Casino- und Glücksspiel-inspirierte Kunstwerke

image_pdfimage_print

Werbung


Menschen im Laufe der Geschichte hatten schon immer ein Interesse am Glücksspiel. Künstler sind ständig auf der Suche nach Inspirationen für ihre Arbeit und oft sind es die ungewöhnlichsten Themen und die seltsamsten Orte. Das Glücksspiel ist eine dieser Aktivitäten, die es schon seit vielen Jahren gibt und die von vielen Menschen praktiziert wird. Auch heute setzt sich diese Eigenschaft auf Casino Seiten fort. Die Aktivität hat auch viele Künstler inspiriert, entweder einige erstaunliche Werke zu schaffen oder einige der Glücksspiel Elemente in ihre Gemälde einzuführen. Egal, was der Grund für ihr Interesse an diesem Thema ist, kreative Köpfe wie die von Künstlern scheinen von dieser Aktivität im Laufe der Geschichte angezogen zu werden.

Caravaggio – Die Kardasharfen

Wir beginnen die Liste mit einem der von Caravaggio geschaffenen Gemälde. Das Gemälde ist bekannt als „Die Kardasharfen“. Das Gemälde gibt uns einen Einblick in ein Glücksspiel Ereignis der damaligen Zeit. Die Fertigstellung der Cardsharps stellt einen wichtigen Meilenstein in Caravaggios Kunst Karriere dar. Das Gemälde entstand, nachdem er die Werkstatt des Cavaliere Giuseppe Cesari d’Arpino verlassen hatte und gilt als sein erstes eigenständiges Gemälde.

Edvard Munch – At the Roulette Table in Monte Carlo 1863- 1944

Edvard Munch – Am Roulette Tisch

Edvard Munch ist bekannt dafür, dass er der Schöpfer des berühmten Schreis ist, ein Gemälde, das den meisten Menschen auf der ganzen Welt bekannt ist. Während seines Aufenthalts in Niece, das in Südfrankreich liegt, besuchte Edvard Munch regelmäßig das Casino in Monte Carlo. Die Umgebung des Casinos inspirierte ihn zu dem Gemälde Am Roulettetisch, das aus seinen Erinnerungen und den Gefühlen, die er während seines Aufenthalts im Casino hatte, entstanden ist. Während der Entstehung dieses Gemäldes experimentierte Munch mit verschiedenen Stilen, um seinen eigenen zu ergänzen und zu perfektionieren.

Paul Cézanne – Kartenspieler

Der postimpressionistische französische Maler Paul Cézanne, malte seine Serie von Card Players Gemälden, die einander sehr ähnlich sind, aber unterschiedliche Größen haben. Die Gemälde porträtieren Charaktere, die Bauern zu sein scheinen, und ihre täglichen Aktivitäten in der Bar, in diesem Fall ist die Aktivität das Spielen von Kartenspielen. Bevor er die Kartenspieler schuf, fertigte Cézanne viele Skizzen an und malte viele Porträts als eine Form der Übung, um seine Serie zu schaffen.

 

Cassius Marcellus Coolidge – Poker spielende Hunde

Vermutlich das berühmteste Glücksspiel-Gemälde ist Dogs Playing Poker. Es wurde von Cassius Marcellus Coolidge gemalt. Er schuf 8 Variationen des Gemäldes und auch diese erhielten im Laufe der Zeit viele Reproduktionen. Der Künstler hat sich den Titel „der berühmteste amerikanische Künstler, von dem Sie noch nie gehört haben“ verdient. Die Gemälde selbst werden von vielen als schlechte Kunst oder Kitsch angesehen. Nichtsdestotrotz war die Serie sehr populär und war zu dieser Zeit sehr gefragt.

Shelly Wilkerson – Spielautomatenkönigin

Das wohl am wenigsten bekannte Gemälde unter den genannten wäre Slot Machine Queen. Es könnte in die gleiche Kategorie wie das Gemälde Dogs Playing Cards eingeordnet werden. Das Werk ist in leuchtenden Farben gehalten und stellt eine Frau dar, die an Spielautomaten spielt. Das Gemälde ist nicht sehr bekannt und kann auch als eine Darstellung von schlechter Kunst gesehen werden, eine von vielen Kitsch Formen, die den Kunstbetrieb beherrschen. 

Anna Iovenko


Werbung

Posts Grid

Neuzulassungen von Personenkraftwagen im Jahresverlauf 2021 nach Marken und alternativen Antrieben

Flensburg, 21. Oktober 2021. In den vergangenen neun Monaten des Jahres 2021 kamen insgesamt 2.017.561 Personenkraftwagen (Pkw)…

Wann dürfen endlich wieder mehr Fans in die Bundesliga-Stadien?

Corona brachte viele Einschnitte in das alltägliche Leben. Auch der Sport litt stark unter den…

Klimaveränderungen in Hessen

Ein Wochenende mit Blick auf Jetzt und die Zukunft Wetzlar – Die Folgen des Klimawandels…

Jeder kann kochen, man braucht nur Mut – Gebratenes Rinderfilet

  Hallo liebe Lecker Schmecker. Hinter dem Herd des Nordhessen Journals steht Nils Kreidewolf, Chefkoch…

Windkraft-Anlagen waren im 1. Halbjahr 2021 zu 21 % ausgelastet

WIESBADEN – Nun bläst der Herbstwind, die Sonne lässt sich seltener blicken, das hat massive…

Erwerbstätig bleiben trotz Krankheit

  Mit einer chronischen Krankheit den Beruf ausüben ist für viele Menschen eine Herausforderung. Neben körperlichen Beschwerden wie Schmerzen,…

BSI-Lagebericht 2021: Bedrohungslage angespannt bis kritisch Bundesinnenminister Seehofer und BSI-Präsident Schönbohm stellen Lagebericht zu IT-Sicherheit in Deutschland 2021 vor

Bonn/Berlin, 21. Oktober 2021. Cyber-Angriffe führen zu schwerwiegenden IT-Ausfällen in Kommunen, Krankenhäusern und Unternehmen. Sie…

Auch Autos brauchen Bewegung

  Leere Batterien, platte Reifen, festgerostete Bremsen: Durch Homeoffice oder Urlaub stehen Autos oft wochenlang…

Dynamit auf Rädern – Große Final Show in Bad Hersfeld

Ein letztes Mal in diesem Jahr hieß es in Bad Hersfeld „Zerquetschen, Zermalmen und Plätten“….

KSV Hessen Kassel – 2:0 Heimsieg gegen Schott Mainz

  Nach der bitteren Niederlage gegen Astoria Waldorf war der Sieg bei Mainz 05 II…

„KinderKultUrlaub“: Kasseler Hortkinder präsentierten zum Abschluss ihre kreativen Ideen

Beim diesjährigen „KinderKultUrlaub“ in den Herbstferien nutzten insgesamt zehn Kasseler Hortgruppen das Angebot des Kulturamts…

Lachnummer: THE REPUBLIC – wenn das Bürgertum verschläft…

    Nach dem Scherbengericht ist man immer schlauer. Und das beweist auch, dass Schmerz…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: