Abkehr vom Gießkannenprinzip?

image_pdfimage_print

 

Der Bundestag beschäftigt sich seit gestern mit einer neuen Bundeswaldprämie, die Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer künftig stärker finanziell unterstützen soll. Entlohnt werden sollen laut Antrag Ökosystemdienstleistungen, wie beispielsweise die Speicherung von Kohlenstoff, Förderung der Artenvielfalt und die Stabilisierung des Wasserhaushalts. Für die Fördermaßnahmen soll vom Bundeslandwirtschaftsministerium und Bundesumweltministerium ein Honorierungssystem erarbeitet werden.  Dr. Susanne Winter, Programmleiterin Wald beim WWF Deutschland kommentiert:

„Mit dem jetzt vorgelegten Antrag der Regierungsfraktionen könnte eine Abkehr von der Förderung im Gießkannenprinzip kommen. Ob die geforderte Prämie, die für den Klima- und Biodiversitätsschutz benötigte Wirkung auch wirklich entfaltet, bleibt allerdings abzuwarten. Unabdingbar dafür ist der bisher im Antrag fehlende Verweis darauf, das ökologische Standards eingehalten werden müssen, um die Waldprämie zu erhalten. Diese Mindeststandards sind bisher nirgendwo festgeschrieben und müssen dringend ins Bundeswaldgesetz aufgenommen werden. Sonst würde künftig auch klima- und biodiversitätsschädigende Holznutzung durch die aus Steuergeldern finanzierte Bundeswaldprämie gefördert werden.

Flächen ohne Holznutzung müssen zudem unbedingt in das Honorierungssystem aufgenommen werden. Diese sind goldwert für Klima und Artenvielfalt: Sie speichern langfristig mehr Kohlenstoff und leisten einen deutlich höheren Beitrag für die Biodiversität als bewirtschaftete Flächen. Umweltverbände sollten in die Ausgestaltung unbedingt mit einbezogen werden.“

 

OC von WWF Deutschland

Posts Grid

„Die Rückkehr zur Normalität kann Angst machen“

Der Psychiater und Psychosomatiker Dr. Joachim Galuska erklärt auf apotheken-umschau.de, was es mit dem Corona…

Die Gartenrowdys – Pflanzen gießen ist keine Kunst doch man kann viel falsch machen

  Ja alle Pflanzen in eurem Garten brauchen Wasser damit Sie überleben. Daher müsst Ihr…

Versteckte Klimakiller in der Klimaanlage

  Gerade an heißen Sommertagen freut man sich über Klimaanlagen, im Supermarkt sind kalte Waren…

Mallorca oder Die Schüchternheit der Bäume

Eine Entdeckungsreise mit dem Club 4 des Staatstheaters Kassel für alle ab 16 Jahren  …

Sehbehinderung im Alter: So schützen Sie sich

  (ots) Mitten im Auge, dort wo die Sehkraft am schärfsten ist, erscheint plötzlich ein dunkler…

Walter-Lübcke-Brücke offiziell umbenannt

Die Fußgängerbrücke an der Schlagd trägt jetzt offiziell den Namen des im Juni 2019 von…

Kassel wird smart! Erfolgreicher Auftakt des Smart City-Projektes

Die Stadt Kassel hat sich erfolgreich auf den Weg zur Smart City gemacht. Der bundesweite…

Die Geister, die ich rief

… ich werde die Meinung anderer nicht mehr los! Für die einen ist es ein…

Der Schneeleopard von Feyzabad und die Bundeswehr…

Manches was über Afghanistan erzählt wird ist schlicht falsch. Anderes leider wahr. Und dann gibt…

Zum Finale nochmal Fan-Atmosphäre erleben

Mehr als acht Monate lang mussten die Fans auf das Liveerlebnis Bundesliga-Handball verzichten. Verwaiste Tribünen…

NVV und Landkreis Kassel erweitern Busangebot um 40 Prozent ab Dezember 2021 – Busverkehrsleistungen für 44 Linien an DB Busverkehr Mitte, Reisedienst Bonte und Omnibusbetrieb Käberich vergeben – Neue Fahrzeuge gehen an den Start

Nach einer europaweiten Ausschreibung des Nordhessischen Verkehrsverbundes (NVV) steht für insgesamt 44 Buslinien im Landkreis…

Angriff auf Amazonien

  Im brasilianischen Amazonas hat die Trockenzeit mit einer massiven Zunahme der Brände begonnen. Darauf…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: