Das Vorgehen der Polizei war absolut richtig

image_pdfimage_print

Zunächst vorab, die Zahl von 20.000 Menschen halte ich persönlich für stark untertrieben.

Eine solche Demo habe ich in Kassel noch niemals erlebt.

Deutlich mehr als 20.000 Menschen aus allen Teilen der Bundesrepublik haben sich am gestrigen Tag in Kassel getroffenum gegen die Maßnahmen der Bundesregierung und das katastrophale Krisenmanagment der Budnesregierung in dieser Lage zu demonstrieren.

Viele Menschen hatten sich in ihren Städten und Gemeidnen der Bundesrepublik gemeinsam auf den Weg nach Kassel gemacht um zu demonstrieren.

Das Bild das in der Öffentlichkeit durch die Presse gezeichnet wurde, dass es sich um Querulanten und gewaltbereite Chaoten handelt, ist so nicht richtig.

Zu 99 % waren dies ganz normale Menschen wie du und ich.

 

Dass es zu unschönen Szenen gekommen ist, mit Wasserwerfereinsatz und Schlagstockgebrauch ist nicht wegzudiskutieren und war sicherlich gerechtfertigt auf Seiten der Polizei.

Alles andere ist dokumentiert und wird aufgearbeitet werden – dessen bin ich mir sicher. ❗️

 

Die Lage nicht weiter eskalieren zu lassen

  • wegen einer Auflage eines Gerichtes
  • und eventuellen Ordnungswidrigkeiten

wurde ganz richtig abgewogen von der Polizei und so konnte die Veranstaltung am Abend auslaufen. Dass sich eine Anzahl von 20-50.000 Menschen nicht einfach auflöst ist irgendwo klar.

 

Scharfmacher wie der Kasseler Bundesabgeordnete der SPD Gremels ? ,  der viel mehr Polizei forderte und viel mehr Maßnahmen, fanden Gottseidank kein Gehör. Auch der Landtagsabgeordnete der SPD Rudolph ? war entsetzt über ein Zurückweichen des Staates. An dieser Stelle sei die Frage erlaubt, was denn nun schon wieder bei der SPD ausgebrochen ist? Wollen sie sich als die neuen Harten ? profilieren??

 

Gut dass der Polizeieinsatzleiter sich auch aus der Politik nicht hat berirren lassen und viele Verletzte auf beiden Seiten verhindert werden konnten.? Ein Lob an dieser Stelle.  ? 

 

? Richtig ist,

  • dass 99% der Menschen keine Masken trugen.
  • dass es ein grundsätzlich ordnungswidriges Verhalten ist.
  • dass die Menschen den weltfremden Auflagen des Verwaltungsgerichtes nicht gefolgt sind. Hätte die Polizei die Teilnehmer an der Schwanenwiese durchzählen sollen und Eintrittskarten abreissen sollen? Der Rest hätte dann wieder ein paar hundert Kilometer nach Hause fahren sollen? 
  • dass Menschen aus allen Teilen der Republik angereist waren und zum Teil eine Nachbildung ihres Ortsschildes hochhielten.
  • dass einige Menschen mit einem „angegriffenen Gemütszustand darunter waren. Diese standen herum und schimpften oder schrien. 

 

? Unrichtig ist es,

  • dass Maskenträger in irgendeiner Form angegriffen wurden oder angesprochen wurden.
  • Niemand sprach mich an oder griff mich an. Auch filmte ich und fotografierte ich – ohne dass ich angegriffen wurde. Ich trug an diesem Tag Motorradkleidung, meine Maske! und filmte. Überall sah ich im Übrigen Leute filmen ohne dass sie angegriffen wurden.Ich selbst hatte Covid-19 und habe keine Lust, das nochmals durchzumachen und trug deshalb die ganze Zeit eine blaue Stoffmaske.

 

Wir haben ihnen ganz Bewusst mal eine Video angehängt, dass 12 Minuten lang den Demozug zeigt.

Erstens können sie darauf sehen, dass es sich um ganz normale Menschen, sogar Familen?‍?‍? handelt und dass zweitens die Teilnehmerzahl sicherlich nach oben korrigiert werden muss. Drittens aber auch, dass 99,9% der Menschen keine Maske trugen, was ich persönlich bedauere und der Sache nicht als zuträglich empfinde.

 

Ja es gab durchaus einige ziemlich komische Menschen, wie dieser Zeitgenosse – aber auch dass kann man nicht pauschalisieren.

 

Auch am gestrigen Abend kam es wieder zu einigen Vorfällen mit der Polizei.

Auch solche Eskapaden schaden dem Anliegen mehr als dass sie ihm nutzen aber sowas den Menschen verständlich zu machen ist sicher eine schwierige Aufgabe.

 

 

 

 

 

 


Posts Grid

Len Oskar Nehrlich ist neues Ehrenpatenkind des Bundespräsidenten

Er ist das siebte Kind seiner Familie: Nun ist Len Oskar Nehrlich aus Kassel eines…

Endlich wieder Bundesliga-Handball live erleben

Alles deutet darauf hin, dass aufgrund eines effektiven Pandemiemanagements die Fans in der kommenden Saison…

Goodbye Diesel – Bahn in Hessen steigt auf Wasserstoff um

Nichts weniger als die „weltgrößte Flotte von Wasserstoffzügen“ hat die Bahn für das kommende Jahr…

Man muss kein Corona-Gegner oder eine Querdenker sein um sowas zu missbilligen

Am heutigen Tag haben wieder einige Menschen (hier wurden bewusst die üblichen Stigmatisierungsformeln weggelassen), beschlossen…

Timo Gams verstärkt die Kassel Huskies

Kassel, 23. Juli, 2021. Mit 22 Jahren zählt er zu den größten Talenten der DEL2…

450 Jahre Tierpark Sababurg – das besondere Jubiläum –

Der Tierpark Sababurg ist der älteste, bis heute in seinem ursprünglichen Areal erhaltene, Tiergarten Deutschlands….

Baerbock ist tiefer abgetaucht als das Land im Hochwasser

  „IHR – WIR – ZUSAMMEN!“, wurde fast schon zum inoffiziellen Motto der Hilfs- und…

Wo finden Fahrgäste Informationen zum ÖPNV?

Kassel, 23. Juli 2021. Unabhängig von etwaigen Versammlungsverboten kann es in Kassel am morgigen Samstag,…

Schutz der Bevölkerung: Stadt ordnet für Samstag von 8 bis 21 Uhr eine Mund-Nasen-Bedeckungspflicht in Teilen des Stadtgebiets an

Zum Schutz der Bevölkerung vor der Weiterverbreitung des Coronavirus wird die Stadt Kassel in einer…

Alternative zum Pflegeheim? – 24-Stunden-Pflege in der Region beliebt

Alternative zum Pflegeheim? – 24-Stunden-Pflege in der Region beliebt Auch in Hessen nimmt die Zahl…

Die EM der Eigentore

Während sich die heimischen Vereine wie der KSV Kassel sich noch in der Sommerpause oder…

Erfolgreiche Bezahldienste auf dem deutschen Markt: Klarna macht PayPal Konkurrenz

Wir Deutschen brauchen für gewöhnlich ein bisschen länger, bis wir uns an neue Zahlungsmittel gewöhnen….

1 thought on “Das Vorgehen der Polizei war absolut richtig

Comments are closed.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: