COVID 19 führte zur Trainingsabsage des DFB-Teams


Nachdem viele dachten, die Corona-Pandemie sei so gut wie überstanden, schlägt sie aktuell wieder voll zu. Wegen der hohen Zahlen wurden nicht nur alle Weihnachtsmärkte in Bayern und anderen Bundesländern abgesagt, sondern fallen auch wieder immer mehr Sportveranstaltungen aus. Der Profifußball kann dem allem aktuell noch trotzen und den Spielplan durchführen. Dass es aber bald auch wieder zu Absagen infolge von Corona kommen könnte, zeigt das Beispiel DFB-Team. Die Deutsche Fußballnationalmannschaft musste während der letzten Länderspielphase schon ein Training absagen, da ein Spieler positiv auf das SARS-CoV-2-Virus getestet wurde.

Nach dem positiven Coronatest eines Spielers zum Auftakt der Vorbereitung auf die Spiele gegen Lichtenstein und Armenien mussten sich vier weitere Spieler des DFB-Teams in Quarantäne begeben. Trotz der erhöhten Schwierigkeit für das Trainerteam um Neu-Nationaltrainer Hansi Flick nahm „die Mannschaft“ die Hürden mit Leichtigkeit und siegte gegen die beiden Gegner in der WM-Qualifikation souverän. Dass sich die Nationalmannschaft für die WM in Katar qualifizieren würde, war nach dem souveränen 4:0 gegen Nordmazedonien nur Formsache.

Der positive Test betraf wohl Bayern-Verteidiger Niklas Süle, der daraufhin sofort isoliert wurde. Auch die engen Kontaktpersonen des Defensivspielers wurden umgehend trotz negativer Tests nach Hause geschickt. So konnten Joshua Kimmich, Serge Gnabry, Karim Adeyemi und Jamal Musiala nicht an den beiden Länderspielen teilnehmen. Nach der Aufregung in der Vorbereitung äußerte sich auch nochmals DFB Manager Oliver Bierhoff zu Corona und der Nationalmannschaft. „Da die Positivtestungen im ganzen Land stark ansteigen, habe das Team besondere Maßnahmen ergriffen, um mögliche Ansteckungen der Nationalspieler zu vermeiden. Man werde weiter strickte Hygiene- und Verhaltensregeln von allen Spielern und Trainern fordern, um die letzten Länderspiele des Jahres so verantwortungsvoll wie möglich über die Bühne zu bringen.

Das DFB-Team konnte zum Glück die Länderspiele, während derer auch Ex-Nationaltrainer Joachim Löw verabschiedet wurde, ohne weitere Zwischenfälle über die Bühne bringen und kann sich nun über den Winter auf die Aufgaben für das Fußballjahr 2022 vorbereiten. Inwieweit dann Corona noch eine Rolle spielt, hängt von den Entwicklungen der nächsten Wochen ab. Dabei könnten nach der Winterpause besonders die Spieler noch stark von Corona betroffen sein, die sich weiterhin nicht impfen wollen.

Insgesamt kann die deutsche Nationalmannschaft mit dem zweiten Halbjahr 2021 sehr zufrieden sein. Seitdem Hansi Flick im Sommer das Traineramt übernahm, zeigt das Team wieder sehr viel Spielfreude und Einsatzwillen. Diesen hatte Flick, der als besonders guter Kommunikator gilt, von allen Spielern gefordert. Nur die Profis, die auch im Nationaldress vollen Einsatz zeigen, sollen bei den nächsten Großereignissen zum Zuge kommen. Geht es nach den Spielern, soll schon beim nächsten Turnier in Katar wieder der Titel her. Das Langzeitziel des DFB bleibt aber klar die EM 2024, die in Deutschland stattfinden wird.


Posts Grid

Nidderau und Hasselroth erhalten 588.907 Euro aus Förderung

  Um die Verwaltungsarbeit digitaler zu gestalten und damit den Komfort sowohl für die Beschäftigten…

Achtes Gebot: Du sollst nicht falsch gegen deinen Nächsten aussagen

Jemand schrieb:“ Das achte Gebot nach Ex 20,16 und Dtn 5,20 ist bestens bekannt als…

Laut Studie mehr Tote durch antibiotikaresistente Keime als durch HIV oder Malaria

  Laut einer neuen Studie starben 2019 weltweit mehr als 1,27 Millionen Menschen direkt durch…

Schweigen hilft nur den Tätern // Hessische Polizei im Einsatz gegen Kindesmissbrauch und Kinderpornografie // 57 Wohnungen durchsucht

(ots) Die hessische Polizei führt die Bekämpfung von sexualisierter Gewalt an Kindern und Jugendlichen auch…

Mehrere Veranstaltungen mit Corona-Bezug am Abend in Nordhessen

(ots) Nordhessen: Am gestrigen Montagabend war die nordhessische Polizei mit Unterstützung der hessischen Bereitschaftspolizei in…

„This domain has been seized“ – Erfolgreicher Schlag gegen internationale Cyberkriminalität

Am Montag (17.01.2022), ist es den Ermittlern der Polizeidirektion Hannover und der Staatsanwaltschaft Verden gelungen,…

Der BUDDHISTISCHE-FÜHRER und „VATER DER ACHTSAMKEIT“, THICH NHAT HANH, ist verstorben

(ots/PRNewswire) Zen-Meister Thich Nhat Hanh, einer der einflussreichsten spirituellen Führer der Welt und Pionier der…

Tipp: So schützen Sie empfindliche Babyhaut vor Kälte

(ots)Bei winterlichen Temperaturen braucht Babyhaut Extraschutz. Apothekerin Monika Gryzlo gibt im Apothekenmagazin „Baby und Familie“…

198 Verkehrstote im November 2021

WIESBADEN – Im November 2021 sind in Deutschland 198 Menschen bei Straßenverkehrsunfällen ums Leben gekommen….

Frauen nehmen Schmerzen stärker wahr

  Schmerzen sind auch Ansichtssache: Gilt es in China als schambehaftet und unsozial, persönliche Befindlichkeiten…

La Palma: Weitere Sperrzonen aufgehoben – Unfassbar, meterhohe Ascheschicht begräbt Häuser, Pools und Autos unter sich

Diese Woche wurden auf La Palma weitere Sperrzonen, in der schwer betroffenen Region Las Manchas,…

Bearbeitungszeit für Einkommensteuererklärungen erneut verkürzt

  Auch 2021 hat sich in Hessen der positive Trend bei der Bearbeitungsdauer der Einkommensteuererklärungen…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
%d Bloggern gefällt das: