Luftqualitätsbericht des Umweltbundesamts: Deutsche Umwelthilfe fordert verstärkte Anstrengungen für die „Saubere Luft“ in unseren Städten

image_pdfimage_print

 

(ots) Den heute veröffentlichten Luftqualitätsbericht 2020 des Umweltbundesamts (UBA) kommentiert Jürgen Resch, Bundesgeschäftsführer der Deutschen Umwelthilfe (DUH): „Trotz des Corona bedingt deutlich zurückgegangenen Verkehrsaufkommens zeigen München und Stuttgart als Sitz von BMW und Mercedes mit 54 bzw. 49 µg/m3 Stickstoffdioxid die mit Abstand schlechteste Luft in Deutschland.“

Immer mehr Daten verweisen auf den Zusammenhang zwischen hoher Luftbelastung und einem schweren Verlauf von Covid-19. Auch unabhängig von der besonderen Herausforderung der Pandemie zeigen wissenschaftliche Untersuchungen die hohe Gesundheitslast auch deutlich unterhalb der geltenden Grenzwerte. Daher kommt es nun auf eine möglichst gute Luftqualität an. Die niedrigen Stickstoffdioxid-Werte aus dem Luftqualitätsbericht des UBA sind wesentlich durch die Einschränkungen des Lockdowns und verringerten Verkehrsmengen begründet. Nach Ende des Lockdowns befürchtet die DUH eine Zunahme des Pkw-Verkehrs, die schlimmstenfalls sogar höher liegt als vor der Corona-Pandemie, verbunden mit einem entsprechenden Wiederanstieg der Luftbelastung.

„Wir müssen in unseren Städten für die Saubere Luft beschleunigt Straßenflächen in geschützte Pop-up-Radwege umwandeln und Angebot sowie Infrastruktur bei Bahn, Bus und Tram ausbauen. Dringend ist auch die Bekämpfung des Feinstaubs aus Holzheizungen durch die Stilllegung schmutziger Kaminöfen oder den Austausch durch „Blaue Engel“-Öfen mit wirksamen Partikelabscheidern“, so Resch weiter.

Die Überschreitung des Grenzwerts für das gesundheitsschädliche Dieselabgasgift Stickstoffdioxid in München und Stuttgart kommentiert Dorothee Saar, Leiterin Verkehr und Luftreinhaltung der DUH: „Es ist ein Armutszeugnis für die zuständigen Landesregierungen, dass sie es nicht einmal unter diesen Bedingungen schaffen, den Grenzwert für Stickstoffdioxid in München und Stuttgart, einzuhalten. Mit 54 µg/m³ in München und 49 µg/m3 in Stuttgart liegt die Belastung nicht nur weit über dem seit 2010 geltenden Grenzwert, sondern auch weit über der Belastung in anderen deutschen Städten.“

Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat für die nächsten Monate neue Empfehlungen für die Grenzwerte von Luftschadstoffen wie Feinstaub oder Stickstoffdioxid angekündigt und die EU-Kommission hat angekündigt, entsprechend dieser verschärften Werte die europäische Luftreinhalterichtlinie anzupassen.

 

Original-Content von: Deutsche Umwelthilfe e.V.

Posts Grid

Oberst Zeyer besuchte im Werra-Meißner-Kreis eingesetzte Soldaten

Zu einem Besuch im Rahmen seiner Dienstaufsicht als Chef des Stabes und stellv. Kommandeur des…

10 Jahre E-Auto-Test des ADAC – vom Karabag zum ID.3

Genesis Elektroauto: Spartanisches Liebhaber-Objekt entwickelt sich zum konkurrenzfähigen Fahrzeug der Moderne Am Anfang war der…

Weiter Aufwind für Meister Adebar

Weißstorch-Freunde zählen im letzten Jahr 832 Brutpaare mit 1611 Jungen   Wetzlar – Auch im…

Zwei Brände in Hofgeismar-Schöneberg: Kripo geht von Brandstiftung aus und sucht nach Zeugen

(ots) Hofgeismar (Landkreis Kassel):Am gestrigen Sonntagabend kam es zu einem Brand in einer Biogasanalage in…

NABU und Ökologischer Jagdverband: Jagd muss Verantwortung für den Wald übernehmen

  Anlässlich der gestrigen Bundestagsanhörung zur Novelle des Bundesjagdgesetzes fordern der NABU und der Ökologische…

Covid-x: Deutschland auf dem Zahlenstrang – ein Schaubild zum Verständnis

Als ich zur Einschulungsuntersuchung musste, das ist nun ein paar Jahre her, fragte mich der…

Toyota Gazoo Racing – Zuversichtlich vor der anstehenden Kundensport-Saison

  Bei der serienübergreifenden Toyota Gazoo Racing Trophy kämpfen europaweit Rundstreckenfahrer und Rallyepiloten um Punkte und Preisgelder….

Vielfalt leben – Europäisches Projekt will Interkulturelles Verständnis fördern

Landkreis Kassel. Zivilgesellschaftliche Organisationen und lokale Institutionen sollen in der Zusammenarbeit gestärkt werden. Der Landkreis…

Schlechter Schnellschuss

  Heute hat das Bundeslandwirtschaftsministerium (BMEL) in einer Presseerklärung einige Eckpunkte für die nationale Umsetzung…

Zwei unbekannte junge Männer überfallen 20-Jährigen in Naumburg mit Pistole: Polizei sucht Zeugen

(ots) Naumburg (Landkreis Kassel): Das Opfer eines Straßenraubes wurde ein 20-Jähriger am Freitagabend in Naumburg….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung