und Bürger der Stadt befragt und ein Umsetzungskonzept zur Förderung des Fußverkehrs entwickelt.

Als wichtiges Element der Beteiligung werden vier Planungsspaziergänge zu verschiedenen Themenschwerpunkten durchgeführt. Diese werden in unterschiedlichen Stadtteilen angeboten; gesammelte Anregungen sollen aber Beispielcharakter für die Gesamtstadt haben. Die Bürgerinnen und Bürger sind dazu eingeladen, als Experten vor Ort gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern aus Verwaltung, Politik und Verbänden die Belange der zu Fuß Gehenden zu diskutieren: Welche Probleme gibt es? Wo kann man gut und sicher zu Fuß gehen? Wo fehlt Platz? Wo könnte ein Zebrastreifen beim Queren einer Straße helfen?

 

Die Termine im Überblick:

Stadtteilspaziergang Süsterfeld-Helleböhn: Montag, 15. November, Treffpunkt um 16 Uhr an der Fridtjof-Nansen-Schule. Die Tour steht unter dem Themenschwerpunkt „Grünverbindungen“. Themen, die hier angesprochen werden können, sind beispielsweise Wege zum und durch Grün, Aufenthaltsqualität, Sicherheit. Die Tour wird zirka 2,5 Kilometer lang sein und etwa zwei Stunden dauern.

Stadtteilspaziergang Harleshausen: Dienstag, 16. November, Treffpunkt um 16 Uhr am Ossenplatz. Die Tour steht unter dem Themenschwerpunkt „Stadtteilzentren“. Themen, die hier angesprochen werden können, sind beispielsweise die Bedeutung von Straßen als Stadtteilzentrum versus als Hauptverbindung für den motorisierten Individualverkehr, Querungsmöglichkeiten, Aufenthaltsqualität, Sicherheit, Parken. Die Tour wird zirka 2,5 Kilometer lang sein und etwa zwei Stunden dauern.

 

Stadtteilspaziergang Wehlheiden: Dienstag, 23. November, Treffpunkt um 16 Uhr am Wehlheider Platz. Die Tour steht unter dem Themenschwerpunkt „Hauptverkehrsstraßen und deren Bedeutung für den Fußverkehr in Konkurrenz zum motorisierten Individualverkehr“. Themen, die hier angesprochen werden können, sind beispielsweise Querungsmöglichkeiten, Platzbedarfe, Aufenthaltsqualität, Parken, Sicherheit. Die Tour wird zirka zwei Kilometer lang sein und etwa zwei Stunden dauern.

 

Stadtteilspaziergang Rothenditmold: Montag, 22. November, Treffpunkt um 14 Uhr am Haupteingang der Valentin-Traudt-Schule, Wolfhager Straße 176. Die Tour steht unter dem Themenschwerpunkt „Schul- und Kinderwege“. Themen, die hier angesprochen werden können, sind beispielsweise Sicherheit auf Schulwegen, Querungsmöglichkeiten, informelle Wege, Aufenthaltsqualität. Die Tour wird zirka 2,5 Kilometer lang sein und etwa zwei Stunden dauern.

Eingeladen zu den Spaziergängen sind alle Bürgerinnen und Bürger, die sich für einen attraktiveren Fußverkehr und die Stärkung von Aufenthalts- und Lebensqualität einsetzen möchten.

Als weiteres Beteiligungsformat ist auf der Internetseite zum Fußverkehrskonzept Kassel (www.kassel.de/fussverkehr) ein Online-Ideen- und Mängelmelder freigeschaltet, sodass Bürgerinnen und Bürger Ideen, Wünsche und Verbesserungsvorschläge für den Fußverkehr im Stadtgebiet eintragen und direkt auf einer Karte verorten können. Weiterhin findet sich dort eine Thesenabfrage, die ein Stimmungsbild zum Thema Fußverkehr in Kassel abbilden soll. Gerne können Sie Ihre Ideen und Anmerkungen auch direkt an fussverkehr@kassel.de senden.

documenta-Stadt Kassel


Posts Grid

Autohäuser können jetzt Kundenfahrzeuge vermitteln

THG-Minderungsquote: Autohäuser können jetzt Kundenfahrzeuge vermitteln/ Branchenlösung von ZDK und ZusammenStromen wird erweitert (ots) Ab…

Vegane Bolognese 20 Prozent günstiger als Pendant mit tierischen Produkten – PETA räumt mit Vorurteilen auf und fordert höhere Steuer für tierische Produkte

Stuttgart, 21. Januar 2022 – „Vegane Ernährung ist teuer“: Mit diesem Vorurteil räumt PETA nun…

www.dsl-osteoporose.de – Früherkennung ist das „A und O“

(ots) In Deutschland leiden über 6 Millionen Menschen an Osteoporose. Die Skeletterkrankung, häufig auch als…

Tier der Woche: Kater Jonny sucht ein Zuhause

#suchstieraus Wunderschöner und fröhlicher Langhaarkater Jonny wünscht sich ein tolles Zuhause mit netter Katzengesellschaft zum…

30 Jahre Museum für Sepulkralkultur

Am 24. Januar 1992 eröffnete das Museum für Sepulkralkultur in Kassel. Seitdem ist es die…

Schwalm-Eder: Verkehrsunfall mit tödlich verletzter Person

(ots) Am Samstag, 22.01.2022, gg. 18:35 Uhr, ereignete sich in der Gem. Schwalmstadt auf der…

Dieser Konflikt in der Ukraine ist in erster Hinsicht ein wirtschaftlicher Konflikt

Der ukrainische Botschafter in Deutschland hat an die Bundesregierung appelliert, Russland aus dem Interbankensystem Swift…

Covid in Tschechien: Informationen für Reisende

Covid in Tschechien: Informationen für Reisende Tschechien gehört zu einem unserer schönsten Nachbarländer. Wer zurzeit…

„Ich rate, jeden Tag eine halbe Stunde aktiv zu üben“

(ots) Ältere Menschen sollten die digitale Welt und Telemedizin mehr für sich nutzen, sagt Dagmar…

Ordnungsämter und Landkreis einig: „Corona-Spaziergänge sind Versammlungen“

Landkreis Kassel. Die Ordnungsämter der kreisangehörigen Kommunen und der Landkreis sind sich einig: „Die sogenannten…

Impfstelle Wolfsschlucht ab 24. Januar geschlossen

Die Impfstelle der Stadt Kassel in der Wolfsschlucht/Lyceumsplatz wird ab Montag, 24. Januar, vorläufig geschlossen….

Schnelle Festnahme nach dreistem Diebstahl in Rettungswache in Vellmar

(ots)Vellmar (Landkreis Kassel): Schnell festgenommen werden konnte am gestrigen Donnerstagabend ein 16-Jähriger aus Kassel nach…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
%d Bloggern gefällt das: