Drei Nationalspieler der MT in häuslicher Quarantäne

image_pdfimage_print

 

Am gestrigen Dienstagabend informierte der Deutsche Handballbund (DHB) über den positiven Corona-Testbefund bei einem Nationalspieler. Zudem hat Prof. Dr. Steuer, Mannschaftsarzt des DHB-Teams, den Spielern, die vom 9. bis 13. März am Lehrgang in der Nähe Magdeburgs teilgenommen hatten, dazu geraten, sich in private Quarantäne zu begeben. Von der MT Melsungen betrifft dies Julius Kühn, Kai Häfner und Tobias Reichmann. Diese Spieler zeigen aktuell keinerlei Symptome, wurden aber vorsorglich auch von MT-Mannschaftsarzt Bernd Sostmann in die häusliche Isolation geschickt.

Die Corona-Pandemie erfordert beinahe täglich weitere Maßnahmen zur Eindämmung, da sich der Virus nach wie vor exponentiell ausbreitet. Handball-Bundesligist MT Melsungen hatte bereits letzte Woche seinen Spielern und allen weiteren Mitarbeitern des Vereins analog der Empfehlungen der Behörden dringend dazu geraten, die sozialen Kontakte auf ein Minimum zu reduzieren und die einschlägigen Hygieneanweisungen zu befolgen. Seit dem 13. März ist der Trainingsbetrieb eingestellt und die Geschäftsstelle geschlossen.

Mit dem Bekanntwerden eines Infektionsfalls im Kreise der deutschen Handball-Nationalmannschaft verändert sich auch für die drei Nationalspieler der MT die Situation nochmals. Am späten Dienstagabend meldete der Deutsche Handballbund: “Der bei einem Nationalspieler am Montag, 16. März, durchgeführte Test auf das Coronavirus ergab ein positives Ergebnis. Dies ist seit dem heutigen Dienstagabend bekannt. Sämtliche Kontaktpersonen werden sich an die Empfehlungen des leitenden Mannschaftsarztes Prof. Dr. Kurt Steuer und insbesondere des Robert-Koch-Instituts halten. Jeder Teilnehmer des Lehrgangs ist sich seiner gesellschaftlichen Verantwortung bewusst und wird sich an die von den Behörden empfohlenen Maßnahmen halten”. Inzwischen haben die Rhein-Neckar Löwen bekannt gegeben, dass es sich bei dem infizierten Spieler um ihren Kreisläufer Jannik Kohlbacher handelt.

Bernd Sostmann, Mannschaftsarzt des MT-Bundesligateams, hat die DHB-Empfehlungen umgehend konkretisiert: “Den Spielern Julius Kühn, Tobias Reichmann und Kai Häfner, die am besagten Lehrgang der Nationalmannschaft teilgenommen haben, haben wir zunächst bis zum Freitag nächster Woche eine häusliche Quarantäne auferlegt. Keiner von ihnen zeigt die für einen Corona-Infekt typischen Symptome. Insofern muss auch kein Corona-Test vorgenommen werden. Die Spieler wurden eingehend darauf hingewiesen, die Quarantäne konsequent zu befolgen. Das heißt zum Beispiel auch, sich eventuelle Einkäufe kontaktlos von Mitmenschen besorgen zu lassen. Die Spieler sind im Austausch mit mir. Treten Veränderungen jedweder Art auf, werden wir umgehend weitere Maßnahmen ergreifen. Zudem sind die zuständigen Gesundheitsämter informiert”.

Die drei Nationalspieler hatten nach ihrer Rückkehr vom Länderspiellehrgang in Aschersleben keinen direkten Kontakt mehr zu ihren Mannschaftskameraden bei der MT Melsungen. Der Bundesligist hatte zu dem Zeitpunkt bereits entschieden, sowohl im sportlichen wie auch im administrativen Bereich eine Pause bis einschließlich 29. März 2020 einzulegen. In dieser Zeit findet kein gemeinsamer Trainingsbetrieb statt und auch die MT-Geschäftsstelle in Melsungen ist geschlossen. Die Handball-Bundesliga (HBL) plant, den Spielbetrieb am 23 April wieder aufzunehmen. Die ausgefallenen Spieltage 28, 29 und 30 sollen im Mai nachgeholt werden. Das wären für die MT das Auswärtsspiel am 19.03 in Göppingen und die beiden Heimspiele am 26.03. gegen Nordhorn-Lingen und am 31.03. gegen Minden. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Auch auf nationaler und internationaler Ebene ist der Wettkampfbetrieb ausgesetzt, die Veranstaltungen sind verschoben: Das REWE Final4 soll statt vom 04./05. April am 27./28. Juni stattfinden. Die restlichen beiden Spieltage in der Gruppenphase im EHF Cup sollen ab 12. April ausgetragen werden. In allen Fällen gilt: Ob es bei diesen Plänen bleibt, richtet sich nach der jeweils aktuellen Infektionslage und den Vorgaben der Behörden und der Verbände.

Kai Häfner: Hausquarantäne ist absolut neu, man muss jetzt auch etwas kreativ sein.

Kai Häfner ist einer von drei aktuellen deutschen Nationalspielern der MT Melsungen. Zusammen mit Julius Kühn und Tobias Reichmann hatte er am Lehrgang der Nationalmannschaft vom 9. bis 13. März in Aschersleben teilgenomen. Der Lehrgang diente eigentlich der Vorbereitung auf das Testländerspiel gegen die Niederlande am 13. März in Magdeburg. Das aber wurde nur rund 20 Stunden vorher abgesagt, da der niederländische Verband seiner Mannschaft aufgrund der Coronakrise die Teilnahme untersagt hatte.

Der 30-jährige Rückraumspieler der MT Melsungen sagt: “Zunächst einmal hätte ich nicht gedacht, dass dieses Virus sich so stark verbreitet und die ganze Situation so groß und so ernst wird, wie sie jetzt ist. Es ist ja auch gar nicht absehbar, wie lange sich das noch hinziehen wird. Ich persönlich halte mich an die Vorgaben der häuslichen Quarantäne– nicht nur zu meinem eigenen, sondern auch zum Schutz meiner Mitmenschen. Diese Situation ist wohl für alle Betroffenen absolut neu. Ich denke, man muss jetzt auch etwas kreativ sein, damit es zuhause nicht zu eintönig wird. Ohne schon etwas Bestimmtes im Auge zu haben, werde ich mich Dingen widmen, für die ich bislang kaum oder gar keine Zeit hatte. Damit wir Quarantäne-Spieler uns abwechslungsreich fit halten können, werden wir von Vereinsseite mit einem Spinning Rad, Gewichten und Langhantelstangen ausgestattet. Und angesichts des schönen Wetters derzeit, kann man dabei zumindest den Balkon nutzen. Ansonsten kann ich nur allen empfehlen, die Situation ernst zu nehmen und sich und seine Mitmenschen zu schützen”. 

 


 

Posts Grid

Modernisierung der Radar- und Feuerleitanlagen der Fregatten F123

(ots) Das Bundesamt für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw) hat am 30.07.2021 die…

Tierschutzbund kürt Mischling Veit zum Tierheimtier des Monats

Pressemeldung   30.07.2021   Deutscher Tierschutzbund kürt Mischling Veit zum Tierheimtier des Monats August Der…

Es geht ins achte Jahr – Marco Müller bleibt den Huskies eine weitere Saison treu

Kassel, 29. Juli, 2021. Der Spieler mit den achtmeisten Spielen der Kasseler Eishockeygeschichte bleibt ein…

Internethype: Das Tornado Omelett

Abenteuer Leben Unsere Reporterin Julia hat einen Termin bei der Spitzenköchin Lilly Schumann.   Zusammen…

Schatzkiste und Spurensuche: Stadtmuseum lädt Kinder ein

Zwei Veranstaltungen für Kinder bietet das Stadtmuseum, Ständeplatz 16, in den Sommerferien an. Die Teilnehmerzahl…

Jeder kann kochen, man braucht nur Mut: Chilikartoffeln

  Hallo liebe Lecker Schmecker. Hinter dem Herd des Nordhessen Journals steht Nils Kreidewolf, Chefkoch…

„WasserGeister“ Thema bei Reihe Senioren im Museum

„WasserGeister. Mythos Wasser in Antike und Gegenwart“ ist Thema beim nächsten Treffpunkt Senioren im Museum,…

Stadt Fritzlar/Rock am Stück – Große Spendensumme von gut 9000 Euro beim Benefizkonzert für die Flutopfer in Fritzlar/Geismar

  In den letzten Wochen ging es in Deutschland Wettertechnisch turbulent zu. Viele Menschen haben…

Kümpel: „Gute Chancen für Ausbildungsplatzsuchende in Nordhessen“ // Rund 200 offene Ausbildungsplätze und 33 duale Studienplätze

Kassel. Aktuell sind in der nordhessischen Metall- und Elektro-Industrie rund 200 Ausbildungsplätze und 33 duale…

Vom Braunkohleabbau bedrohtes Dorf Keyenberg kann sich künftig zu 100 Prozent selbst mit sauberem Solarstrom versorgen

  Das vom Braunkohletagebau bedrohte Dorf Keyenberg im Rheinischen Revier kann sich künftig zu 100…

Auslandsdeutsche sollten spätestens jetzt die Aufnahme ins Wählerverzeichnis beantragen

(ots) Im Ausland lebende Deutsche, die nicht in Deutschland gemeldet sind, müssen sich für die…

Europastaatssekretär übergibt Förderzusagen im Werra-Meißner-Kreis

  Hessens Europastaatssekretär Mark Weinmeister besuchte heute drei Vereine im Werra-Meißner-Kreis. Den Heimat- und Verkehrsverein Blankenbach…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: