E-Autos ohne Makel

image_pdfimage_print
Archivbild – ohne Zusammenhang

London. Es wäre wohl der Durchbruch für die Elektromobilität, wenn E-Autos innerhalb von Sekunden aufgeladen werden könnten. Darüber hinaus noch dieselbe Reichweite wie Fahrzeuge mit Benzinmotor hätten. Forscher von zwei britischen Universitäten wecken Hoffnungen, dass dies bald Wirklichkeit werden könnte. Sie setzen dabei gemeinsam mit dem Unternehmen Augmented Optics auf Superkondensatoren, umgangssprachlich auch „Supercaps“ genannt.

Zum Einsatz kommen soll dabei ein Material, welches auch in weichen Kontaktlinsen verwendet wird. Superkondensatoren sind bereits seit Längerem im Gespräch als Energiespeicher der Zukunft, da sie in Sekunden aufgeladen werden können. Denn im Unterschied zu Akkus findet beim Aufladen kein langwieriger chemischer Prozess mehr statt. Vielmehr werden durch Ansetzen einer Spannung lediglich Ladungen im Material verschoben – was vergleichsweise schnell geht. Anders als die Akkus überstehen Superkondensatoren zudem mehrere hunderttausend bis zu einer Million Ladezyklen.

[Archivbild]

 

Die Speicher in E-Autos hingegen machen schon nach etwa 1500 Zyklen schlapp. Zudem haben Supercaps eine hohe Leistungsdichte, können also schnell große Energiemengen wieder abgeben. Superkondensatoren wurden auch bereits in Fahrzeugen eingesetzt, etwa in der Formel 1, wo sie die Bremsenergie der Boliden mit dem berühmten KERS speicherten. Auch in einigen Bussen und Straßenbahnen dienen sie neben anderen Speichern demselben Zweck.

Allerdings haben Superkondensatoren bisher einen eklatanten Nachteil gegenüber Akkus: Ihre Energiedichte ist viel geringer. Sie erreichen nur etwa fünf bis zehn Prozent der Speichermenge eines Lithium-Ion-Akkus. Das schließt ihren Einsatz als Haupt-Energiespeicher in Elektroautos bisher aus. Das bekannte Reichweitenproblem würde sich noch verschärfen. Die britischen Forscher versuchen jedoch, dieses Problem zu lösen. Sie setzen dabei auf ganz neue Materialien beim Bau von Superkondensatoren: „Unser neues Material kann bei gleichem Gewicht tausend- bis zehntausendmal so viel Energie speichern, wie bisherige“, behauptet der an dem Projekt beteiligte Forscher Brendan Howlin.

Damit hätte der geplante Superkondensator sogar eine höhere Energiedichte als die derzeit gängigen Lithium-Ion-Akkus. (ws)

 

Posts Grid

Abgasskandal: Was Verbraucher über das Verjährungs-Verfahren am BGH wissen müssen

  Die Richter am Bundesgerichthof (BGH) haben heute eine verbraucherfreundliche Entscheidung im Rahmen des Abgasskandals…

Gewerbesteuereinnahmen im ersten Halbjahr 2021 gestiegen

Die hessischen Kommunen haben im ersten Halbjahr 2021 ein Gewerbesteueraufkommen von 2,76 Milliarden Euro erzielt….

Nach der Flut: Gefährliche Keime in Wasser und Schlamm

  Zwei Wochen nach der Hochwasserkatastrophe sind die Aufräumarbeiten noch immer in vollem Gange. Doch…

Bezeichnung als „Ming Vase“ ist rassistische Beleidigung – Kündigung gerechtfertigt

Berlin (DAV). Wer seine Vorgesetzte als „Ming Vase“ bezeichnet und eine Geste des Nach-Hinten-Ziehens der…

Analyse der Deutschen Umwelthilfe deckt gravierendes Palmöl-Problem in Futtermittel-Industrie auf

  Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) deckt mit einer neuen Analyse ein gravierendes Palmöl-Problem in der…

Einbruch in Juweliergeschäft gescheitert: Kripo sucht Zeugen

(ots) Kassel-Mitte: In der Nacht zum heutigen Freitag versuchte ein bislang unbekannter Täter in ein…

Landkreis Kassel, Gemarkung Wolfhagen: Tödlicher Verkehrsunfall

(ots) Am frühen Samstagmorgen, 31.07.2021, gegen 00:40 Uhr, ereignete sich in der Gemarkung Wolfhagen ein…

Festnahmen nach Schockanruf durch Betrüger in Ahnatal

(ots) Ahnatal (Landkreis Kassel): Ermittlern der EG SÄM der Kasseler Kripo ist am Donnerstagabend gemeinsam…

„Schnelle Einsatzkommunikation für mehr Sicherheit“

Alle hessischen Polizisten werden bis Ende 2022 mit Smartphones ausgestattet / Innenminister und Digitalministerin besuchen…

Kein Zugverkehr am 31.7 und 1.8. zwischen Bad Wildungen und Kassel – Busse ersetzen Verbindungen auf RB 39

Die KHB kann aufgrund von Personalmangel am kommenden Wochenende die Regionalbahnstrecke RB 39 Kassel –…

Tickende Bombe Eswatini

  Der Konflikt in Eswatini steht nach Befürchtungen der SOS-Kinderdörfer kurz vor einer weiteren Eskalation….

Statistischer Bericht zum Erntejahr 2021 veröffentlicht

Im Erntejahr 2021 haben die Anbauflächen für Winterweizen (plus 4,8 Prozent) und Winterraps (plus 6,7…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: