Computer Fußballspiele gehen in eine neue Richtung


Fußball ist zweifelsohne die beliebteste Sportart der Welt. Es gibt keinerlei Argumente, was die Fangemeinde angeht, denn Fußball hat schätzungsweise 3,5 Milliarden Zuschauer auf der ganzen Welt und steht in jedem untersuchten Land in den Top Ten der meistgespielten Sportarten. Fußball ist außerdem auf allen Kontinenten mit Ausnahme Nordamerikas die beliebteste Sportart, und das größte Ereignis, die Fußballweltmeisterschaft, hat im Durchschnitt mehr als 3 Milliarden Zuschauer erreicht – zum Vergleich: der Super Bowl erreichte einen Rekord von 14 Millionen Zuschauern.

Mit solch herausragenden Zahlen und einem sehr großen Markt war Fußball eine natürliche Ergänzung für die Videospielindustrie. So ist es nicht verwunderlich, dass die FIFA-Reihe die meistverkaufte Sportserie der Welt ist. Abgesehen davon bietet der Fußball den Entwicklern und Publishern unzählige Möglichkeiten, Geld zu verdienen, denn neben den jährlichen Aktualisierungen liefert der Sport auch alle geraden Jahre Eurocup- und Weltcup-Titel.

Glücklicherweise oder unglücklicherweise haben die Spieler unzählige Iterationen ihres geliebten Sports erhalten, was den Markt in gewisser Weise gesättigt hat. Dominierende Franchises wie FIFA und Pro Evolution Soccer haben alle anderen Konkurrenten vollständig verdrängt und sind im Grunde die einzigen beiden Optionen für Fans. Während Monopole im Sportgenre durchaus üblich sind, wurden die Fans zu Geiseln der jährlichen Veröffentlichungen, die das Genre selten genug verbesserten oder veränderten, um einen Kauf zu rechtfertigen.

Erste Halbzeit

Es ist nicht verwunderlich, dass sich Fußballspiele in ihrem Kern wiederholen, da sich das Spiel nicht verändert hat. Das bedeutet, dass die Fans Dutzende von Titeln gespielt haben, die ihren Vorgängern nur geringfügig überlegen sind, wobei die meisten Verbesserungen auf neue Rechenleistung, Grafik und natürlich das größte Verkaufsargument zurückzuführen sind: die Aktualisierung des Kaders. Der Markt hat sich außerdem in Managementsimulatoren, Arcade-Spiele und realitätsnahe Spiele aufgeteilt.

Wie die meisten Spiele der jüngeren Vergangenheit setzten auch FIFA und Pro Evolution Soccer stark auf den Online-Multiplayer-Aspekt. Das Ranglistensystem, die Fantasiekarten für die Mannschaftsbildung und die Mikrotransaktionen wurden zum Hauptaugenmerk der Spiele. Die FIFA-Münzen und -Karten wurden zu einem so einträglichen Geschäft, dass ein Lagerhaus, das Krypto-Mining imitierte, sich in Wirklichkeit als Ultimate Card-Farming-Zentrum entpuppte.

Ob man es nun mag oder nicht, Fußballspiele haben in Sachen Innovation wenig zu bieten, und es wird immer schwieriger, ein Jahresabonnement zu rechtfertigen, um aktualisierte Kader und eine neue Chance zum Grinden bis zum nächsten Jahr zu erhalten. In einer sich ständig weiterentwickelnden digitalen Landschaft, in der Free-to-Play-Titel, Community-Inhalte und ständige Patches und Updates angeboten werden, veraltet das Genre noch schneller.

Zu den Diskrepanzen auf dem Markt kommt noch hinzu, dass Fußballtitel wie andere Sportspiele mit dem wirtschaftlichen Aspekt des Sports verflochten sind, was bedeutet, dass die Lizenzierung eine große Rolle für den Realismus und die Immersion spielt. Das bedeutet, dass EA als dominierender Publisher die Ligatitel, die originalen Teamnamen, die Trikots, die offiziellen Bälle und alles, was von der FIFA sanktioniert wird, besitzt. Das bedeutet, dass andere Anbieter niemals denselben Realismus wie die FIFA-Titel erreichen würden, so dass die Kaufoptionen von den persönlichen Vorlieben abhängen.

In der Ära der Fußballweltmeisterschaft 98 war es nicht ungewöhnlich, ausgefallene Spielzüge, ultraschnelle, unaufhaltsame Spieler zu sehen, die von überall aus ganz einfach ein Tor erzielen konnten. Fußballspiele haben sich in technischer Hinsicht massiv weiterentwickelt, was bedeutet, dass Pässe, Schüsse und die allgemeine Spielphysik der aktuellen Titel das tatsächliche Spielgeschehen widerspiegeln. Wie bereits erwähnt, haben die Spieler nun die Wahl zwischen FIFA und Pro Evolution Soccer, wobei die Entscheidung zwischen Realismus und Arcade-Feeling fällt.

Spieler, die ein schnelles, dribbelintensives, explosives und konterorientiertes Spiel bevorzugen, werden sich für die Pro Evolution Soccer-Reihe entscheiden. FIFA hingegen bietet einen eher taktischen, teamorientierten und spielerischen Stil, der dem 2016 vorherrschenden Fußballstil sehr ähnlich ist. Abgesehen von den persönlichen Vorlieben haben sich beide Spiele auf ihren Stil festgelegt und sind mit ihren jährlichen Veröffentlichungen vorhersehbar geworden, während sie den Branchentrends hinterherhinken – bis jetzt.

Zweite Halbzeit

Die aufregendste Entwicklung der letzten Zeit ist die Tatsache, dass Pro Evolution Soccer (Winning Eleven in Japan) ein komplettes Rebranding und eine Neugestaltung des Spiels erfahren hat. Ab Winter dieses Jahres wird Konamis Franchise von PES in eFootball umbenannt, und das Unternehmen hat große Schritte unternommen, um sich den aktuellen Spieletrends anzuschließen und eine neue Ära der Fußballspiele einzuläuten.

Konamis Entscheidungen haben bei den Fans für Begeisterung gesorgt, und das zu Recht. Im schlimmsten Fall wird der Umbruch in der Branche die Hauptkonkurrenten dazu zwingen, ihr Modell entweder zu übernehmen oder zu verbessern. In Anlehnung an die erfolgreichsten Titel der jüngeren Vergangenheit wird eFootball ein Free-to-Play-Titel mit plattformübergreifender Integration sein. Der Titel wird mit einer völlig neuen Engine überarbeitet, mit neuen Spielmodi und einer kompletten Überarbeitung, aber es ist die Free-to-Play-Umstellung, die die Branche verändert.

Ein Free-to-Play-Modell, das Roster-Updates durch Patches, jährliche Verbesserungen, Battle-Pass-Implementierung, Cross-Play sowie optionale DLCs ermöglicht, ist ein direkter Angriff auf das jährliche Veröffentlichungsmodell von Fußballspielen. Diese Dinge sind in der Branche zum Maßstab für Onlinespiele geworden, aber in Sportspielen waren sie bisher nicht zu finden. Die Nachricht war eine willkommene Überraschung, denn die Ankündigungen scheinen kundenorientiert zu sein und werden sowohl Konami- als auch EA-Fans auf lange Sicht zugute kommen.

Dieses neue Modell wird EA natürlich eine Reaktion abverlangen, da es jetzt noch schwieriger ist, jedes Jahr einen Neukauf zu rechtfertigen als je zuvor. Die Entscheidungen, die in Bezug auf die FIFA-Reihe getroffen werden, werden sich höchstwahrscheinlich auf alle Sporttitel von EA auswirken. Die Neugestaltung einer Branche geht mit Wettbewerb einher, der unweigerlich zu Verbesserungen und interessanten Veränderungen führt, die letztlich den Fans des Sports zugute kommen.

Da Konami den First-Mover-Vorteil in diesem Markt hat, wird es auch die Möglichkeit haben, sich als Anführer dieser neuen Ära zu etablieren. Ihre nächsten Schritte können dazu beitragen, eine neue Fangemeinde zu gewinnen und den Status als dominierendes Franchise auf dem Fußballmarkt zu erlangen. Auf der anderen Seite wird Electronic Arts die Chance haben, zu beobachten, sich anzupassen und wettbewerbsfähige Inhalte zu liefern. Welchen Weg die Branche auch einschlägt, nach fast drei Jahrzehnten des gleichen Modells haben Fußballfans wieder etwas, worauf sie sich freuen können.

 


 

Dieser Artikel enthält auch Werbung

Posts Grid

SS-Nachfolger werden nun „trendy“ in der EU- Gibts bald auch hier so schicke Embleme?

Zur Erinnerung: LETTLAND ist seit dem 1. Mai 2004 Mitglied der EU und seit 1….

Auch Kritik in den USA

Kongressabgeordneter Matt Getz: Ich möchte vor einem Konsens warnen, der uns in einen Krieg mit…

2022 Android auf PC installieren & Dual Boot Android und Windows

Möchten Sie Android auf PC installieren? Dieser Beitrag von MiniTool Partition Wizard bietet Ihnen zwei…

Batterie-Check gibt Sicherheit bei gebrauchten Elektroautos

  Wer den Kauf eines gebrauchten Elektroautos plant, benötigt in erster Linie ein objektives Urteil…

„Kino vor Ort“ in der Stadthalle Hofgeismar

Am Dienstag, den 24. Mai 2022 ist wieder Zeit für „Kino vor Ort“ in der…

Besserer Schutz für Kinder und Jugendliche und Vereinfachung des Elterngelds

  Die Jugend- und Familienministerinnen und -minister der Länder haben im Rahmen ihrer Konferenz gestern…

Schwangerschaft: Zu viele Kilos sind schädlich Werdende Mütter sollten auf eine gesunde Ernährung achten

(ots) Kind, Fruchtwasser und Plazenta: Werdende Mütter tragen mehr in ihrem Körper und bringen daher…

Dexter braucht eine Familie mit Herz

  Gestatten, Dexter ist mein Name und ich liebe euch Menschen da draußen. Ich bin…

Stadt Hofgeismar sucht innerörtliche Baumstandorte

Private Flächen für Pflanzungen im Fokus Die Stadt Hofgeismar ist bemüht aktiv Beiträge zum Klimaschutz…

Die Gartenrowdys: Mauerpfeffer

  Moin moin, meine Freunde der Gartenkunst, wir gehen heute mal wieder ins Beet und…

Tabellenführer lässt sich nicht in Verlegenheit bringen

Der Trip nach Magdeburg war für die MT Melsungen alles andere als lohnenswert. Beim Tabellenführer…

Auch das noch: Verdacht der Manipulation der Wahl beim ESC-2022

Da haben doch extra unsere Sieger des Herzens gewonnen und wir wieder den letzten Platz…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
%d Bloggern gefällt das: