Echt doof momentan/oder? – Single in Corona-Zeiten: Als Generation 50+ einen neuen Partner finden

Werbung


In den anstehenden, dunklen Wintermonaten fühlt sich die Einsamkeit als Single oft noch etwas schlimmer als sonst an. War das Kennenlernen anderer Singles über die letzten Monate ohnehin schon erschwert, leiden viele Menschen unserer Region in den kommenden Wochen und Monaten noch stärker unter der Einsamkeit.

Dies gilt speziell für Singles der Generation 50+, die nicht die Hoffnung auf eine neue, glückliche Partnerschaft aufgeben sollten. Im digitalen Zeitalter lässt sich mühelos mit Menschen der eigenen Altersgruppe zusammenkommen, woraus sich vielleicht mehr ergibt.

In jedem Alter neue Kontakt online knüpfen

Es war wohl noch nie so einfach wie heutzutage, mit Menschen in Kontakt zu treten. Zahlreiche Webseiten und Apps ermöglichen es Gleichgesinnten, ihre Interessen über den digitalen Weg zu teilen. Dies gilt speziell fürs Dating, wobei sich viele Plattformen primär an jüngere Singles richten. Die Generation 50+ finden auf den großen und namhaften Dating-Sites oft nur eine überschaubare Auswahl geeigneter Singles.

So groß der Wunsch nach einer neuen Partnerschaft auch ist, muss dieser bei der Suche nach Gleichgesinnten nicht im Vordergrund stehen. Gerade ältere Mitmenschen weit jenseits der 50 wünschen sich einfach, neue, spannende Menschen kennenzulernen und Hobbys oder Gespräche zu teilen. Auch hierauf gehen wenige Plattformen im Netz ein, die mit ihrer jüngeren Zielgruppe stärker auf Partnerschaft und Zweisamkeit ausgelegt sind.

Trotzdem sollte der Wunsch nach dem Kontakt zu anderen nicht aufgegeben werden. Das Potenzial von Apps und Webseiten ist groß, wenn man sich für den richtigen Anbieter entscheidet. Die primäre Altersgruppe kann dabei zum wichtigsten Kriterium werden.

Seriöse Dating-Plattformen für die Generation 50+

Bei einer ernsthaften Partnersuche lohnt es unabhängig vom Alter, ein wenig Geld in die Hand zu nehmen. Verschiedene Dating-Plattformen haben sich über die letzten Jahre im deutschsprachigen Raum etabliert und bieten für einige Euro im Monat einen starken Kunden-Service und eine große Auswahl an interessanten Singles.

Speziell für die Generation 50+ lohnt ein Blick auf Webseiten wie Zweisam.de. Der Anbieter hat sich auf die Partnervermittlung von Damen und Herren spezialisiert, die in der Blüte Ihres Lebens stehen und wenig mit jüngeren Dating-Plattformen anfangen können. Die Registrierung und eine Nutzung vieler Grundfunktionen ist kostenlos und hilft, mit anderen Singles der eigenen Generation in Kontakt zu treten.

Wie ein seriöser Zweisam.de Test zeigt, lassen sich auf der Plattform ausschließlich Singles mit ernsthaften Absichten finden. Die angemeldeten Damen und Herren wünschen sich eine ernsthafte Partnerschaft und sind nicht an Abenteuern oder ähnlichem interessiert. Auch die Bedienbarkeit der Plattform wurde speziell auf Personen ausgelegt, die nicht mit dem Internet großgeworden sind.

Technische Hürden bei der Partnersuche überwinden

Ein Blick auf Webseiten wie Zweisam.de ist für ältere Singles immer ein Versuch wert, um das eigene Sozialleben anzukurbeln und vielleicht sogar den Partner für die zweite Lebenshälfte zu finden. Eventuell ist es notwendig, im Vorfeld einen sicheren Umgang mit dem Smartphone oder Desktop-PC zu erlernen. Nicht nur bei der Partnersuche gewinnen diese Geräte an Bedeutung, in allen Lebensbereichen lässt sich der Umgang mit High-Tech nicht mehr vermeiden. Hier ein wenig Lernbereitschaft zu zeigen, kann im Idealfall mit einer liebevollen Partnerschaft belohnt werden.

 


Werbung

Posts Grid

Das ist familienfreundliche Politik? In 67 % der Familien mit jüngeren Kindern sind beide Elternteile erwerbstätig

In 3,2 Millionen Paarfamilien mit Kindern unter elf Jahren waren 2020 beide Elternteile erwerbstätig 548 000…

Kokain: Ausländischer Führerschein gilt nicht

Trier/Berlin (DAV). Wer harte Drogen konsumiert, riskiert seinen Führerschein. Ausländische Führerscheine werden in der Regel…

Die beliebtesten und schönsten Spielbanken in der Region Hessen

Viele Kulturveranstaltungen, Kur- sowie Heilbäder und drei der beliebtesten und schönsten Spielbanken in Deutschland –…

G7: Deutschland jetzt in der Pflicht

  Bereits am Freitag wurden nach der Kabinettssitzung erste Programmpunkte zum G7-Gipfel bekannt gegeben, nun…

Alzheimer im Schlaf vorbeugen: Kölner Forscherin wird von gemeinnütziger Alzheimer Forschung Initiative mit 28.500 Euro gefördert

(ots) Schlafstörungen gelten als Risikofaktor für die Alzheimer-Krankheit. Dr. Merle Hönig von der Universitätsklinik Köln…

Leichter durchhalten beim Abnehmen und zugleich die Gesundheit boostern

  Ups, nun haben sich während der Pandemie doch ein paar Kilos angesammelt, und auch…

Deos mit Aluminum – besser darauf verzichten?

(ots) Aluminium ist für den Körper schädlich. Tierversuche zeigen, dass das Metall unter anderem Nieren…

Effiziente Abfüllung, Verbannung von Einweg und Lebensmittel im Mehrwegglas

  Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) und die Stiftung Initiative Mehrweg verleihen heute den Mehrweg-Innovationspreis an…

Seit zwei Jahren geht Hessen gegen Hass und Hetze im Netz vor

  Seit mittlerweile zwei Jahren geht die Hessische Landesregierung mit der Meldestelle HessengegenHetze im Hessen…

Delegation aus israelischer Partnerstadt Ramat Gan besucht Kassel

Eine Delegation aus Kassels israelischer Partnerstadt Ramat Gan war Anfang der Woche zu Besuch in…

Massenansturm auf Standesämter in Bayern – wegen Kirchenaustritten!

      In Bayern wurde am Montag erst das Ergebnis einer internen Untersuchung zu…

Ein kleiner Saugroboter macht sich selbstständig – um die Welt zu erkunden

In einem unbemerkten Moment macht er sich aus Staub. Irgendwie ist alles anders an diesem…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
%d Bloggern gefällt das: