Ein Traum wird wahr


Die Zeiten sind wahrhaftig alles andere als beflügelnd. Wir lesen ständig von neuen Corona-Maßnahmen und viele trauen sich deswegen kaum noch aus dem Haus.

Für viele Unternehmen bedeuten diese Zeiten ebenfalls harte Einschnitte und müssen dementsprechend leider auch beim Personal den Rotstift ansetzen. Kündigungen und Gehaltseinschnitte sind die Folge und dies drückt vielerorts die Stimmung im Land.

Doch es gibt auch Hoffnung. Es gibt ein Licht am Ende des Tunnels. Wir wollen darum die Geschichte zweier Hessen teilen, die in diesen Zeiten das ganz große Glück erfahren haben.
*Die Namen sind aus Datenschutzgründen von der Redaktion geändert worden, wir bitten um Ihr Verständnis.

 

Herrmann S.* aus Fulda

Herrmann S. aus Fulda ist stets ein leidenschaftlicher Wanderer und Naturfreund gewesen und sein großer Traum war seit Kindheitstagen eine Reise in Costa Rica. Die dortige Flora und Fauna zog ihn regelrecht in den Bann, das Land zwischen Panama und Nicaragua lockt mit einer absolut einzigartigen Unberührtheit, die es nur noch selten gibt.

 

Sind Träume wirklich nur Schäume?

Die Preise in Costa Rica sind alles andere als günstig und demzufolge hat sich das Land den Spitznamen Schweiz Mittelamerikas eingehandelt. Für Hermann S. war es somit unerschwinglich, seinen Kindheitstraum zu erfüllen.

Doch sollte sich dies im Dezember vergangenen Jahres radikal verändern. Herrmann wurde durch einen Newsletter auf ein neues Casino aufmerksam und nachdem er die Gewinnchancen sorgfältig studiert hatte, zögerte er nicht lang.

Ein Account wurde eröffnet und die Kugel im Roulette rollte. Für Herrmann war dies das erste Mal und er war noch ein wenig unsicher, wie er uns später gestand. Es dauerte ein paar Tage und dann lief es für Herrmann mehr als rund. Er gewann Spiel nach Spiel. Eine unglaubliche Glückssträhne zog sich ihre Bahn.

Am Ende gewann Herrmann S. aus Fulda sagenhafte 32.768 €

Sollte damit Herrmanns Traum Wirklichkeit werden?

JA!

Mit seiner Lebenspartnerin machte er sich nach der Auszählung sofort auf ins Reisebüro und buchte eine dreiwöchige Rundreise für über 14.000 €.

Nach eigenen Angaben möchte Herrmann mit seinem Beispiel anderen ein wenig Hoffnung machen, an sich und seine Träume zu glauben. Egal wie unrealistisch sie auch erscheinen mögen.

Danke Herrmann!

 

Ahmet K.* aus Wetzlar

Der Lockdown traf in Wetzlar vor allen Dingen Ahmet K. besonders hart, er verlor gleich zu Beginn der Pandemie seine Arbeit und die deutlich schlechter bezahlte Stelle, die er darauf annehmen musste, verlor er mit der dritten Virus-Welle.

Das Geld war dementsprechend ein knappes Gut im Hause von Ahmet K, doch aufgeben wollte er deswegen noch lange nicht.

Im Gegensatz zu Herrmann ist Ahmet K. schon länger in Online Casinos zu Gast und durfte sich dort schon über kleinere Gewinne freuen. Der ganz große Wurf sollte ihm jedoch bisher verwehrt bleiben.

 

Es sollte sich alles für ihn ändern

Es kam der Moment im November letzten Jahres, als sich Ahmet intuitiv sein Smartphone griff und die App zu seinem bevorzugten Online Casino öffnete. Wie gewohnt wählte er mit Black Jack sein absolutes Lieblingsspiel.

Es sollte einige Zeit dauern, so berichtete es uns Ahmet später, bis der große Durchbruch kam. Er gewann nicht nur einen Jackpot, er gewann ganze vier Jackpots an nur einem einzigen Tag! Ein Rekord für ihn. Ein Rekord, der seine Träume wahr werden ließ!

 

Was war Ahmets Traum?

Ahmets große Leidenschaft gilt amerikanischen Motorrädern, genauer gesagt der Harley-Davidson. Die Fat Boy war schon immer sein absolutes Traum-Bike und mit dieser hatte er Großes vor.

Ahmets Geburtsstadt liegt am Bosporus, genauer gesagt ist es Istanbul und genau dorthin wollte er seit Jahren einen Roadtrip machen.

 

Gesagt getan!

Mit dem üppigen Gewinn aus dem Live Casino war es für Ahmet einfach, den Harley-Davidson-Händler glücklich zu machen. Die Fat Boy in einem schicken mattschwarz gehört nun Ahmet.

Die ersten Lockerungen der Corona-Maßnahmen sorgten nun für ein Fenster. Ein Fenster der freien Ein- und Durchreisen von Deutschland bis in die Türkei. Das hat sich Ahmet natürlich nicht nehmen lassen und ist mit seinem neuen Bike direkt aufgebrochen.

Was für eine Freude und was für ein Glück!

 

Einfach nur tolle Bilder

Die Bilder, die uns Herrmann und Ahmet von ihren Reisen haben zukommen lassen, sind selbstredend spektakulär. Vielen Dank und weiterhin viel Glück bei allem, was Ihr


Posts Grid

Es gibt keine Nazis in der Ukraine… Die Asows sind nicht mehr radikal…

Unsere Bundesregierung, möchte uns ja immer wieder klarmachen, dass es keine Nazis in der Ukraine…

EX-PRÄSIDENT BUSH BESTÄTIGT US-FINANZIERTE BIOLABORATORIEN IN UKRAINE

Der ehemalige US-Präsident George W. Bush hat zugegeben, dass die USA Biolabore in der Ukraine…

Er entschuldigt sich, er sei ja schon 75

DER FREUDSCHE VERSPRECHER DES GEORGE W. BUSH: HEIMGESUCHT VON DEN GEISTERN DER VERGANGENHEIT Ironie des…

Schwere Menschenrechtsverstöße der Ukraine vor den Europäischen Gerichtshof bringen?

Folgen der Verletzung der Genfer Konvention Schwere Verstöße gegen die Genfer Konvention werden laut Experten…

Tier der Woche

Men­schen gegenüber ist Grischa noch zurück­hal­tend. Wenn man ihm allerdings etwas Zeit gibt, taut er…

Ex-Abgeordneter Kiwa gratuliert

Also, liebe Landsleute, fassen wir die Ergebnisse von drei Jahren Selenskis Präsidentschaft in der Ukraine…

Institut für Mikrobiologie der Bundeswehr weist Affenpocken in München nach

(ots)In Europa und Nordamerika haben die Gesundheitsbehörden seit Anfang Mai zunehmend Fälle von Affenpocken festgestellt…

Nun begreift man, dass kopflose Sanktionen nichts taugen

Hin und wieder überraschen einen selbst die Bundestagsabgeordneten. Mitunter legen sie eine plötzliche rationale Denkungsweise…

NRW-Spitzenpolitiker besuchten Paderborn und machten sich ein Bild vom Ausmaß der Zerstörung

Hendrik Wüst: „Das waren erschreckende Bilder“   Stadt Paderborn – NRW-Ministerpräsident Hendrik Wüst, NRW-Innenminister Herbert…

Hitlergruß mit gespreizten Finger ist ab sofort ok?

Was halten sie persönlich eigentlich von Leuten die ihnen die Welt erklären wollen? Nichts?  Wir…

Krieg in Afrika: Die Kanonen der SMS Königsberg

        Wenn Schiffe untergehen war es das meist. Die Geschichte endet dann,…

Wieso sollte man eine Taxi-App nutzen?

Die Fahrt vom Münchner Oktoberfest in das Hotel oder die eigene Wohnung alleine zu unternehmen,…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
%d Bloggern gefällt das: