Brand im „Hospital zum Heiligen Geist“ in Fritzlar

 

 

Um kurz vor 01:00 Uhr wurde in der vergangenen Nacht der Brand von mindestens 3 Patientenzimmern gemeldet.

So eine Lage verlangt den Einsatzkräften der Polizei, des Rettungsdenstes und der Feuerwehr eine Menge Ressourcen ab.

Sofort wurden die Evakuierungsmaßnahmen gestartet. Zunächst herrschte Unklarheit über die Anzahl der der Verletzten und die Ursache der Brandauslösung.

Als ersten Evakuierungsraum wurde die unweit entfernte Stadthalle Fritzlar bereit gestellt.  Bereits aber um 01:05 Uhr meldet die Feuerwehr, dass der Brand gelöscht wurde.

Nach einer gewissenhaften Durchsicht der Zimmer krsitalisierte sich heraus, dass es lediglich in einem Patientenzimmer des Krankenhauses gebrannt hatte. 

Anschließend verteilte sich der Rauch in verschiedenen Bereichen, was durchaus ebenso gefährlich ist wie der Brand selbst.

Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs war das Krankenhaus mit 133 Patienten belegt.

Hospital zum Heiligen Geist Notfallaufnahme – © Google Maps

 

Alle Patienten wurden zunächst evakuiert.

Im weiteren Verlauf wurden daber die ersten von ihnen wieder in betriebsbereite Bereiche des Krankenhauses verlegt.

Andere Patienten aber bei denen ein Zuwarten nicht möglich war, wurden auf die umliegenden Krankenhäuser des Landkreises verteilt.

Einige Patienten erlitten Raugasverletzungen durch das Einatmen der giftigen Gase.

Warum es gebrannt hat und wie hoch der entstandene Sachschaden ist, wird durch die Brandermittler der Kriminalpolizei festgestellt werden. Noch in der Nacht wurde der Tatort erstmals besichtigt.

Es befanden sich 188  Sanitätskräfte und 85 Feuerwehrkräfte im Einsatz, sowie eine Vielzahl von Polizeibeamten aus dem Kreisgebiet.

 

Posts Grid

Betriebsschließungsversicherung in der COVID-19-Pandemie

Urteil vom 26. Januar 2022 – IV ZR 144/21 Der unter anderem für das Versicherungsvertragsrecht…

Rohöl billiger, aber Dieselpreis weiter auf Rekordfahrt

Auch Benzin erneut teurer Die Preisrallye an den Zapfsäulen setzt sich fort: Für einen Liter…

„Mit aller Entschlossenheit gegen Organisierte Kriminalität“

Geldautomaten-Sprengungen: Fachkonferenz mit Bankenvertretern in Wiesbaden Wiesbaden. Die Anzahl von Geldautomaten-Sprengungen in Hessen ist im…

Messengerdienste sind kein rechtsfreier Raum Neue Taskforce des Bundeskriminalamtes nimmt die Arbeit auf

(ots) Bedrohungen, Beleidigungen, Mordaufrufe: Der Messengerdienst Telegram entwickelt sich nach Einschätzung der deutschen Sicherheitsbehörden zunehmend…

Stinkkäfer-Blumen, schwarz-lilafarbene Schlangen und ein Affe aus dem Museum

  Ein Affe, der zuerst in einer Museumsvitrine entdeckt wurde, eine „Stinkkäfer“-Blume, die beim Zubereiten…

Neugestaltung Georg-Stock-Platz in Wehlheiden: Sieger des Planungswettbewerbs steht fest

Ausstellung der Entwürfe der Preisträger vom 26. Januar 2022 bis 4. März 2022 in den…

Das Sonnenvitamin unter der Lupe

  Eine ausreichende Versorgung mit Vitamin D ist vor allem in der dunklen Jahreszeit von…

Wellinger, Freund und die fünf Olympia-Starter

Auch Mechler schickt Peking-Vierer ins Rennen Olympiasieger Andreas Wellinger steht nach seinem positiven Corona-Test vom…

Nachhaltig leben: Darum wird Grün immer wichtiger!

  Global verändert sich die Menschheit, die Welt wird mehr und mehr digital, die Schonung…

MT: Eigengewächse ins Profiteam

Handball-Bundesligist MT Melsungen hat den Kader für die Saison 2022/23 schon fast beisammen. Bis auf…

Digital Leaders Roundtable diskutiert ein europäisches Satelliteninternet

  „Souverän ist, wer Internetsatelliten besitzt. Wir dürfen das Feld daher nicht US-amerikanischen Unternehmen oder…

Autofahrer missachtet Vorfahrt von Fahrradfahrer: 62-Jähriger schwer verletzt

(ots) Kassel-Mitte: Am gestrigen Mittwochmorgen kam es an der Kreuzung Kölnische Straße/ Bürgermeister-Brunner-Straße zu einem…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
%d Bloggern gefällt das: