1

E-Scooter-Fahrer flüchtet nach Zusammenstoß mit Vierjährigem: Kind am Kopf verletzt; Polizei bittet um Hinweise


(ots) Kassel-Nord: Ein bislang unbekannter Fahrer eines E-Scooters ist am Montagmittag in der Kasseler Nordstadt nach dem Zusammenstoß mit einem Vierjährigen von der Unfallstelle geflüchtet. Das Kind wurde bei dem Unfall am Kopf verletzt und anschließend von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht.

Nach derzeitigen Erkenntnissen sind die Verletzungen glücklicherweise offenbar nicht schwerwiegender. Von dem Rollerfahrer fehlt bislang noch jede Spur. Die Polizei ermittelt nun wegen Unfallflucht und bittet um Hinweise auf den unbekannten Mann.

Wie die am Unfallort eingesetzten Beamten des Polizeireviers Nord berichten, war es gegen 12 Uhr zu dem Zusammenstoß gekommen. Der vierjährige Junge ging gemeinsam mit seiner Großmutter auf dem Gehweg der Helmholtzstraße in Richtung Bunsenstraße.

In Höhe der Hausnummer 6 war ihnen der E-Scooter-Fahrer auf dem Gehweg entgegenkommen und dort mit dem Vierjährigen zusammengestoßen. Anschließend flüchtete der Mann mit seinem Roller weiter in Richtung Holländische Straße. Die Großmutter des Kinds konnte der eingesetzten Streife eine vage Beschreibung des Flüchtigen abgegeben: Demnach soll es sich um einen ca. 25 Jahre alten Mann mit schwarzen kurzen Haaren und südländischem Äußeren gehandelt haben.

Zeugen, die Hinweise auf den flüchtigen E-Scooter-Fahrer geben können, werden gebeten, sich unter Tel. 0561 – 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Polizeipräsidium Nordhessen


Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung