37-jähriger Mann greift Polizisten mit Messer an Schusswaffengebrauch durch Polizeibeamte


(ots) Gemeinsame Presseveröffentlichung der Staatsanwaltschaft Kassel und des Polizeipräsidiums Nordhessen

Gegen 13.00 Uhr am gestrigen Tag, gingen mehrere Notrufe von Autofahrern im Bereich der Bundesstraße B 250 zwischen Wanfried und Heldra ein. Ein mit einem Messer bewaffneter Mann befinde sich auf der Fahrbahn und versuche Autos anzuhalten. Sofort eilten Streifenwagen der Eschweger Polizei in Richtung der Gefahrenstelle.

Am Einsatzort trafen die Beamten auf einen 37-jährigen polizeibekannten deutschen Staatsbürger aus Wanfried. Der Mann griff die Polizisten unvermittelt mit einem Messer an, woraufhin die Beamten von der Dienstwaffe Gebrauch machten. Der 37-Jährige wurde nach erstem Erkenntnisstand dabei schwer verletzt und nach notärztlicher Erstbehandlung mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Der Mann ist der Polizei aufgrund psychischer Auffälligkeiten bekannt. Die eingesetzten Polizeibeamten sowie weitere Bürger vor Ort sind nach aktuellem Stand nicht verletzt worden.

Die weiteren Hintergründe sind noch unklar. Aktuell ist die Einsatzstelle weiträumig abgesperrt.

Wie üblich bei solchen Einsätzen, bei denen Polizisten von der Schusswaffe Gebrauch machen, ist das Hessische Landeskriminalamt mit den weiteren Ermittlungen betraut. In diesem Zusammenhang werden mögliche Zeugen gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Insbesondere Autofahrer und eine noch unbekannte Gruppe Radfahrer, die sich zur besagten Zeit im Nahbereich aufgehalten haben sollen, werden gesucht. Hinweise nimmt der Führungs- und Lagedienst des Hessischen Landeskriminalamtes unter Tel. 0611 – 838300 entgegen.

Polizeipräsidium Nordhessen


Posts Grid

Serie von Brandstiftungen an Holzpoltern in Wäldern: Polizei bittet um Hinweise aus Bevölkerung

(ots) Eine Serie von mittlerweile etwa 50 Brandstiftungen ereignete sich in den letzten Monaten, beginnend…

Eltern: Gartenpools gut sichtbar aufstellen

Gartenpools müssen so aufgestellt sein, dass Eltern von Kleinkindern ihn stets gut im Blick haben….

Den marodierenden NAZI-Banden der Ukraine ist nichts mehr heilig

Dem Priester in der Region Lviv wurde das Gesicht mit Grün übergossen Vater Vladimir, Priester…

Die Gartenrowdys: Fingerhut

  Moin moin, meine Freunde der Gartenkunst wir gehen mal wieder ins Beet. Heute hab…

9-Euro-Ticket ab 23. Mai im NVV-Gebiet erhältlich

Das 9-Euro-Ticket kommt – dem hat heute auch der Bundesrat zugestimmt. Im Nordhessischen VerkehrsVerbund wird…

ADAC will weiter wachsen – Fahrrad-Pannenhilfe ab Juni

ADAC Hauptversammlung beschließt Ausweitung der Leistungen auf die Bereiche Gesundheit und Heim Positives Jahresergebnis  …

Über 90 Prozent der 128 Plankrankenhäuser in Hessen bereits gigabitfähig angeschlossen

  Digitalministerin Kristina Sinemus: „Wichtiges Etappenziel unserer Gigabitstrategie nahezu erreicht. Mit der gigabitfähigen Anbindung der…

Die tapferen Verteidiger des ASOW-WERKES

Vorab eine Bitte: Nicht dass sie voreilige Schlüsse ziehen. Natürlich sind das im heutigen europäischen…

Wer gern wandert ist ein Neonazi! sagt die ZEIT

Ganz klar – wer sich zur Zuwanderung irgendwie negativ äußert ist ein Nazi. Auch ziemlich…

Viel hilft viel: So schützen Eltern ihr Kind vor Sonnenbrand

(ots)Direkte Sonneneinstrahlung sollten Eltern für ihr Baby im ersten Lebensjahr vermeiden. Ebenso verträgt es in…

„Die Welt hat bisher vollkommen versagt“

  Vor 30 Jahren brachte die internationale Staatengemeinschaft in Nairobi die Konvention zum Erhalt der…

„Der Mohr hat ausgedient…“

Türkei raus aus NATO? Die NATO überlegt, die Türkei gegen Finnland und Schweden auszutauschen. Der…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
%d Bloggern gefällt das: