1

Brand von Gartenhaus: 30.000 Euro Sachschaden; Kripo ermittelt Brandursache


(ots) Kassel-Nord: In der Nacht zum Freitag brannte es gegen 23:20 Uhr in der Kasseler Straße „Schwarzer Stein“. Es stellte sich heraus, dass ein Gartenhaus durch das Feuer völlig zerstört wurde. Der Sachschaden wird auf ca. 30.000 Euro geschätzt. Durch den schnellen Einsatz der Feuerwehr konnte der Brand erfolgreich bekämpft werden.

Nach ersten Ermittlungen am Brandort geht die Polizei davon aus, dass das Feuer in dem Schlaf-/Wohnbereich des in massiver Bauweise gemauerten Gartenhauses ausgebrochen sein könnte. Das ca. vier mal sechs Meter große Gartenhaus war in zwei größere Räume aufgeteilt. Glücklicherweise ist bei dem Brand niemand verletzt worden.

Die Ermittlungen zur Brandursache haben die Beamten des Kommissariats 11 der Kasseler Kripo übernommen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand gehen die Beamten davon aus, dass das Feuer nicht vorsätzlich entfacht worden sein dürfte. Hinweise auf eine andere Ursache haben sich zunächst nicht ergeben. Die genaue Brandursache ist noch unklar und bedarf weiterer Ermittlungen.

Polizeipräsidium Nordhessen


Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung