Einkaufen, schlemmen, sich treffen: Feierabendmarkt im Quartier Friedrich-Ebert-Straße

image_pdfimage_print

Donnerstag, 26. September, 16 bis 20 Uhr 

Platz der 11 Frauen (Haltestelle Annastraße) 

Nach einem anstrengenden Arbeitstag sich ein kühles Bier aus der Region oder einen gepflegten Wein gönnen, dazu kleine Gerichte aus regionalen Produkten verköstigen und dabei gleich noch etwas für die heimische Küche mitnehmen: Produzenten aus der Region kommen beim Kasseler Feierabendmarkt mit Konsumenten aus der Stadt zusammen. 

Anbieter aus dem Quartier Friedrich-Ebert-Straße, die im Kontakt zu Erzeugern aus der Region stehen und deren Produkte auch außerhalb des Feierabendmarktes verkaufen, präsentieren sich im Rahmen dieser beispielhaften Kooperation gemeinsam und lassen eine für Besucherinnen und Besucher einmalige Atmosphäre entstehen. 

Ein Musik- und Kulturprogramm rundet den Feierabendmarkt ab. Um 18 Uhr findet ein geführter Spaziergang statt, bei dem Ludger Röken vom städtischen Umwelt- und Gartenamt die Neugestaltung des Grünzugs Motzberg fachkundig erläutert. 

Organisiert wird die Veranstaltung von Bürgerinnen und Bürgern aus dem Quartier in Zusammenarbeit mit dem Stadtbüro Friedrich-Ebert-Straße, der Vereinigung Ökologischer Landbau in Hessen e.V. sowie der Ökolandbau Modellregion Nordhessen. Die Aktionsgemeinschaft Friedrich-Ebert-Straße e.V. ist der Veranstalter.   

Beschicker/Beteiligte 

Brotgarten (Brot und Snacks), Birkengrund (Käse), Weissenstein (Burger, Bier, Limonade), Joe`s Garage (Bier und alk. freie Getränke), Weinhandlung Bremer (Wein und Sekt), Stadtbüro / OBR / Goe 15 (Infostände), 

Petra Schminke (Salate, Kräuter, eigene angebaute Erzeugnisse), Jens Griesel (Speiseeis / Milchshakes), Eschenhof (Käse, Milch etc.), Reulein und Schöne (Bratwurst und Crepes), Knofi und So (Jungpflanzen, Brotaufstrich, Öle Lammprodukte), Räucherei Apel (Fisch), Mädchenhaus (Kinderschminken), Etuis Mertl (Lederwaren), Landfleischerei Nutschan (Fleisch + Bratwurst), Doris Gutermuth (KUNST-Bauchladen)

Info: www.friedrich-ebert-strasse.net


Posts Grid

Modernisierung der Radar- und Feuerleitanlagen der Fregatten F123

(ots) Das Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw) hat am 30.07.2021 die…

Tierschutzbund kürt Mischling Veit zum Tierheimtier des Monats

Pressemeldung   30.07.2021   Deutscher Tierschutzbund kürt Mischling Veit zum Tierheimtier des Monats August Der…

Es geht ins achte Jahr – Marco Müller bleibt den Huskies eine weitere Saison treu

Kassel, 29. Juli, 2021. Der Spieler mit den achtmeisten Spielen der Kasseler Eishockeygeschichte bleibt ein…

Internethype: Das Tornado Omelett

Abenteuer Leben Unsere Reporterin Julia hat einen Termin bei der Spitzenköchin Lilly Schumann.   Zusammen…

Schatzkiste und Spurensuche: Stadtmuseum lädt Kinder ein

Zwei Veranstaltungen für Kinder bietet das Stadtmuseum, Ständeplatz 16, in den Sommerferien an. Die Teilnehmerzahl…

Jeder kann kochen, man braucht nur Mut: Chilikartoffeln

  Hallo liebe Lecker Schmecker. Hinter dem Herd des Nordhessen Journals steht Nils Kreidewolf, Chefkoch…

„WasserGeister“ Thema bei Reihe Senioren im Museum

„WasserGeister. Mythos Wasser in Antike und Gegenwart“ ist Thema beim nächsten Treffpunkt Senioren im Museum,…

Stadt Fritzlar/Rock am Stück – Große Spendensumme von gut 9000 Euro beim Benefizkonzert für die Flutopfer in Fritzlar/Geismar

  In den letzten Wochen ging es in Deutschland Wettertechnisch turbulent zu. Viele Menschen haben…

Kümpel: „Gute Chancen für Ausbildungsplatzsuchende in Nordhessen“ // Rund 200 offene Ausbildungsplätze und 33 duale Studienplätze

Kassel. Aktuell sind in der nordhessischen Metall- und Elektro-Industrie rund 200 Ausbildungsplätze und 33 duale…

Vom Braunkohleabbau bedrohtes Dorf Keyenberg kann sich künftig zu 100 Prozent selbst mit sauberem Solarstrom versorgen

  Das vom Braunkohletagebau bedrohte Dorf Keyenberg im Rheinischen Revier kann sich künftig zu 100…

Auslandsdeutsche sollten spätestens jetzt die Aufnahme ins Wählerverzeichnis beantragen

(ots) Im Ausland lebende Deutsche, die nicht in Deutschland gemeldet sind, müssen sich für die…

Europastaatssekretär übergibt Förderzusagen im Werra-Meißner-Kreis

  Hessens Europastaatssekretär Mark Weinmeister besuchte heute drei Vereine im Werra-Meißner-Kreis. Den Heimat- und Verkehrsverein Blankenbach…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: