Betrüger bringen Senior in Oberzwehren um sein Erspartes: Kasseler Kripo sucht Zeugen

image_pdfimage_print

(ots) Kassel-Oberzwehren: Unbekannte Betrüger haben mit der miesen Masche der „falschen Polizeibeamten“ am Montagabend einen Senior aus Kassel um sein Erspartes gebracht. Da das Opfer das Geld vor einem Mehrfamilienhaus im Kasseler Stadtteil Oberzwehren in einem Beutel ablegte, wo es offenbar kurze Zeit später von den Tätern abgeholt wurde, erhoffen die mit dem Fall betrauten Ermittler der EG SÄM der Kasseler Kripo, Zeugenhinweise zu erhalten.

Täter rufen Senior auf Festnetztelefon an

Wie der hochbetagte Mann gegenüber den aufnehmenden Beamten des Kasseler Kriminaldauerdienstes schilderte, hatten die Täter am Montagmorgen auf seinem Festnetztelefon angerufen. Wahrscheinlich erlangten die Betrüger die Telefonnummer des Opfers aus dem Telefonbuch. Ein angeblicher Polizist gaukelte dem Senior in mehreren Gesprächen im Verlauf des Tages glaubhaft vor, dass sein Geld sichergestellt werden müsse, um ihn vor einem Diebstahl oder Raubüberfall zu bewahren. Durch die geschickte Gesprächsführung ließ der listige Betrüger den Mann glauben, dass seine zuhause aufbewahrten Ersparnisse tatsächlich in Gefahr sind. Nach einem weiteren Anruf am Abend steckte der hochbetagte Mann schließlich mehrere Tausend Euro in einen Stoffbeutel und deponierte diesen nach Anweisung der Täter vor einem Mehrfamilienhaus in der Straße „Hinter der Brücke“, Ecke Lüdersweg. Als der Senior am gestrigen Dienstagmorgen den Notruf der Kasseler Polizei wählte und sich nach dem Rückgabetermin seines Geldes erkundigte, stellte sich schließlich heraus, dass er einem Betrug aufgesessen war.

Zeugen gesucht

Die Ermittler der EG SÄM suchen nach Zeugen, die die Abholung des cremefarbenen Stoffbeutels, auf dem ein rundes Logo in der Mitte aufgedruckt war, in der Straße „Hinter der Brücke“ am Montagabend in der Zeit zwischen 18:00 und 18:30 Uhr beobachtet haben. Auch Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Nahbereich werden bei der Kasseler Polizei unter Tel.: 0561-9100 erbeten.

Tipps der Polizei

Um sich vor der miesen Betrugsmasche zu schützen, gibt die Polizei folgende Tipps:

   - Lassen Sie grundsätzlich keine Unbekannten in Ihre Wohnung.
   - Fordern Sie von angeblichen Amtspersonen, zum Beispiel 
     Polizisten, den Dienstausweis.
   - Rufen Sie beim geringsten Zweifel bei der Behörde an, von der 
     die angebliche Amtsperson kommt. Suchen Sie die Telefonnummer 
     der Behörde selbst heraus oder lassen Sie sich diese durch die 
     Telefonauskunft geben. Wichtig: Lassen Sie den Besucher 
     währenddessen vor der abgesperrten Tür warten.
   - Die Polizei wird Sie niemals um Geldbeträge bitten.
   - Geben Sie am Telefon keine Details zu Ihren finanziellen 
     Verhältnissen preis.
   - Lassen Sie sich am Telefon nicht unter Druck setzen. Legen Sie 
     einfach auf.
   - Übergeben Sie niemals Geld an unbekannte Personen.

Polizeipräsidium Nordhessen


Posts Grid

Oberst Zeyer besuchte im Werra-Meißner-Kreis eingesetzte Soldaten

Zu einem Besuch im Rahmen seiner Dienstaufsicht als Chef des Stabes und stellv. Kommandeur des…

10 Jahre E-Auto-Test des ADAC – vom Karabag zum ID.3

Genesis Elektroauto: Spartanisches Liebhaber-Objekt entwickelt sich zum konkurrenzfähigen Fahrzeug der Moderne Am Anfang war der…

Weiter Aufwind für Meister Adebar

Weißstorch-Freunde zählen im letzten Jahr 832 Brutpaare mit 1611 Jungen   Wetzlar – Auch im…

Zwei Brände in Hofgeismar-Schöneberg: Kripo geht von Brandstiftung aus und sucht nach Zeugen

(ots) Hofgeismar (Landkreis Kassel):Am gestrigen Sonntagabend kam es zu einem Brand in einer Biogasanalage in…

NABU und Ökologischer Jagdverband: Jagd muss Verantwortung für den Wald übernehmen

  Anlässlich der gestrigen Bundestagsanhörung zur Novelle des Bundesjagdgesetzes fordern der NABU und der Ökologische…

Covid-x: Deutschland auf dem Zahlenstrang – ein Schaubild zum Verständnis

Als ich zur Einschulungsuntersuchung musste, das ist nun ein paar Jahre her, fragte mich der…

Toyota Gazoo Racing – Zuversichtlich vor der anstehenden Kundensport-Saison

  Bei der serienübergreifenden Toyota Gazoo Racing Trophy kämpfen europaweit Rundstreckenfahrer und Rallyepiloten um Punkte und Preisgelder….

Vielfalt leben – Europäisches Projekt will Interkulturelles Verständnis fördern

Landkreis Kassel. Zivilgesellschaftliche Organisationen und lokale Institutionen sollen in der Zusammenarbeit gestärkt werden. Der Landkreis…

Schlechter Schnellschuss

  Heute hat das Bundeslandwirtschaftsministerium (BMEL) in einer Presseerklärung einige Eckpunkte für die nationale Umsetzung…

Zwei unbekannte junge Männer überfallen 20-Jährigen in Naumburg mit Pistole: Polizei sucht Zeugen

(ots) Naumburg (Landkreis Kassel): Das Opfer eines Straßenraubes wurde ein 20-Jähriger am Freitagabend in Naumburg….

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung