Bad Zwesten – Kinderleicht dem Umweltschutz näherkommen

image_pdfimage_print

 

Ja in Bad Zwesten ist richtig was los, wenn es um die Umwelt geht. Dort können schon die Kinder spielerisch die Lebensweise der Rebhühner und vieler weiterer heimischer Wildtiere kennen lernen. Umwelt und Tierschutz live vor Augen haben, macht das Verständnis für die Tierwelt leichter. Die Kinder können bei diesem Exkurs mit den Augen eines Rebhuhnes oder Feldhasen das Umfeld betrachten. Plötzlich tauchen ganz neue Herausforderungen auf: Wo kann ich mich bei drohender Gefahr schnell verstecken? Wo gibt es die leckersten Kräuter und Samen zum Frühstück? Wo lauert Gefahr?

Kindergartenkinder und Grundschulkinder ab fünf Jahren können aus dem aus dem Raum Borken, Bad Zwesten, Jesberg und Neuental können an dem Angebot teilnehmen.

Die Termine finden grundsätzlich fußläufig in der Nähe der jeweiligen Grundschule oder des Kindergartens bzw. an einem zuvor vereinbarten, geeigneten Treffpunkt statt. Jede Gruppe wird durch zwei Biologen/innen begleitet und ein altersgerechtes Programm angeleitet. Die gewohnten Lehrer und Lehrerinnen oder Betreuer und Betreuerinnen begleiten die Gruppe.

Je nach Bedarf verbringen Kindergarten-Gruppen zwei Stunden in der Natur; Grundschulklassen können mit sechs Stunden einen kompletten Schultag in der Natur verbringen.

Auch individuelle Lösungen wie z.B. komplette Projekttage sind nach Absprache grundsätzlich machbar.

Wetterfeste Kleidung, die auch schmutzig werden darf, ist unbedingt notwendig. Ein selbst mitgebrachtes kleines Frühstück und Getränk sorgt für Stärkung während der Pause.

Das Angebot ist kostenlos, da es finanziell durch die LEADER-Region Kellerwald-Edersee gefördert wird. Zusätzlich handelt es sich um eine Kooperation mit dem Feldflurprojet zum Rebhuhnschutz, welches im Bereich der Kommunen Borken, Bad Zwesten, Neuental und Jesberg umgesetzt wird.

Anfragen und Informationen bitte direkt an: Franziska.Holzhauer@mail.de

 

OV von Gemeinde Bad Zwesten

Posts Grid

Sicher durch den Herbst

  Wenn die Tage im Herbst kürzer werden, können Nebel, tiefstehende Sonne oder querendes Wild…

MT gegen den Aufsteiger unter Zugzwang

  Für die MT Melsungen steht in der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga das dritte Heimspiel in…

Diabetes – „Es ist eine Krankheit, mit der man alles machen kann“

  Sandra Starke ist eine Kämpfernatur. Als bei der Stürmerin vom VFL Wolfsburg vor drei…

Weitere Delphintötungen auf den Färöer-Inseln

  11 Tage nach Massentötung von Delphinen weitere 52 Grindwale getötet. Nur zehn Tage nach…

EC Kassel Huskies – 2:3-Niederlage im abschließenden Testspiel

  Im abschließenden Testspiel zur Vorbereitung auf die DEL2-Saison 2021/22 unterlagen die Kassel Huskies beim…

Wollen wir RRG?

      Manchmal hat man nur die Wahl zwischen Cholera und der Pest. So…

Moossalbe Test & Erfahrungen Wundermittel oder Betrug…?

Die Moossalbe hat den deutschen Beautymarkt im Sturm erobert. Ihre Wirkstoffe sollen den Hautalterung verlangsamen…

Finanzwirtschaft 1, Politik 0

  Am Rande der UN-Vollversammlung in New York tauschten sich zahlreiche Staats- und Regierungschefs sowie…

Änderung der Pflegeunterstützungsverordnung beschlossen

  Hessen ändert die Pflegeunterstützungsverordnung und vereinfacht die Anerkennung niedrigschwelliger Betreuungsangebote. Zudem wird die Möglichkeit…

Darf man Fisch noch essen?

  Insa-Consulere und die Umweltorganisationen ASC und MSC haben Wissenschaftlerinnen und Konsumentinnen nach der Überfischung…

Freie Fahrt für Radfahrende

  Mit einer kleinen Radtour gaben Hessens Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir, Heiko Durth, Präsident…

Die H2-Farbpalette: Grüner Wasserstoff als Schlüssel für eine erfolgreiche Energiewende

  Er ist das kleinste und leichteste chemische Element, aber einer der größten Hoffnungsträger auf…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: