Bearbeitungszeit für Einkommensteuererklärungen erneut verkürzt

Pic from Vereinigte Lohnsteuerhilfe e.V. - VLH

 

Auch 2021 hat sich in Hessen der positive Trend bei der Bearbeitungsdauer der Einkommensteuererklärungen fortgesetzt. Im Durchschnitt wurden die insgesamt etwa 1,6 Millionen eingereichten Erklärungen für 2020 in rund 46 Tagen bearbeitet. 2018 hatte die durchschnittliche Bearbeitungszeit noch 58 Tage betragen. Finanzminister Michael Boddenberg sagte dazu: „Der Bestwert aus dem vergangenen Jahr konnte nun sogar noch einmal verbessert werden, obwohl auch 2021 wieder von den Einschränkungen und Herausforderungen der Pandemie geprägt war. Dabei fällt bei den Finanzämtern nach wie vor ein erheblicher Mehraufwand durch Corona-bedingte Steuererleichterungen an. Über 600.000 Anträge auf Stundungen und andere Hilfen sind seit Beginn der Pandemie dort bearbeitet worden. Diese bewährten Hilfen stellen weiterhin ein wichtiges Instrument dar, das vielen Bürgerinnen und Bürgern bei der Bewältigung der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise hilft.“

Boddenberg betonte, dass die Geschwindigkeit bei der Bearbeitung der Einkommensteuererklärungen variieren kann und nicht das wichtigste Ziel sei: „Es freut mich, dass die Finanzämter immer effizienter arbeiten und die Erklärungen schneller bearbeiten können, denn natürlich weiß ich, dass viele Bürgerinnen und Bürger auf die Bescheide und mögliche Steuerrückzahlungen warten. Durchschnittlich erhielt 2021 jeder Steuerpflichtige rund 850 Euro zurück. Aber klar ist auch: wichtiger als Schnelligkeit sind Sorgfalt und Qualität. Das gilt für jeden Fall. Und leider wird unser Steuersystem immer komplexer und steuerrechtliche Verfahren werden damit immer anspruchsvoller. Dank der Digitalisierung und kontinuierlichen Verbesserung der Abläufe in den hessischen Finanzämtern können viele Einkommensteuererklärungen trotzdem immer schneller und teilweise sogar automatisch bearbeitet werden. In anderen Fällen, etwa wenn es um besonders hohe Erträge geht, können aber tiefergehende Überprüfungen angebracht sein.“

Hintergrund

Die durchschnittlichen Bearbeitungszeiten für Einkommensteuerklärungen sind in Hessens Finanzämtern in den vergangenen Jahren kontinuierlich gesunken. So betrugen diese 2018 im Schnitt noch 58 Tage. 2019 verkürzte sich die durchschnittliche Bearbeitungsdauer der Einkommensteuerklärungen auf 52 Tage, 2020 auf 47 Tage und erreichte im abgelaufenen Jahr mit nunmehr 46 Tagen eine neue Bestmarke. Die Bearbeitungsdauer schwankt dabei innerhalb normaler Parameter. Sie ist unmittelbar abhängig von den individuellen Verhältnissen des Steuerfalls, wie zum Beispiel der Komplexität des Sachverhalts, dem Umfang und der Vollständigkeit der Angaben, sowie eventuell notwendigen Rückfragen des Finanzamts oder periodischen Schwankungen im Eingang der Erklärungen. Was regelmäßig die Bearbeitung vereinfacht und auch beschleunigen kann, ist die Steuererklärung elektronisch über ELSTER abzugeben.

 

OV von Land Hessen

Posts Grid

SS-Nachfolger werden nun „trendy“ in der EU- Gibts bald auch hier so schicke Embleme?

Zur Erinnerung: LETTLAND ist seit dem 1. Mai 2004 Mitglied der EU und seit 1….

Auch Kritik in den USA

Kongressabgeordneter Matt Getz: Ich möchte vor einem Konsens warnen, der uns in einen Krieg mit…

2022 Android auf PC installieren & Dual Boot Android und Windows

Möchten Sie Android auf PC installieren? Dieser Beitrag von MiniTool Partition Wizard bietet Ihnen zwei…

Batterie-Check gibt Sicherheit bei gebrauchten Elektroautos

  Wer den Kauf eines gebrauchten Elektroautos plant, benötigt in erster Linie ein objektives Urteil…

„Kino vor Ort“ in der Stadthalle Hofgeismar

Am Dienstag, den 24. Mai 2022 ist wieder Zeit für „Kino vor Ort“ in der…

Besserer Schutz für Kinder und Jugendliche und Vereinfachung des Elterngelds

  Die Jugend- und Familienministerinnen und -minister der Länder haben im Rahmen ihrer Konferenz gestern…

Schwangerschaft: Zu viele Kilos sind schädlich Werdende Mütter sollten auf eine gesunde Ernährung achten

(ots) Kind, Fruchtwasser und Plazenta: Werdende Mütter tragen mehr in ihrem Körper und bringen daher…

Dexter braucht eine Familie mit Herz

  Gestatten, Dexter ist mein Name und ich liebe euch Menschen da draußen. Ich bin…

Stadt Hofgeismar sucht innerörtliche Baumstandorte

Private Flächen für Pflanzungen im Fokus Die Stadt Hofgeismar ist bemüht aktiv Beiträge zum Klimaschutz…

Die Gartenrowdys: Mauerpfeffer

  Moin moin, meine Freunde der Gartenkunst, wir gehen heute mal wieder ins Beet und…

Tabellenführer lässt sich nicht in Verlegenheit bringen

Der Trip nach Magdeburg war für die MT Melsungen alles andere als lohnenswert. Beim Tabellenführer…

Auch das noch: Verdacht der Manipulation der Wahl beim ESC-2022

Da haben doch extra unsere Sieger des Herzens gewonnen und wir wieder den letzten Platz…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
%d Bloggern gefällt das: