Amerika hilft uns aus – mit Frackinggas und produziert Erdbeben woanders


Die mehrstufige Kampagne der Amerikaner scheint Erfolge zu zeigen.

Die Inflationsrate der Amerikaner stieg zuletzt im Januar bis auf 7,5 %.

Durch die massenhafte Produktion von Frackinggas gelingt es den Amerikanern neue Einnahmequellen zu erschließen. 

Es ist daher kein Wunder, dass man gegen die Inbetriebnahme von Nordstream2 interveniert – was das Zeugs hält.

Die Vorräte liegen jetzt 289 Milliarden Kubikfuß (13 %) unter dem saisonalen Durchschnitt vor der Pandemie, verglichen mit 103 Milliarden Kubikfuß (3 %) unter dem Durchschnitt Anfang November.

Durch das Fracking, wird die Gesteinsschicht zerstört. Wasser kann absinken und Verwerfungen können auftreten

Die Vorräte sind rasch abgebaut worden, obwohl der Winter in den großen Bevölkerungszentren der Vereinigten Staaten deutlich wärmer als im Durchschnitt war und die Heizungsnachfrage zurückging.

Nordamerika, Europa und Asien sind in diesem Winter von der befürchteten Gasknappheit verschont geblieben, was vor allem auf die milden Temperaturen in der nördlichen Hemisphäre zurückzuführen ist.

Allerdings ist die Gasknappheit noch nicht völlig verschwunden, und zwischen April und September müssen die Vorräte ungewöhnlich stark aufgestockt werden, um sicherzustellen, dass der nächste Winter nicht mit einem Defizit beginnt.

Der Wiederaufbau der erschöpften Lagerbestände wird daher in den nächsten sechs Monaten das beherrschende Thema auf dem globalen Gasmarkt und damit auch auf den Kohle- und Strommärkten sein.

Das Problem taucht dort auf, wo die Amerikaner Erdgas fördern.

 

Die Amerikaner setzen auf Fracking zur Auslösung und Gewinnung des Erdgases.

Durch das Fracking werden in tieferen Gesteinsschichten Felsen chemisch zertrümmert. Dadurch kann das festgesetzte Erdgas nach oben kommen.

Das Problem am Fracking ist leider aber auch, dass dadurch Erdbeben ausgelöst werden. Das trifft nicht nur vielleicht ein, sondern ganz bestimmt.

Ob es sich um kleinere Erdbeben handelt oder ob es eben größer wird hat aber leider niemand im Griff, denn Mutter Erde behält sich da das letzte Wort vor.

Ob die aktuelle Erdbebenwelle rund um die Welt etwas mit den massiven Frackingeingriffen in tiefere Bodenschichten zu tun hat, lässt sich ohne Geophysiker zu sein, nur schwerlich beurteilen.

Es ist aber wahrscheinlich!

Auch zu einer Grundwasserabsenkung kann es kommen, denn vorher hielten die Felsen das Wasser fest. Wenn diese zertrümmert sind sackt es ab.

Wasserknappheiten sind die Folge – weltweit!

Von JoachimKohlerBremen – Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=41136729

Durch die Kampagnen der USA verkaufen die USA derzeit ihr Gas wie geschnitten Brot – ein Faktor der also die Konjunktur wieder etwas antreiben könnte. Aus diesem Grund hat die USA keine andere Chance als den Weg weiter zu beschreiten.

Durch die gleichzeitige „Anbiederung“ der USA bei der Ukraine und dem Versuch des Destabilisierung der Russen im Gebiet der Urkaine und insbesondere des schwarzen Meeres erhofft man sich den Zugang zu einem gigantischen Erdgasfeld, das dummerweise zwischen der Krim und der Hafenstadt Odessa liegt.

Ohne die Russen aus diesem Bereich zum Stillhalten zu zwingen wird es also nicht funktionieren da dran zu kommen.

Es dürfte sich also beim momentanen Konflikt um einen Erdgaskonflikt handeln.

 

Russland würde dieses Gasfeld zwar mitnehmen, aber es ist nicht so sehr darauf angewiesen wie die Ukraine, die EU und die USA. Russland hat gigantische Erdgasfelder die es überall auf eigenem Territorium fördert. 

 

Russland fördert Gas in die ganze Welt und hat Pipelines nach überall. Deutschland und die EU sind ein kleiner Baustein -mehr nicht.

 

 

Spannend ist auch die Frage warum die Grünen plötzlich so breitwillig akzeptieren, dass wir Frackinggas beziehen.

 


Posts Grid

Wer haftet bei Zusammenstoß auf einem für Radfahrer zugelassenen Fußgängerweg?

Erfurt/Berlin (DAV). Ist ein Gehweg auch für Radfahrer zugelassen, kommt es oft zu Unfällen. Daher…

Ernteerfolg des Monats Juli – die Felsenbirne

Die Felsenbirne ist der „Ernteerfolg des Monats“ Juni. Mit dieser Serie möchte die Stadt Kassel…

Nettozuwanderung nach Rückgang 2020 wieder angestiegen

WIESBADEN – Im zweiten Corona-Jahr 2021 sind rund 329 000 Personen mehr nach Deutschland zugezogen als…

Chancen nutzen, Resilienz schaffen

  Die Bundesregierung hat im Koalitionsvertrag eine Ernährungsstrategie bis 2023 angekündigt. Das Bündnis #ErnährungswendeAnpacken aus…

Vermeintliche Dachdecker bestehlen Seniorin: Polizei warnt vor Trickdieben und bittet um Hinweise

(ots) Kassel-Harleshausen: Vermeintliche Dachdecker haben am Montagmittag eine Seniorin aus dem Stadtteil Harleshausen bestohlen. Aus…

Nachhaltig Reisen: Tipps für umweltfreundliches Campen

  Den eigenen ökologischen Fußabdruck klein halten und möglichst keine Spuren hinterlassen. Nicht nur im…

Antisemitismus in der Kunst

Mittwoch, 29. Juni 2022, 18.30–20 Uhr Vor Ort in Kassel und als Livestream   Eine…

Achtung, Zecken – Nur eine Impfung bietet den bestmöglichen Schutz gegen FSME

  Endlich Sommer mit entspannten Stunden im Garten, am See oder Meer, Wandertouren und Grillabenden….

Training mit Vibrationsplatten Bringt das was? fragt die Apotheken Umschau

Die Antwort: Manchmal ja, aber nicht für jeden  (ots)Vibrationsplatten klingen nach dem perfekten Trainingsgerät: Bereits…

Marders Lieblingsspeise: Kabel und Schläuche

  Jetzt wird zugebissen: Die Marder sind wieder unterwegs. Die kleinen Raubtiere lieben den engen…

Folgemeldung zum Unfall mit schwer verletztem Pedelec-Fahrer: 58-Jähriger im Krankenhaus verstorben

(ots)Kassel-Fasanenhof: Am Montagabend erreichte die Polizei die Nachricht aus dem Krankenhaus, dass der 58-jährige Pedelec-Fahrer,…

Bußgeldverfahren wegen Parkverstoßes: Kostenbescheid nur bei Anhörung des Fahrzeughalter

Andernach/Berlin (DAV). Vor einem Kostenbescheid muss der Betroffene „angehört“ werden. Dies erfolgt meist durch die…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
%d Bloggern gefällt das: