Aufatmen: Stadt Kassel installiert in Klassenräumen mit viel Verkehrslärm dezentrale Lüftungsgeräte

image_pdfimage_print

Frische Luft in den Klassenzimmern senkt den CO2-Gehalt und fördert die Gesundheit und die Konzentrationsfähigkeit der Schülerinnen und Schüler. Damit nicht nur bei sommerlicher Hitze die Fenster von Klassenräumen an lärmbelasteten Hauptverkehrsstraßen ständig geöffnet werden müssen, installiert die Stadt Kassel dezentrale Lüftungsgeräte. Die Unterneustädter Schule in der Leipziger Straße ist eine der ersten Schulen, die mit den neuen Geräten ausgestattet wurde.
„Ich freue mich, dass wir die Schulen an viel befahrenen Straßen mit Lüftungsgeräten ausstatten können,“ sagt Schuldezernentin Ulrike Gote. „Die notwendige Fensterlüftung während der Corona-Pandemie ist gerade hier nicht möglich, ohne sich gleichzeitig dem ständigen Verkehrslärm aussetzen zu müssen. Darunter leidet der Unterricht, darunter leiden die Schülerinnen und Schüler und Lehrkräfte. Neben Schulen sollen auch Kitas von dieser Lösung profitieren.“

Gote macht deutlich, dass es sich bei den Lüftungsgeräten nicht um sogenannte Luftreiniger handelt, die nur die Luft umwälzen und filtern und keinen C02-Austausch gewährleisten. Hinsichtlich der Notwendigkeit, die Lüftungssituation in Klassenräumen coronabedingt zu verbessern, seien die dezentralen Lüftungsgeräte verlässlicher, nachhaltiger und erfordern weniger Betreuungsaufwand als die viel diskutierten Luftreiniger.

„Die Wirksamkeit der Fensterlüftung ist umso schlechter, je höher die Außentemperaturen sind. Somit müssen, wenn es bald wieder wärmer wird, immer länger geöffnet bleiben, um die verbrauchte und eventuell mit Aerosolen kontaminierte Luft hinaus zu befördern“, erläutert Stadtbaurat Christof Nolda. „Hier setzen die Lüftungsgeräte an: Sie sind so dimensioniert sind, dass der notwendige Luftwechsel und der CO2-Austausch in den Klassenräumen zum größten Teil durch die Anlage gewährleistet wird. Die Geräte sind mit einer Wärmerückgewinnung ausgestattet, so dass gegenüber einer Fensterlüftung in der kalten Jahreszeit nur wenig Wärme nach außen verloren geht.“

In modernen Schulgebäuden gehören Lüftungsanlagen in Kassel zur Standardausstattung. Neue Schulgebäude werden in der Regel immer mit Lüftungsanlagen errichtet, damit der notwendige Luftwechsel möglichst energieeffizient gewährleistet wird. Auch bei Sanierungen werden – wo machbar – Lüftungsanlagen nachgerüstet. So wurden beispielsweise Kompakt-Lüftungsanlagen unlängst in einigen sanierten Klassenräumen am Goethegymnasium I eingebaut. „Dort haben wir im Betrieb sehr gute Erfahrungen gemacht“, bestätigt die Schuldezernentin. In insgesamt fünf Schulen profitieren bereits Schülerinnen, Schüler und die Lehrkräfte von den neu eingebauten Lüftungsgeräten, die bereits in über 40 Klassenräumen installiert wurden.

Pilotprojekt bereits vor Corona

„Da das Amt für Hochbau und Gebäudebewirtschaftung für Bestandsgebäude an stark befahrenen Straßen diese Lösung schon vor der Zusage von Fördermitteln des Landes verfolgt hat, konnten wir jetzt sehr schnell die ersten Anlagen realisieren und die Fördermittel sinnvoll einsetzen und ausschöpfen“, sagt Amtsleiter Axel Jäger. Kompakte Lüftungsanlagen seien bereits vor Corona als städtisches Pilotprojekt in einigen sanierten Klassenräumen am Goethegymnasium I mit sehr guten Betriebserfahrungen installiert worden.

Lüftungsgeräte für über hundert Räume

Die Mittel für die Lüftungsgeräte stammen aus einer Landeszuweisung für Schutzmaßnahmen im Zuge der Corona-Pandemie. Einschließlich eines Eigenanteils stehen der Stadt etwa 2,5 Mio. Euro zur Verfügung. Davon werden ca. 600.000 Euro für zusätzliche Seife und Papierhandtücher, Gangbarmachung von Fenstern, Lüftungsampeln, Schutzmasken und weiteren Maßnahmen eingesetzt. Die übrigen 1,9 Mio. Euro sollen für dezentrale Lüftungsgeräte verwendet werden.

Mit den Mitteln können, sofern die bauliche Möglichkeit besteht, je nach Ausschreibungsergebnis zwischen 100 und 120 Räume in Schulen und Kitas an vielbefahrenen Straßen mit hoher Lärmbelastung mit mobilen Lüftungsgeräten ausgestattet werden.  //Stadt Kassel

documenta-Stadt Kassel


Posts Grid

Oberbürgermeister Geselle ordnet Dezernate und Zuständigkeiten neu

Im Kasseler Rathaus ändern sich zum 1. August 2021 einige Zuständigkeiten. Oberbürgermeister Christian Geselle übt…

Ringelnatter am Gartenteich

NABU-Tipps zum Umgang mit heimischen Schlangen   Wetzlar – Ob an Bahndämmen, trockenen Wegrändern, sonnigen…

Internationale PhysikOlympiade: Jonas Hübner aus Kassel sichert sich Silbermedaille

HESSENMETALL und Kultusminister gratulieren dem Ausnahmetalent Kassel/Wiesbaden. Kluge Physiker braucht die Welt – und die…

Verstärken ab sofort das Management der Kassel Huskies: Matthias Hamann und Daniel Lammel

Kassel, 27. Juli, 2021. Zwei Top-Größen aus der deutschen Sport-Szene gehen künftig gemeinsame Wege mit…

Greenpeace untersucht die Böden und Gewässern im Hochwassergebiet auf Verunreinigungen durch Schadstoffe

  Blessem – Greenpeace-Expert:innen nehmen ab heute stichprobenartig Boden- und Wasserproben im nordrhein-westfälischen Katastrophengebiet rund…

Bürgermeisterin Ilona Friedrich empfängt Hilfskräfte aus Krisengebiet

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Katastrophenschutzes, die von Kassel aus in die Krisengebiete in Rheinland-Pfalz…

Typ-2-Diabetes: Blutzuckerwerte verbessern – ohne Insulin

  Für Patienten mit Typ-1-Diabetes ist Insulin überlebenswichtig. Bei Menschen mit Typ 2 ist Insulin dagegen nicht immer…

Erfolgreicher Abschluss: Stadt Kassel übernimmt fast alle Auszubildenden

33 junge Menschen haben ihre Abschlussprüfungen absolviert und ihre Ausbildungen beziehungsweise ihr duales Studium bei…

„Behördengänge vom Sofa erledigen“

  Eine Geburtsurkunde beantragen, einen Hund zur Steuer bei der Kommune anmelden oder einen Parkausweis…

Der deutsche Handball ist solidarisch in der Hochwasser-Katastrophe und beteiligt sich an Spendenaktionen

Handballer melden sich aus Tokio – LIOUI MOLY HBL, 2. Handball-Bundesliga und Deutscher Handballbund engagieren…

Überleben nach Herzstillstand: Freiburger Herzchirurg*innen entwickeln neue Technik

  Forscher*innen des Universitätsklinikums Freiburg und der Medizinischen Fakultät der Universität Freiburg haben einen Therapieansatz…

Das Wunder von Gibraltar: 85% Impfquote und Inzidenz bei 600

  Gibraltar (HIER), die britische Enklave an der Südspitze von Spanien, hat trotz einer offiziellen…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: