Das Relativieren von Wahrheit

Achtung dieser Kommentar ist kein FAKE:  

Unionspolitiker wollen härtere Strafen für Fake-News.

Mein erster Gedanke: Na die haben es nötig.

Als nächstes fingen die kleinen Rädchen an zu rattern.

Fake-News: Hmm, was meinen die eigentlich damit?  

Zunächst mal müsste man sich als mal überlegen, wie man den Begriff definieren kann.

FAKE= FÄLSCHUNG          NEWS= Neuigkeiten 

Bis hier war‘s einfach.

Was aber alles sind Fake-News?

Wir haben auf einer der ersten Anlaufstellen im Netz nachgeschaut, ob dort eine Definition zu finden ist: http.//Mimikama.at (nicht „de“- das wäre wiederrum ein Fake)  

Es ist keine einfache Aufgabe, das merkt man schnell. Wie so oft redet jeder mit, obwohl man nicht recht informiert ist worüber eigentlich.

Wer also ist eigentlich MIMIKAMA, wo man seit vielen Jahren zuverlässig nachlesen kann, was alles eine Falschmeldung ist oder sein könnte:

Mimikama selbst bezeichnet sich als:

 

Also erstmal ein guter Ansprechpartner.

Eine Legaldefinition gibt es dort aber auch nicht.

 

Nun was sind also Fake-News. So richtig wissen wir es immer noch nicht.

Juristisch würde man das ganze etwa so definieren:

„Nach der herrschenden Meinung ist eine Aussage falsch, wenn ein Widerspruch zwischen Wort und Wahrheit besteht.“

Leichter wird es durch diese Definition aber auch nicht, denn was ist die Wahrheit? Meine, deine oder ihre Wahrheit?

Damit wird es nämlich schon schwieriger.

Die Suche nach Wahrheit ergab leider keine Treffer im Rechtswörterbuch. Bitte wählen Sie einen anderen Suchbegriff und führen Sie eine neue Suche aus!

So kommt man also nicht weiter.

Wahrheit ist auch ein dehnbarer Begriff. So kann es der Handelnde als Wahrheit ansehen ohne dafür belangt zu werden.

Wikipedia sagt da auch nichts drüber:

https://de.wikipedia.org/wiki/Wahrheit_(Begriffskl%C3%A4rung)

Wahrheit wäre also:  Tatsachen, Wirklichkeiten oder Wahrnehmungen.

Wobei wir bei den Wahrnehmungen wieder bei der persönlichen Interpretationen sind…also auch nicht so richtig unumstösslich.

Ist also gar nicht so einfach mit der Wahrheit!

 

Alles sehr seltsam, was wollen die also bekämpfen?

Ein für mich typisches Beispiel sind Statistiken. Sie haben durchaus ihren Sinn und man muss sie lesen können, das heisst etwas Sachverstand mitbringen.

Nützlich ist es jedoch bestimmte Ergebnisse in Statistiken wegzulassen oder anders darzustellen.

Natürlich kann man sagen, dass 10 % aller XXX das und das machen aber man kann auch sagen das 90 % es eben nicht machen.

Durch die wunderbaren Plattitüden eines selbsternannten Kriminologie-Experten, wurde gerade in den letzten Tagen deutlich gemacht, dass man am Beispiel der Ausländerkriminalität das gar nicht so vereinfacht sehen kann.

Es sind ja fast nur junge Männer geflüchtet, die ein besonderes Verhältnis zur Gewalt haben, somit müsse man die eigentlich rausrechnen aus der Statistik, da sie das (gewünschte) Ergebnis verfälschen und somit alle Ausländer damit bewertet würden.

Vor vielen Jahren wurden bereits die Straftaten herausgerechnet, die gegen das Aufenthaltsgesetz verstoßen. Begründung: Das könnten ja nur Asylbewerber begehen, deshalb rausstreichen.  

Es soll interne Anweisungen geben, in der PKS NRW ( Polizeiliche Kriminalitäts Statistik) die Herkunft der Täter nicht zu erfassen. 

Provokativ: Warum werden bei dieser Dialektik eigentlich keine Vergewaltigungen herausgerechnet? Die Frauen werden also als Bevölkerung mitgerechnet, obwohl sie nicht mal das „Werkzeug“ dafür haben. Irgendwie ungerecht oder?

 

Also was sind nun Fake-News, gegen die die Unionspolitiker vorgehen wollen?

  • Sind es nur absolut falsche Nachrichten wie diese Grafik, von der Grünen Politikerin die sich angeblich geäußert haben soll zur ermordeten Freiburger Studentin, bzw. zu dem Täter.
  • Sind es verfremdete Statistiken? Oder besser geschönte Statistiken?
  • Sind es Nachrichten die nur Politiker betreffen?
  • Ist es jede Nachricht, deren Wahrheitsgehalt sich nicht sofort jedem erschliesst?
  • Sind es vielleicht Nachrichten die unbequem sind?

 

Die Tagesthemen denen in letzter Zeit oft Vorwürfe gemacht wurden, sagen in einem Kommentar: 

„Jeder hat das Grundrecht auf eine eigene Meinung – aber nicht auf eigene Fakten.“

Aha, mit Fakten kann Wikipdia was anfangen:

Fakten= Tatsachen

Eine Tatsache ist je nach Auffassung ein wirklicher, nachweisbarer, bestehender, wahrer oder anerkannter Sachverhalt.

Endlich näheren wir uns dem Ziel und einer Definition.

 

Als nächstes frage ich mich immer: Warum macht derjenige das? Was hat er davon? Gemeint sind die Unionspolitiker die härtere Strafen fordern.

Was ist die wahrscheinlichste Intention dieser plötzlichen und unerwarteten Regsamkeit? Die absolute und unumstösliche Wahrheitsliebe? Glaubt das jemand?

Die Unionspolitiker haben wahrscheinlich schlicht und ergreifend Angst, dass sie selbst Ziel von solchen Nachrichten werden könnten und dass sie dann im nächsten Herbst nicht gewählt würden.

Auch die Ankündigung dieser Initiative ist nichts weiter als Wahlkampfgetöse. Es eignet sich im übrigen ganz hervorragend einen Schuldigen zu benennen, wenn die Wahl wirklich in die Hose geht.

Russland

Deren böse Hacker haben solche Meldungen massiv eingesetzt, dass unsere von allen so geliebte Angela Merkel nicht gewählt wird. Also könnte man auch theoretisch die Wahl anfechten.

In den USA hat es diese „Dame“ dieser Tage ebenfalls versucht, mit faktisch der gleichen Argumentation.

Ergebnis:  Trump hat sogar 132 Stimmen dazubekommen.

Übrigens steht in der Bibel : „An ihren Taten sollt ihr sie erkennen.“ ….nicht an ihren Worten.

Man darf also gespannt sein.

 

 

 

 

Beispiele für bewusste FAKE-NEWS auf einer solchen Seit- beide wurden von uns zur Demonstration erstellt:

http://www.24aktuelles.com/580a202125fc3/blut-svente-und-messer-jocke-ausgebrochen-und-wollen-rache-nehmen.html    

http://www.24aktuelles.com/584fb90326d03/werwolf-in-nordhessen-gesehen.html

Seite zum Nachschau über Hoaxes und Fake-News:  http://www.mimikama.at/

Posts Grid

Was zum Geburtstag schenken?

Zu einer Geburtstagsfeier gehen, versucht jeder Eingeladene, ein einzigartiges Geschenk zu finden, das die Geburtstagsperson…

EURO 22: Tobias Reichmann rückt nach

Nachdem am Mittwoch in der deutschen Auswahl bei der Handball-Europameisterschaft in Bratislava weitere Corona-Fälle bekannt…

Eine Marke ohne Wert : Innenministerin Faeser fordert Telegram-App aus App-Stores zu entfernen

Innenministerin Nancy Faeser will Apple und Google wegen Gewaltaufrufen und Hetze auffordern, die Telegram-App aus…

Beihilfe muss sich an Kosten der Brille beteiligen

Koblenz/Berlin (DAV). Vergisst ein Beihilfeberechtigter bei seinem Antrag das ärztliche Attest beizulegen, kann der Antrag…

Taten statt Warten!

  In einem neuen Report legt der WWF die Dimension der Schlupflöcher im geplanten EU-Gesetz…

Inflationsrate 2021: +3,1 % gegenüber dem Vorjahr

Verbraucherpreisindex, Dezember und Jahr 2021 +5,3 % zum Vorjahresmonat (vorläufiges Ergebnis bestätigt) +0,5 % zum Vormonat (vorläufiges…

Land ermöglicht Schulen Teilnahme an Resilienzförderprogramm

  Aufgrund der pandemiebedingt gestiegenen psychischen Belastungen von Schülerinnen und Schülern sieht das Landesprogramm „Löwenstark…

Offener Kadett C & Aero-Stammtisch – Opel Kadett Aero

Marc Feige aus dem rheinischen Wegberg ist ein Opel-Mann. Die Autos aus Rüsselsheim und Bochum…

Geflügelpest in Hessen bestätigt

  Der Landesbetrieb Hessisches Landeslabor hat bei einer toten Graugans aus Hungen-Steinheim und einer toten…

Geselle: „Freiheit der Kunst ist Garantie für Existenz der documenta“

„Ich bin dankbar, dass die künstlerische Leitung aus eigenem Willen sehr aufgeschlossen und verantwortungsvoll mit…

Dieselpreis springt erstmals über Marke von 1,60 Euro

  Nie zuvor mussten die Autofahrer in Deutschland mehr für Dieselkraftstoff bezahlen als zurzeit –…

Pregler weiter beim VfL – auch MT-Vertrag bleibt bestehen

Ole Pregler, echtes Eigengewächs der MT Melsungen, hervorgegangen aus der eigenen Jugendarbeit des nordhessischen Handball-Bundesligisten,…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
%d Bloggern gefällt das: