Wissen hilft: Darauf kommt es bei Zusatzleistungen an

image_pdfimage_print

(ots) Ob Früherkennung oder Selbstzahlerleistung: Ideal ist es, als Patient seinem Arzt gut informiert gegenüberzutreten, so das Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“

Wer seinem Arzt auf Augenhöhe begegnen will, sollte möglichst gut Bescheid wissen. Wichtig ist dabei, die eigene Patientenakte zu kennen. Insbesondere bei Angeboten in den Bereichen Früherkennung und Selbstzahlerleistungen ist es hilfreich, wenn man als Patient mitreden kann, so das Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“.

Patienten sollten Chancen und Risiken kennen

Früherkennung kann Leben retten. Entsprechende Untersuchungen zur Früherkennung von Darm- und Hautkrebs sowie ein allgemeiner Gesundheits-Check-up stehen jedem gesetzlich Versicherten ab einem bestimmten Alter zu. Frauen haben zudem Anspruch auf die vorsorglichen Untersuchungen zu Brust- und Gebärmutterhalskrebs, Männer auf den Ultraschall der Bauchaorta.

Aber: Früherkennung kann auch Behandlungen nach sich ziehen, von denen der Patient nicht profitiert. Jeder sollte deshalb für sich persönlich abklären, wie Chancen und Risiken der jeweiligen Angebote abzuwägen sind. Um die Entscheidung zu erleichtern, wird beispielsweise den Einladungsschreiben zur Früherkennung von Brust-, Darm- und Gebärmutterhalskrebs eine Broschüre beigelegt.

Argumente anhören, sich eine eigene Meinung bilden

Auch hinsichtlich Selbstzahlerleistungen sollten sich Patienten gut informieren. AlsIndividuelle Gesundheitsleistungen (IGeL) werden Untersuchungen und Therapien bezeichnet, welche die Krankenkasse nicht bezahlt. Hier sollte man sich die Argumente des behandelnden Arztes anhören und sich eine eigene Meinung bilden.

Wichtig zu wissen: Auch wenn Patienten eine IGe-Leistung zunächst nicht in Anspruch nehmen wollen, muss der Arzt sie weiter behandeln. Die interessierten Patienten müssen vom Arzt zudem schriftlich über die voraussichtlichen Kosteneines Selbstzahlerangebots unterrichtet werden. Stimmt der Patient dem Angebot zu, muss der Arzt einen schriftlichen Vertrag über die entsprechende Leistung abschließen.

 

Tipp: Einen ersten Überblick über die häufigsten Individuellen Gesundheitsleistungen findet man unterigel-monitor.de. Mit Hilfe der Expertenbewertungen können sich Patienten zudem über möglichen Nutzen und Schaden der unterschiedlichen Angebote informieren.

Das Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“ 1B/2021 ist aktuell in den meisten Apotheken erhältlich. Viele weitere interessante Gesundheits-News gibt es unter https://www.apotheken-umschau.de.

Wort & Bild Verlag – Gesundheitsmeldungen

 


Posts Grid

Die Datenrettung der externen WD-Festplatte ist sehr einfach

Wie man das Reparaturstool für Western Digital Festplatte verwendet, um Daten wiederherzustellen Nach dem Start…

Jeder kann kochen, man braucht nur Mut: Lachs „fruchtig-scharf“

  Hallo liebe Lecker Schmecker. Hinter dem Herd des Nordhessen Journals steht Nils Kreidewolf, Chefkoch…

Vorwäsche des Autos kann Kratzern im Lack vorbeugen

ADAC: Standard-Waschprogramme ausreichend / Lackschäden durch Steinschlag rasch ausbessern Die Salzkruste aus dem Winter von…

Auf dem Trockenen

  Die Klimakrise stellt auch für den Nachwuchs von Kranichen eine Gefahr dar. Grund sind…

Erste frühe Falter sind in Hessen unterwegs

NABU Hessen ruft zu Schmetterlingsmeldungen auf   Wetzlar – Die warmen Temperaturen locken bereits zahlreiche…

Babyzimmer: Sicherheit von Anfang an – Kurzfilme übers Renovieren, Schlafen, Wickeln und Spielen

Paare, die zum ersten Mal Eltern werden, richten das Babyzimmer mit viel Liebe ein.  Im…

Trotz guter Vorbereitung: Durchwachsene Bilanz der „Praxistage“

Im Zuge der sogenannten „Praxistage“ haben sich Ärztinnen und Ärzte sowie das medizinische Personal der…

Klare Chancen nicht genutzt – Melsungen unterliegt Magdeburg

  Die MT Melsungen hat nach der Niederlage am Donnerstag in Hannover ihr zweites Spiel…

EC Kassel Huskies – 13. Heimsieg gegen die Eispiraten Crimmitschau

Mit 6:3 (3:1/2:1/1:1) setzten sich die Kassel Huskies am heutigen Abend gegen ihren Angstgegner, die…

Baunatal-Guntershausen (Landkreis Kassel): Trauriges Ende einer Vermisstensuche: 84-Jähriger Manfred L. tot aufgefunden

(ots)Ein trauriges Ende nahm am heutigen Tag die Suche nach dem 84-jährigen Manfred L., der…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung