Covid in Tschechien: Informationen für Reisende


Covid in Tschechien: Informationen für Reisende

Tschechien gehört zu einem unserer schönsten Nachbarländer. Wer zurzeit Prag besuchen möchte, oder einfach auf der Durchreise ist, sollte sich über die aktuelle Lage in der Pandemie informieren. Neben den Zahlen an Infizierten und Infektionsschutzregelungen gibt es auch Vorgaben, die die Ein- oder Durchreise betreffen. Hier gibt es alles Wichtige über die Corona-Situation in Tschechien, und was wir als Reisende beachten müssen.

Aktuelle Situation

Die Lage in Ländern kann sich zurzeit sehr schnell drehen. Auch die Covid-Schutzmaßnahmen ändern sich häufig. Wer nach Tschechien reisen möchte, sollte sich deshalb immer tagesaktuell informieren. Der Stand der Informationen in diesem Text bezieht sich auf den 20.01.2022.

Epidemiologische Lage

Tschechien ist aktuell seit dem 14. November 2021 als Hochrisikogebiet eingestuft. In der letzten Woche gab es 8.434 bestätigte Fälle an neuen Corona-Erkrankungen. Die gesamte Zahl an bestätigten Infektionen liegt bei 2.652.685. Die Impfquote liegt bei 62,89 %. Tschechien hat 10.724.553 Einwohner. Die Infektionsrate liegt derzeit bei 24,73 %.

Im Vergleich dazu liegen die Zahlen der gemeldeten Infektionen in den letzten 7 Tagen für Deutschland bei 6.387 Fällen. Insgesamt gibt es hier 8.166.711 bestätigte Erkrankungen. Die Impfquote liegt bei 73,05 %. Deutschland hat 83.166.711 Einwohner. Die Infektionsrate liegt derzeit bei 10 %. Gemessen an der unterschiedlichen Einwohnerzahl ist die Infektionsrate in der Tschechischen Republik also deutlich höher.

Zahlen zu (Stand 20.01.22) Tschechische Republik Deutschland
Einwohnerzahl 10.724.553 83.166.711
Neue Infektionen 7-Tage 8.434 6.387
Gesamtzahl Infektionen 2.652.685 8.166.711
Impfquote 62,89 % 73,05 %
Infektionsrate 24,73 % 10 %

 

Ein- & Ausreise

Das tschechische Gesundheitsministerium bewertet jede Woche die anderen Länder nach dem europäischen Ampelsystem. Entsprechend der Infektionszahlen und Testraten wird jedem Land ein grüner, orangener, roter oder dunkelroter Status zugewiesen. Die neuen Angaben gelten immer ab dem folgenden Montag. Deutschland gilt derzeit als dunkelrot.

  • Die Einreise ist aktuell jederzeit möglich, unabhängig von dem Einreisegrund. Die Gültigkeit des deutschen Reisepasses oder Ausweises muss stimmen.
  • Wenn man keinen privat PKW nutzt, in dem sich nur Mitglieder eines Haushalts befinden, muss eine elektronische Einreiseanmeldung erfolgen, wenn man aus Deutschland einreisen möchte. Das heißt, wer mit öffentlichen Verkehrsmitteln reist, muss sich offiziell anmelden.
  • Wer mit einem Auto einreist, braucht eine gültige Maut-Vignette für Tschechien. Sie gelten je für ein Jahr und wurden auch in der Pandemie nicht zusätzlich verlängert.
  • Wer einreisen und mehr als 24 Stunden bleiben will, muss einen negativen PCR-Test nachweisen, der nicht älter als 72 Stunden vor der Einreise gemacht wurde. Diese Pflicht entfällt, wenn eine Boosterimpfung nach vollständiger Erst- und/oder Zweitimpfung erfolgt ist.
  • Personen mit vollständiger Impfung ohne Booster oder Genesenennachweis müssen bei der Einreise einen Test nachweisen, aber nicht bei längerem Aufenthalt.
  • Ungeimpfte Personen ohne Genesenenstatus müssen zwischen dem fünften und siebten Tag des Aufenthalts einen weiteren PCR-Test durchführen.  
  • Tschechische Staatsbürger oder Menschen mit Daueraufenthaltserlaubnis müssen keinen PCR-Test vor- und nach der Einreise vorzeigen, sofern sie vollständig geimpft oder genesen sind. Sie müssen sich aber anmelden, wenn sie nicht mit Familienmitgliedern in einem Privat-PKW einreisen.

Tagesreisen

  • Bei Reisen von nur bis zu 24 Stunden entfällt die Anmelde- und Testpflicht für alle Personen mit Impf- oder Genesenenstatus.
  • Menschen ohne Impfung, Genesung und Booster müssen, wenn sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln einreisen, einen Antigen-Test nachweisen, der nicht älter als 48 Stunden alt ist.

Durchreise

  • Die Durchreise auf dem Landweg ist ohne Anmeldung, Test oder Quarantäne möglich. Sie darf nicht über 12 Stunden lang andauern. Dies gilt nur für EU-Staatsangehörige und Drittstaatenangehörige mit Aufenthaltserlaubnis für die EU, Schweiz, Norwegen, Island oder Liechtenstein.
  • Bei einer Einreise mit dem Flugzeug und der Weiterreise über Land- oder Luftweg ist eine Einreiseanmeldung und ein PCR-Test, der nicht älter als 72 Stunden ist, notwendig. Der Test entfällt für Menschen mit Boosterimpfung.
  • Durchreisende aus einem dunkelrot kategorisierten Land brauchen einen sogenannten „triftigen Grund“ für die Reise.

Beschränkungen & Regelungen im Land

Das Covid-Portal des tschechischen Gesundheitsministeriums informiert über die aktuellen Maßnahmen im Land.

Derzeit gilt:

  • Im Freien, wenn keine 1,5 Meter Abstand eingehalten werden können, in Innenräumen, Verkehrsmitteln (Ausnahme privat) und an Haltestellen gilt (FFP2/KN95/N95/AS/NZ P2, DS FFR-Maske)
  • Maximal 10 Personen bei Treffen Innen- und Außen. Ausnahme: Organisierte Veranstaltungen im Inneren mit maximal 30 Personen (z. B. Hochzeiten und Trauerfeiern).
  • Bei Freizeitaktivitäten mit über 20 Personen müssen alle geimpft oder genesen sein. Maximale Teilnehmerzahl 50 Personen.
  • Organisierte Sport-, Kultur- und Ausbildungsveranstaltungen mit Geimpften und Genesenen mit bis zu 1.000 Personen.
  • Körpernahe Dienstleistungen (Frisör & Co.), Freizeiteinrichtungen (Kinos, Schwimmbäder & Co.) und Besuche in Gesundheitseinrichtungen stehen nur Geimpften und Genesenen frei.
  • Restaurants sind nur für Genesene und Geimpfte geöffnet. Maximale Personenzahl pro Tisch 4 Personen oder ausschließlich ein Haushalt.
  • Geschäfte und kulturelle Einrichtungen sind mit Einschränkungen geöffnet.
  • Kinder unter 12 brauchen keinen Testnachweis. Ungeimpfte Kinder und Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren benötigen einen PCR-Test (max. 72 Stunden alt) für die oben genannten Dienstleistungen und Freizeiteinrichtungen.
  • In lokalen Bereichen können weitere Hygienemaßnahmen bestehen.

Fazit

Die Einreise und der Aufenthalt in der Tschechischen Republik sind derzeit ohne große Umstände möglich, sofern man genesen, geimpft und am besten noch geboostert ist. In Einzelfällen muss man negative Tests nachweisen oder sich elektronisch für die Einreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln anmelden. Für PKW-Fahrer ist die Maut-Vignette ein wichtiger Faktor. Innerhalb des Landes gelten ähnliche Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen, wie im deutschen Raum. Wer vorhat einzureisen, sollte sich aber immer tagesaktuell informieren, um alle Änderungen mitzubekommen.


Posts Grid

NRW-Spitzenpolitiker besuchten Paderborn und machten sich ein Bild vom Ausmaß der Zerstörung

Hendrik Wüst: „Das waren erschreckende Bilder“   Stadt Paderborn – NRW-Ministerpräsident Hendrik Wüst, NRW-Innenminister Herbert…

Hitlergruß mit gespreizten Finger ist ab sofort ok?

Was halten sie persönlich eigentlich von Leuten die ihnen die Welt erklären wollen? Nichts?  Wir…

Krieg in Afrika: Die Kanonen der SMS Königsberg

        Wenn Schiffe untergehen war es das meist. Die Geschichte endet dann,…

Wieso sollte man eine Taxi-App nutzen?

Die Fahrt vom Münchner Oktoberfest in das Hotel oder die eigene Wohnung alleine zu unternehmen,…

FRANZÖSISCHER FREIWILLIGER ÜBER RASSISMUS DER ASOW-NAZIS

Während seiner Arbeit als Freiwilliger in der Ukraine wurde Adrien Bocquet unfreiwillig Zeuge, wie rassistisch…

Sachbeschädigung an Moschee in Franzgraben: Kripo bittet um Hinweise

(ots) Kassel-Wesertor: Unbekannte haben in der Nacht zum Donnerstag das Gebäude einer Moschee in der…

Faschistischer NAZI ASOW-KOMMANDEUR IN MARIUPOL BESTÄTIGT KAPITULATION VON „ASOWSTAL“

Der Kommandeur des rechtsextremen Asow-Regiments im Industriewerk „Asowstal“, Denis Prokopenko, bestätigte in einer Videobotschaft den…

Kassel Huskies geben Lizenzunterlagen bei PENNY DEL und DEL2 ab

In dieser Woche haben die Kassel Huskies die Bewerbungsunterlagen für den Aufstieg in die PENNY…

Einsatzgruppenversorger „Bonn“ löst die Fregatte „Lübeck“ in der Ägäis ab

(ots)Am Freitag, den 20. Mai 2022 um 16 Uhr, hat der Einsatzgruppenversorger „Bonn“ seinen Heimathafen…

Jetzt legt der von den Amis gesteuerte CDU Kriegstreiber erst richtig los

Der mutmasslich von der Atlantik-Bruecke gesteuerte CDU-Chef Friedrich Merz legt sich nun richtig ins Zeugs…

Inflation mal anders beschrieben: kurz, bündig und plakativ!

    Nicht, dass es nicht vorhergesagt wurde. Und auch nicht, dass es nicht genügend…

Kinder als Geiseln? Kein Problem für die Ukrainer

Das ukrainische Militär hat eine Familie mit Kindern im Keller eingesperrt und Stolperdrähte an den…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
%d Bloggern gefällt das: