Rauchen und schwanger? Was jetzt hilft, denn Rauchen schadet ungeborenen Kindern

image_pdfimage_print

 

(ots) Rauchen ist ungesund, wer weiß das nicht – doch fürs ungeborene Kind gilt das noch viel mehr. Elf Prozent der schwangeren Frauen rauchen gelegentlich bis regelmäßig, während ein Kind in ihrem Bauch heranwächst. „Den meisten Schwangeren ist nicht im Detail bewusst, welche Schäden das in Zigaretten enthaltene Nikotin und die vielen anderen Giftstoffe beim Baby anrichten können“, sagt Dr. Christian Albring, Gynäkologe in Hannover und Präsident des Bundesverbandes der Frauenärzte, im Apothekenmagazin „Baby und Familie“. Dazu zählen Fehlbildungen, Asthma, Allergien, eine hohe Infektanfälligkeit, Behinderungen oder ADHS. Rauchende Schwangere haben außerdem laut Albring fast dreimal häufiger eine Fehlgeburt als Nichtraucherinnen.

Die eigenen Motive fürs Rauchen entlarven

Die gute Nachricht: Es lässt sich lernen dem Drang zur Zigarette zu greifen zu widerstehen. Raucherinnen sollten sich zunächst überlegen, in welchen Situationen sie sich einen Glimmstengel anzünden. Schenkt er etwa Trost, Entspannung oder Belohnung? Wer seine Motive erkennt, kann Alternativen für die jeweiligen Rauch-Situationen schaffen. Langeweile-Raucherinnen könnten zum Beispiel darüber nachdenken, ob es Hobbys gibt, die sie aktivieren können. Wer geraucht hat, um weniger zu essen, könnte stattdessen einen Spaziergang machen, die Gymnastikmatte ausrollen und sieben Minuten lang Übungen machen. Gute Alternativen zur Entspannung können Meditation, Atemübungen oder auch ein Duftbad sein.

Unterstützung holen hilft bei der Entwöhnung

Willenskraft allein reicht oft nicht aus. Raucherinnen, die aufhören wollen, sollten sich daher Unterstützung holen. Das Online-Beratungsprogramm IRIS (www.iris-plattform.de), das von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung gefördert wird, richtet sich speziell an Schwangere, die rauchen oder Alkohol konsumieren. Daneben gibt es viele Rauchentwöhnungsprogramme als Einzel- oder Gruppenbehandlung sowie weitere digitale Angebote. Auch Eltern, Nachbarn und Kollegen können helfen und der Raucherin anbieten sie anzurufen, wenn die Widerstandskraft schwach wird. Für Schwangere wichtig ist, dass die Programme einen verhaltenstherapeutischen Ansatz verfolgen und keine Medikamente zur Rauchentwöhnung verwendet werden, die Nikotin enthalten und damit schädlich fürs Ungeborene sind.

 

Original-Content von: Wort & Bild Verlag – Gesundheitsmeldungen

Posts Grid

Wissenswerte Fakten über Freispiele in Online Casinos

Werbung Freispiele ohne Einzahlung sind in Online Casinos schon immer sehr beliebt gewesen – schließlich…

Die Waldzerstörungs-Weltrangliste

  Die EU zählt zu den größten Treibern von Waldzerstörung. Das zeigt ein heute veröffentlichter WWF-Report,…

Worauf man beim Kauf eines Elektroautos achten sollte

  (ots) Die Zahl der Elektroautos in Deutschland wächst und wächst. Gefördert wird dieser Trend durch…

Verdächtige Geräusche reißen Anwohner aus dem Schlaf: Zeugenhinweise nach gescheitertem Rollerdiebstahl erbeten

(ots) Kassel-Bettenhausen: Anwohner aus dem Rastebergweg, Ecke „Bunte Berna“, wurden in der Nacht zum Donnerstag…

Jetzt Forschung vorantreiben, damit COVID-19-Medikamente schnell bei den Menschen ankommen

  (ots) Wissenschaftliches Expertengremium empfiehlt Förderung neuer Arzneimittelkandidaten gegen COVID-19 aus dem Förderprogramm „Forschung und Entwicklung…

Marine-Ehrenmal in Laboe: Künstler Dierk Osterloh unterstützt die Sanierung

Das Marine-Ehrenmahl in Laboe (HIER), die zentrale Gedenkstätte der gefallenen deutschen Seeleute beider Kriege muss…

Risiken von induzierter Seismizität bei der Gewinnung von Kohlenwasserstoffen aus unkonventionellen Lagerstätten beim Fracking

  (ots) Die Expertenkommission Fracking (ExpKom) hat durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) eine…

Neuer Glücksspielstaatsvertrag: Hessen erste Lizenzen schon vergeben

WERBUNG Neuer Glücksspielstaatsvertrag: Hessen erste Lizenzen schon vergeben Ab 1. Juli 2021 tritt in Deutschland…

Leben mit der Diagnose Alzheimer

  (ots) Eine Alzheimer-Diagnose ist ein großer Einschnitt im Leben von Patienten und Angehörigen. Bei rund…

Ex-Justizministerin Zypries: „Rote Karte“ für Bundes-Notbremse

ots) Einheitliche Ausgangssperre „juristisch gesehen höchst problematisch“ / Forderung nach permanentem Krisenstab / Essener Klinikchef…

Gemeinde Niestetal und Polizeipräsidium Nordhessen: Runder Tisch zur Situation am Sandershäuser Berg

(ots) Runder Tisch nach zunehmenden Beschwerden über Autoposer am Sandershäuser Berg: Verkehrsmaßnahmen und verstärkte Kontrollen…

Kasseler Ferienprogramm macht Grundschulkinder stark

An zwei Grundschulen in Kassel wird noch bis Freitag gerechnet, experimentiert und motiviert. Über die…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: