Camping in Hessen: 1.059.301 Übernachtungen, – 14,41 Prozent

Übernachtungsstatistiken Deutschland 2021 Eigentümer Nicole Scheerschmidt

image_pdfimage_print

Campingurlaube sind auch in der Krise beliebt: 34 Millionen Nächtigungen im letzen Jahr
 

Übernachtungsstatistiken Deutschland 2021
Eigentümer
Nicole Scheerschmidt

– Boom an den Campingplätzen könnte sich in diesem Jahr fortsetzen
– Camping-Bundesland Nr. 1: Bayern mit 5,62 Millionen Nächtigungen, gefolgt von Mecklenburg-Vorpommern (5,57 Mio.)
– Besonders hohe Zuwächse gab es in zwei Bundesländern: Sachsen-Anhalt: + 23,9 Prozent, Sachsen + 14,7 Prozent

(23.03.2021, Berlin) – Deutschlands Campingplatzbetreiber sind im letzten Jahr gut durch die Krise gekommen. Das hat eine Auswertung des Campingportals www.camping.info, das mit jährlich 38 Millionen Seitenaufrufen und mehr als 23.000 eingetragenen Campingplätzen zu den führenden europäischen Informationsquellen für Campingurlaube zählt, auf Basis von Zahlen des Statistischen Bundesamtes ergeben. Im Vergleich zu anderen Übernachtungsarten schneiden die Campingplätze am besten ab. 2020 verzeichnete die Campingbranche in Deutschland 33.953.049 Nächtigungen. Das ist ein Rückgang von nur fünf Prozent gegenüber dem Rekordjahr 2019. Die gesamte Beherbergungsbranche verzeichnete im selbem Zeitraum ein Minus von knapp 50 Prozent.

Maximilian Möhrle, Geschäftsführer des Reise- und Buchungsportals camping.info mit Sitz in Berlin, freut sich über das starke Interesse an Campingurlauben. „Wir blicken, vorausgesetzt die Öffnungsschritte kommen nicht zu spät, sehr optimistisch auf die kommende Urlaubssaison. Sowohl die in diesem Jahr bereits gestiegenen Buchungen auf unserem Portal als auch die aktuellen Rekordzulassungen bei Reisemobilen und Caravans deuten auf eine Fortsetzung des seit 2014 bestehenden Campingbooms hin“.

Viele Campingplätze bereits ausgebucht

Obwohl noch nicht klar ist, wann die Campingplätze öffnen dürfen, sind viele davon schon ausgebucht. „Vor allem bei den beliebtesten Campingplätzen ist die Nachfrage sehr hoch. Eine rechtzeitige Reservierung oder Buchung ist daher unbedingt erforderlich und  es ist von spontanen Campingausflügen in der Hochsaison abzuraten“, weiß Möhrle, der auch selbst viel mit seinem Wohnmobil unterwegs ist, aus Gesprächen mit zahlreichen Campingplatzbetreibern.

Eine von camping.info initiierte Umfrage unter 5000 Campingurlaubern hat das Reiseverhalten der letzten Jahre untersucht. Vor zwei Jahren sind noch 40 Prozent der Camper ohne vorherige Reservierung in den Campingurlaub gefahren. Aktuell sind es nur mehr 20 Prozent. Möhrle: „Erleichtert wird die frühzeitige Reservierung dadurch, dass derzeit viele Campingplätze besonders kulante Stornobedingungen anbieten.“

Trotz Corona-Krise freuen sich fünf Bundesländer über Zuwächse / Hohe Einbrüche bei den Campingplätzen in den Städten

Mit 5,6 Millionen Nächtigungen und einem Rückgang von etwas mehr als 12 Prozent ist Bayern nach wie vor das beliebteste Camping-Bundesland in Deutschland. Dahinter folgen die Bundesländer Mecklenburg-Vorpommern (5,57 Mio.) und Schleswig-Holstein (4,67 Mio.). Beide Bundesländer freuen sich über einen Zuwachs der Nächtigungen in der Höhe von knapp unter zehn Prozent. Die höchsten Zuwächse verbuchten die Bundesländer Sachsen-Anhalt (+ 23,9 Prozent) und  Sachsen (+ 14,7 Prozent). Besonders schlimm von Rückgängen waren die Campingplätze in den Städten betroffen: Hamburg (- 49 Prozent), Berlin (-39 Prozent) sowie Bremen (- 26 Prozent).

camping.info hat die aktuell beliebtesten Regionen für Campingurlaube aufgrund der Suchanfragen ausgewertet. Am meisten gesucht sind Campingplätze an der Ostsee und am Bodensee gefolgt vom Allgäu, der Nordseeküste sowie Rügen. Am beliebtesten sind Deutschlands Campingplätze bei den deutschen Campern. Der schon bisher hohe Anteil von 87 Prozent stieg im letzten Jahr, auch aufgrund der Corona-Pandemie, auf einen Anteil von 93 Prozent. Die Camper-Umfrage von camping.info hat außerdem ergeben, dass sich der Großteil der 5000 Befragten beim Camping sicher fühlt und keine Angst vor einer Ansteckung mit COVID-19 hat.

Neue Rekorde bei Neuzulassungen und Bestand von Freizeitfahrzeugen

Die Beliebtheit von Campingurlauben zeigt sich auch in den Zulassungsstatistiken von Freizeitfahrzeugen. Insgesamt sind in Deutschland knapp 1,4 Millionen Freizeitfahrzeuge zugelassen. Ein Plus von 8,5 Prozent. Im letzten Jahr wurden78.055 Reisemobile (+ 45 Prozent, aktueller Bestand: 674.697) und 29.941 Wohnwagen (+ 8 Prozent, Bestand: 722.516) neu zugelassen. Maximilian Möhrle dazu: „Die neu zugelassen Fahrzeuge drängen zusätzlich zum Bestand auf Europas Camping- und Reisemobilplätze und werden so für ein weiteres Wachstum sorgen.“

Campingübernachtungen 2020:

Deutschland: 33.953.049 Nächtigungen, – 5,04 % zum Vorjahr, + 46,50 % seit 2010

1. Bayern: 5.625.474 Nächtigungen, – 12,61 % zum Vorjahr, + 64,94 % seit 2010
2. Mecklenburg-Vorpommern: 5.570.239 Nächtigungen, + 9,87 % zum Vorjahr, + 28,70 % seit 2010
3. Schleswig-Holstein: 4.667.381 Nächtigungen, + 8,84 % zum Vorjahr, + 38,40 % seit 2010
4. Niedersachsen: 4.602.379 Nächtigungen, – 11,99 % zum Vorjahr, + 41,33 % seit 2010
5. Baden-Württemberg: 3.880.718 Nächtigungen, – 16,54 % zum Vorjahr, + 51,64 % seit 2010
6. Rheinland-Pfalz: 2.667.094 Nächtigungen, – 5,96 % zum Vorjahr, + 36,39 % seit 2010
7. Nordrhein-Westfalen: 1.790.286 Nächtigungen, – 10,39 % zum Vorjahr, + 59,12 % seit 2010
8. Brandenburg: 1.529.957 Nächtigungen, + 10,02 % zum Vorjahr, + 73,12 % seit 2010
9. Hessen: 1.059.301 Nächtigungen, – 14,41 % zum Vorjahr, + 17,98 % seit 2010
10. Sachsen: 963.237 Nächtigungen, + 14,73 % zum Vorjahr, + 83,06 % seit 2010
11. Sachsen-Anhalt: 640.964 Nächtigungen, + 23,88 % zum Vorjahr, + 89,92 % seit 2010
12. Thüringen: 581.066 Nächtigungen, – 15,80 % zum Vorjahr, + 56,85 % seit 2010
13. Saarland: 130.506 Nächtigungen, – 23,06 % zum Vorjahr, + 35,12 % seit 2010
14. Hamburg: 81.637 Nächtigungen, – 49,01 % zum Vorjahr, + 114,95 % seit 2010
15. Bremen: 81.537 Nächtigungen, – 25,81 % zum Vorjahr, + 108,27 % seit 2010
16. Berlin: 81.273 Nächtigungen, – 39,16 % zum Vorjahr, + 50,39 % seit 2010
Quelle: Statistisches Bundesamt
 
2020: 33.953.049 Nächtigungen, – 5,04 %
2019: 35.756.382 Nächtigungen, + 3,47 %
2018: 34.557.794 Nächtigungen, + 11,29 %
2017: 31.051.262 Nächtigungen, + 1,86 %
2016: 30.484.844 Nächtigungen, + 4,30 %
2015: 29.216.105 Nächtigungen, + 4,81 %
2014: 27.876.272 Nächtigungen, + 7,23 %
 
Höchster Wert: 35.756.382 Nächtigungen (2019)
Tiefster Wert: 19.916.840 Nächtigungen (1998)
Aufzeichnungen seit 1992

Bestand Reisemobile und Wohnwagen:
2020: 674.697 Reisemobile + 14,5 Prozent / 722.516 Wohnwagen + 3,4 Prozent
2019: 589.355 Reisemobile / 698.596 Wohnwagen
2018: 532.687 Reisemobile / 674.676 Wohnwagen
2017: 486.893 Reisemobile / 654.073 Wohnwagen
2016: 417.297 Reisemobile / 616.373 Wohnwagen
2015: 392.003 Reisemobile / 601.161 Wohnwagen

Bestand Freizeitfahrzeuge (Reisemobile und Wohnwagen):
2020: 1.397.213 Freizeitfahrzeuge, + 8,5 Prozent
2019: 1.287.951 Freizeitfahrzeuge, + 6,7 Prozent
2018: 1.207.363 Freizeitfahrzeuge, + 5,8 Prozent
2017: 1.140.966 Freizeitfahrzeuge, + 10,4 Prozent
2016: 1.033.670 Freizeitfahrzeuge, + 4,1 Prozent
2015:  993.164 Freizeitfahrzeuge, + 3,8 Prozent

Neuzulassungen von Freizeitfahrzeugen:
2020: 78.055 Reisemobile + 44,76 Prozent / 29.148 Wohnwagen + 8,19 Prozent
2019: 53.922 Reisemobile + 15,07 Prozent / 26.941 Wohnwagen + 10,75 Prozent
Quelle: Kraftfahrt Bundesamt

Deutschlands beliebteste Campingplätze laut camping.info Award 2021

Der camping.info Award, ein Publikumspreis der 2021 bereits zum zehnten Mal vergeben wurde, zählt zu den begehrtesten Auszeichnungen der europäischen Campingbranche. Deutschland ist in den europäischen Top 100 mit 68 Campinganlagen vertreten. Zu den beliebtesten Campingplätzen zählen:

1. Campingpark Kühlungsborn / Mecklenburg-Vorpommern / Kühlungsborn / Europa Nr. 1
2. Rosenfelder Strand Ostsee Camping / Schleswig-Holstein / Rosenfelde-Grube / Europa Nr. 2
3. Naturisten FamilienSport- und NaturCamp Sonnensee / Niedersachsen / Hannover / Europa Nr. 5
4. Campingplatz Ecktannen / Mecklenburg-Vorpommern / Heilbad Waren (Müritz) / Europa Nr. 9
5. Campingpark Kalletal / Nordrhein-Westfalen / Kalletal-Stemmen / Europa Nr. 10
6. Camping & Ostseeferienpark Walkyrien / Schleswig-Holstein / Schashagen / Europa Nr. 11
7. Campingpark Südheide / Niedersachsen / Winsen (Aller) / Europa Nr. 13
8. Camping am Deich – Nordsee / Niedersachsen / Krummhörn-Upleward / Europa Nr. 14
9. Naturcamping Spitzenort / Schleswig-Holstein / Plön / Europa Nr. 16
10. Familienpark Senftenberger See / Brandenburg / Großkoschen/Stadt Senftenberg / Europa Nr. 20

Alle europäischen Top 100 Campingplätze auf einen Blick: www.camping.info/award

Über camping.info

camping.info ist mit über 23.000 gelisteten Campingplätzen in 44 Ländern die meistbesuchte Camping-Plattform im deutschsprachigen Raum. Mit der Website, den gedruckten Reiseführern und der App unterstützt camping.info Camper bei der Suche, Planung und Buchung des perfekten Campingurlaubs. Neben der Bereitstellung der Informationen über unterschiedlichste Campingplätze in ganz Europa steht camping.info mit seiner großen Community für einen regen Erfahrungsaustausch unter Campern und Outdoorfans. Mehr als 170.000 User bewerten regelmäßig die Campingplätze und teilen Fotos und Videos.


Posts Grid

Moossalbe Test & Erfahrungen Wundermittel oder Betrug…?

Die Moossalbe hat den deutschen Beautymarkt im Sturm erobert. Ihre Wirkstoffe sollen den Hautalterung verlangsamen…

Finanzwirtschaft 1, Politik 0

  Am Rande der UN-Vollversammlung in New York tauschten sich zahlreiche Staats- und Regierungschefs sowie…

Änderung der Pflegeunterstützungsverordnung beschlossen

  Hessen ändert die Pflegeunterstützungsverordnung und vereinfacht die Anerkennung niedrigschwelliger Betreuungsangebote. Zudem wird die Möglichkeit…

Darf man Fisch noch essen?

  Insa-Consulere und die Umweltorganisationen ASC und MSC haben Wissenschaftlerinnen und Konsumentinnen nach der Überfischung…

Freie Fahrt für Radfahrende

  Mit einer kleinen Radtour gaben Hessens Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir, Heiko Durth, Präsident…

Die H2-Farbpalette: Grüner Wasserstoff als Schlüssel für eine erfolgreiche Energiewende

  Er ist das kleinste und leichteste chemische Element, aber einer der größten Hoffnungsträger auf…

Ökologische Aufwertung der Fließgewässer im Gemeindegebiet

  Viele Gewässer fließen auf den ersten Blick idyllisch durch die Landschaft, bei näherem Hinsehen…

Erneuter Ermittlungserfolg gegen Kinderpornografie

  Die Zentralstelle zur Bekämpfung der Internetkriminalität (ZIT) und das Hessische Landeskriminalamt (BAO Fokus) haben…

Volkskrankheit Parodontitis im Fokus

  Der diesjährige „Tag der Zahngesundheit“ macht auf die großen Gefahren der Volkskrankheit Parodontitis aufmerksam – der weit verbreiteten…

Nicht nur der Gaspreis steigt: Heizen wird teurer – vor allem mit Heizöl

  Auf einen durchschnittlichen Haushalt kommen in diesem Jahr 13 Prozent höhere Heizkosten zu. Das…

Wahlkampf: Scholz und die Geldskandale – zu viele Zufälle! – Teil 2

             Es wäre gut erst Teil 1 zu lesen, da Teil 2 nahtlos daran anschließt……

Drei Eulen zur Kandidatenauswahl… (Glosse)

    Die Eule war das Stadtwappen vom antiken Athen. Antiken Quellen nach soll es…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: