Aufruf bei „Instagram“ zu Feier am Skaterplatz: Stadt Vellmar und Polizeirevier Nord mit Appell an Jugendliche

 

 

Kassel (ots) – Gemeinsame Presseveröffentlichung der Stadt Vellmar und des Polizeipräsidiums Nordhessen

Ein bislang unbekannter Verfasser hat über das soziale Netzwerk „Instagram“ zu einer Feier am Samstagabend, 12. August, am Skaterplatz in Vellmar aufgerufen. Wie öffentlich zu sehen ist, hat diese Seite bereits über 400 „Abonnenten“. Dabei ist ein solcher Aufruf nicht unbedenklich und kann letztendlich ungewollte, drastische Folgen für die „Veranstalter“ haben. Der Bürgermeister der Stadt Vellmar, Manfred Ludewig, und der Leiter des zuständigen Polizeireviers Nord, Erster Polizeihauptkommissar Karl-Ludwig Lamp, wenden sich daher mit einem gemeinsamen Appell an Jugendliche:

Feiern ja – aber bitte mit Verstand!

Warum? Deshalb: Es gibt viele gute Gründe, die Sommerferien gemeinsam mit Freunden oder anderen Bekannten bei einer Feier ausklingen zu lassen. Ein Aufruf zu einer Feier an öffentlichen Orten jedoch, zu der möglicherweise auch noch eine Vielzahl an teilweise völlig fremden Personen kommt, beinhaltet folgende Probleme:

   - Für eine Veranstaltung an öffentlichen Orten muss eine 
     "Sondernutzungserlaubnis" bei der Stadt beantragt werden - 
     bislang hat sich bei der Stadt Vellmar aber leider kein 
     "Veranstalter" gemeldet.
   - Da beim Zusammenkommen vieler Menschen auch immer an die 
     Sicherheit gedacht werden muss, gibt es für solche 
     Veranstaltungen wichtige Voraussetzungen (Sicherheitsdienst, 
     Rettungsdienst, Toiletten, etc.).
   - Nicht selten ist eine solche Party in der vermeintlichen 
     Anonymität später durch Alkohol und ungebetene Gäste eskaliert. 
     Vandalismus und Schlägereien, die die Polizei auf den Plan 
     rufen, verursachen mitunter Kosten in Höhe von mehreren 
     zehntausend Euro; auch die Beseitigung von Müll, den Feiernde 
     hinterlassen, kann teuer werden.

Dabei sollte man wissen, dass der Veranstalter das Risiko für die Kosten trägt, die durch Andere verursacht werden, wenn er zu einer solchen Feier aufruft oder einlädt.

Feier am Skaterplatz ohne Anmeldung nicht möglich

Aus diesen Gründen ist eine solche Feier am Skaterplatz am Samstagabend ohne Anmeldung nicht möglich. Mitarbeiter der Stadt Vellmar und Beamte des Polizeireviers Nord werden an diesem Abend vor Ort sein und junge Menschen, die sich dennoch dort treffen, darüber aufklären. Dabei geht es keinesfalls darum, der Spielverderber sein zu wollen. Sowohl bei der Stadt als auch bei der Polizei gibt es Ansprechpartner für Jugendliche, die gemeinsam mit anderen feiern wollen. Dort können sie sich Informationen zu möglichen Orten und Rahmenbedingungen holen, aber auch bei Fragen jeglicher Art melden. Hierfür stehen bei der Stadt Vellmar die Mitarbeiter der Stadtjugendarbeit im „Piazza“ unter Tel. 0561 – 822712 zur Verfügung. Bei der Polizei können sich Jugendliche mit ihren Fragen an die Jugendkoordinatoren oder das Team im Polizeiladen in der Kasseler Wolfsschlucht unter der Tel. 0561-17171 wenden.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Nordhessen

 

Posts Grid

Was zum Geburtstag schenken?

Zu einer Geburtstagsfeier gehen, versucht jeder Eingeladene, ein einzigartiges Geschenk zu finden, das die Geburtstagsperson…

EURO 22: Tobias Reichmann rückt nach

Nachdem am Mittwoch in der deutschen Auswahl bei der Handball-Europameisterschaft in Bratislava weitere Corona-Fälle bekannt…

Eine Marke ohne Wert : Innenministerin Faeser fordert Telegram-App aus App-Stores zu entfernen

Innenministerin Nancy Faeser will Apple und Google wegen Gewaltaufrufen und Hetze auffordern, die Telegram-App aus…

Beihilfe muss sich an Kosten der Brille beteiligen

Koblenz/Berlin (DAV). Vergisst ein Beihilfeberechtigter bei seinem Antrag das ärztliche Attest beizulegen, kann der Antrag…

Taten statt Warten!

  In einem neuen Report legt der WWF die Dimension der Schlupflöcher im geplanten EU-Gesetz…

Inflationsrate 2021: +3,1 % gegenüber dem Vorjahr

Verbraucherpreisindex, Dezember und Jahr 2021 +5,3 % zum Vorjahresmonat (vorläufiges Ergebnis bestätigt) +0,5 % zum Vormonat (vorläufiges…

Land ermöglicht Schulen Teilnahme an Resilienzförderprogramm

  Aufgrund der pandemiebedingt gestiegenen psychischen Belastungen von Schülerinnen und Schülern sieht das Landesprogramm „Löwenstark…

Offener Kadett C & Aero-Stammtisch – Opel Kadett Aero

Marc Feige aus dem rheinischen Wegberg ist ein Opel-Mann. Die Autos aus Rüsselsheim und Bochum…

Geflügelpest in Hessen bestätigt

  Der Landesbetrieb Hessisches Landeslabor hat bei einer toten Graugans aus Hungen-Steinheim und einer toten…

Geselle: „Freiheit der Kunst ist Garantie für Existenz der documenta“

„Ich bin dankbar, dass die künstlerische Leitung aus eigenem Willen sehr aufgeschlossen und verantwortungsvoll mit…

Dieselpreis springt erstmals über Marke von 1,60 Euro

  Nie zuvor mussten die Autofahrer in Deutschland mehr für Dieselkraftstoff bezahlen als zurzeit –…

Pregler weiter beim VfL – auch MT-Vertrag bleibt bestehen

Ole Pregler, echtes Eigengewächs der MT Melsungen, hervorgegangen aus der eigenen Jugendarbeit des nordhessischen Handball-Bundesligisten,…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
%d Bloggern gefällt das: