„37°“-Doku: Wie Eva Erben den Holocaust überlebte

image_pdfimage_print

 „Wenn man die Nazis überlebt, kann man alles schaffen. Denn nichts kann mehr so schlimm werden wie Auschwitz.“

Eva Erben hat zwei Konzentrationslager und durch einen unglaublichen Zufall den Todesmarsch überstanden. Die „37°“-Dokumentation „Zum Glück gab’s diese Kuh – Wie Eva Erben den Holocaust überlebte“ am Dienstag, 28. April 2020, 22.15 Uhr im ZDF, erzählt ihre Geschichte. Autorin Anabel Münstermann reist mit Eva Erben nach Prag, besucht die Orte ihrer Kindheit, begleitet sie nach Theresienstadt und ist dabei, als die 89-Jährige an den Ort zurückfährt, an dem tschechische Bauern ihr das Leben gerettet haben.

Als Kind jüdischer Eltern wuchs Eva Erben in Prag auf. 1941 kam sie im Alter von elf Jahren mit ihren Eltern nach Theresienstadt, 1944 nach Auschwitz. Dort wurde ihr Vater getötet. Ihre Mutter starb während des Todesmarsches an Erschöpfung. Heute glaubt Eva Erben, dass sie vieles nur deshalb überstanden hat, weil ihr ihre Mutter immer wieder durch Erzählungen und Geschichten eine Fantasie-Gegenwelt erschaffen hatte, in die Eva sich hineinträumen konnte. Und dann gab es noch diese Kuh, die ihr auf dem Todesmarsch das Leben rettete. Eva Erben hadert nicht mit der Vergangenheit, bezeichnet sich sogar als glücklichen Menschen. Sie habe sich immer geliebt fühlte, erst von Vater und Mutter, später von ihrem Mann und ihren Kindern. Davon zehrt sie bis heute.

ZDF


Posts Grid

Mehr Gäste aus dem In- und Ausland

Im Juli 2021 haben die hessischen Beherbergungsbetriebe 18 Prozent mehr Gäste und 14 Prozent mehr…

Kassels Innenstadt und Kirchditmold werden im Rahmen des Landesprogramms „Zukunft Innenstadt“ gefördert

Kassels Innenstadt und Kirchditmold werden im Rahmen des Landesprogramms „Zukunft Innenstadt“ gefördert Kassel erhält für…

„Wir orientieren uns eng an den Bedürfnissen der Bürger“: Kassels Oberbürgermeister Christian Geselle spricht beim Online-Kongress „Digitale Städte, digitale Regionen“

Bei der Leitveranstaltung des Landes Hessen für die Digitalisierung in Kommunen und Regionen haben rund…

Systemwechsel in der Beurteilung der Pandemie

  Die Hessische Landesregierung hat die bestehende Coronavirus-Schutzverordnung für vier Wochen verlängert und an die…

Alte Kirche Bürgeln ist „Denkmal des Monats“

  Cölbe-Bürgeln. Über vier Jahrzehnte lang schlief die Alte Kirche Bürgeln im gleichnamigen Cölbeler Stadtteil…

Tag des Respekts (18. September) – Tierschützer fordern respektvollen Umgang mit Stadttauben ein

Anlässlich des Tags des Respekts am 18. September wirbt der Deutsche Tierschutzbund – im Rahmen…

Wandern, spenden, schützen

  Bunte Blätter und strahlendes Sonnenlicht: Der Herbst ist eine beliebte Jahreszeit, um die heimische…

Verkehrsschilder beklebt – neun Monate Haft

Zweibrücken/Berlin (DAV). Ein als Fassadenschmierer und Plakatkleber bekanntgewordener Mann ist zu einer Haftstrafe von neun…

Rollstühle: Das müssen Patienten beim Umgang beachten

  Rollstühle sind ein geeignetes Hilfsmittel, um im Alltag Mobilität und Lebensqualität zu gewährleisten. Die…

„Dem Sport wieder den notwendigen Schub geben“

Corona: Landesregierung startet Sonder-Förderprogramm für das Sportland Hessen Wiesbaden. Die Hessische Landesregierung erweitert ihre Unterstützung…

Platzt der Knoten gegen Berlin?

Zwei Einsätze hat die MT Melsungen in der gerade begonnenen Saison der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga…

Polizei sucht nach vermisstem Lulzim B. (33) und bittet um Hinweise

(ots) Kassel: Die Polizei sucht nach dem vermissten 33-jährigen Lulzim B. aus Kassel (siehe Foto)…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: