Echt doof momentan/oder? – Single in Corona-Zeiten: Als Generation 50+ einen neuen Partner finden

image_pdfimage_print

Werbung


In den anstehenden, dunklen Wintermonaten fühlt sich die Einsamkeit als Single oft noch etwas schlimmer als sonst an. War das Kennenlernen anderer Singles über die letzten Monate ohnehin schon erschwert, leiden viele Menschen unserer Region in den kommenden Wochen und Monaten noch stärker unter der Einsamkeit.

Dies gilt speziell für Singles der Generation 50+, die nicht die Hoffnung auf eine neue, glückliche Partnerschaft aufgeben sollten. Im digitalen Zeitalter lässt sich mühelos mit Menschen der eigenen Altersgruppe zusammenkommen, woraus sich vielleicht mehr ergibt.

In jedem Alter neue Kontakt online knüpfen

Es war wohl noch nie so einfach wie heutzutage, mit Menschen in Kontakt zu treten. Zahlreiche Webseiten und Apps ermöglichen es Gleichgesinnten, ihre Interessen über den digitalen Weg zu teilen. Dies gilt speziell fürs Dating, wobei sich viele Plattformen primär an jüngere Singles richten. Die Generation 50+ finden auf den großen und namhaften Dating-Sites oft nur eine überschaubare Auswahl geeigneter Singles.

So groß der Wunsch nach einer neuen Partnerschaft auch ist, muss dieser bei der Suche nach Gleichgesinnten nicht im Vordergrund stehen. Gerade ältere Mitmenschen weit jenseits der 50 wünschen sich einfach, neue, spannende Menschen kennenzulernen und Hobbys oder Gespräche zu teilen. Auch hierauf gehen wenige Plattformen im Netz ein, die mit ihrer jüngeren Zielgruppe stärker auf Partnerschaft und Zweisamkeit ausgelegt sind.

Trotzdem sollte der Wunsch nach dem Kontakt zu anderen nicht aufgegeben werden. Das Potenzial von Apps und Webseiten ist groß, wenn man sich für den richtigen Anbieter entscheidet. Die primäre Altersgruppe kann dabei zum wichtigsten Kriterium werden.

Seriöse Dating-Plattformen für die Generation 50+

Bei einer ernsthaften Partnersuche lohnt es unabhängig vom Alter, ein wenig Geld in die Hand zu nehmen. Verschiedene Dating-Plattformen haben sich über die letzten Jahre im deutschsprachigen Raum etabliert und bieten für einige Euro im Monat einen starken Kunden-Service und eine große Auswahl an interessanten Singles.

Speziell für die Generation 50+ lohnt ein Blick auf Webseiten wie Zweisam.de. Der Anbieter hat sich auf die Partnervermittlung von Damen und Herren spezialisiert, die in der Blüte Ihres Lebens stehen und wenig mit jüngeren Dating-Plattformen anfangen können. Die Registrierung und eine Nutzung vieler Grundfunktionen ist kostenlos und hilft, mit anderen Singles der eigenen Generation in Kontakt zu treten.

Wie ein seriöser Zweisam.de Test zeigt, lassen sich auf der Plattform ausschließlich Singles mit ernsthaften Absichten finden. Die angemeldeten Damen und Herren wünschen sich eine ernsthafte Partnerschaft und sind nicht an Abenteuern oder ähnlichem interessiert. Auch die Bedienbarkeit der Plattform wurde speziell auf Personen ausgelegt, die nicht mit dem Internet großgeworden sind.

Technische Hürden bei der Partnersuche überwinden

Ein Blick auf Webseiten wie Zweisam.de ist für ältere Singles immer ein Versuch wert, um das eigene Sozialleben anzukurbeln und vielleicht sogar den Partner für die zweite Lebenshälfte zu finden. Eventuell ist es notwendig, im Vorfeld einen sicheren Umgang mit dem Smartphone oder Desktop-PC zu erlernen. Nicht nur bei der Partnersuche gewinnen diese Geräte an Bedeutung, in allen Lebensbereichen lässt sich der Umgang mit High-Tech nicht mehr vermeiden. Hier ein wenig Lernbereitschaft zu zeigen, kann im Idealfall mit einer liebevollen Partnerschaft belohnt werden.

 


Werbung

Posts Grid

Nicht nur der Gaspreis steigt: Heizen wird teurer – vor allem mit Heizöl

  Auf einen durchschnittlichen Haushalt kommen in diesem Jahr 13 Prozent höhere Heizkosten zu. Das…

Wahlkampf: Scholz und die Geldskandale – zu viele Zufälle! – Teil 2

             Es wäre gut erst Teil 1 zu lesen, da Teil 2 nahtlos daran anschließt……

Drei Eulen zur Kandidatenauswahl… (Glosse)

    Die Eule war das Stadtwappen vom antiken Athen. Antiken Quellen nach soll es…

Saubere Flüsse unverzichtbar für sauberes Trinkwasser

  Der 26. September ist der „Internationale Tag der Flüsse“. Das Forum Trinkwasser e.V. verweist…

Die schönsten Wanderungen im Herbst: Brandenburg für „Gipfelstürmer“, Landweg-Liebhaber und Pilger-Fans

  Nirgendwo in Deutschland stehen so viele Landschaften unter Schutz wie in Brandenburg. 15 Nationale…

Hessen stellt 4,5 Millionen Euro bereit

  Städte und Gemeinden im Umfeld des Frankfurter Flughafens bekommen auch künftig jährlich 4,5 Mio….

WWF – Ernährungswende im Einklang mit dem Pariser Klimaschutzabkommen und dem Schutz biologischer Vielfalt

  Am 23. September lädt UN-Generalsekretär António Guterres zum „UN Food Systems Summit“ ein, dem digitalen Gipfeltreffen…

Kein Anspruch mehr auf Verdienstausfallentschädigung für Ungeimpfte ab 01. November

  Ab dem 1. November 2021 haben Ungeimpfte in Hessen keinen Anspruch mehr auf eine…

Mit elan in die Zukunft

  Im Rahmen der jährlichen elan-Fachtagung bestätigten Kultusminister Prof. Dr. Alexander Lorz und der Vorsitzende…

Kleines Land mit XXL-Highlights: Montenegro überrascht mit spektakulären Naturschauplätzen und unbekannten Schätzen

  Ein Anblick, der auch ohne rosa Brille zauberhaft ist: Flamingos in den Salinen von…

„Heloponte II“ mit 5 Millionen Euro gefördert

  Das Land Hessen beteiligt sich mit 5 Mio. Euro am Neubau des Freizeitbades „Heloponte“…

Spritpreise weiter auf Höhenflug

  Die Spritpreise befinden sich weiter auf Höhenflug. Wie die aktuelle ADAC Auswertung der Kraftstoffpreise…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: