Freie Demokraten fordern Strategie zum Hochfahren des Landes

image_pdfimage_print

  • Präsenzunterricht vom Infektionsgeschehen statt von Vermutungen abhängig machen
  • Bildungspolitische Mogelpackung wird verlängert
  • Vom Lockdown betroffene Branchen brauchen Öffnungsperspektive

WIESBADEN –  „Präsenzunterricht sollte nicht von Vermutungen, sondern vom Infektionsgeschehen abhängig gemacht werden“, erklärt René ROCK, Fraktionsvorsitzender der Freien Demokraten im Hessischen Landtag, in Bezug auf die heutigen Beschlüsse des hessischen Corona-Kabinetts, und erneuert die Forderung nach einer schnellstmöglichen Rückkehr der Schülerinnen und Schüler in den Präsenzunterricht.

„Unter Einhaltung von Hygieneregeln muss Präsenzunterricht, bei hohen Inzidenzen im Wechselmodell, möglich sein, denn für Kinder und Jugendliche sind Schulen als Orte der Bildung systemrelevant. Leider hat sich das Corona-Kabinett entschieden, die bildungspolitische Mogelpackung der ausgesetzten Präsenzpflicht für die Jüngeren zu verlängern, und die höheren Jahrgänge müssen mit Ausnahme der Abschlussklassen ganz zu Hause bleiben“, sagt Rock. 

„Wenn es die pandemische Lage zulässt, muss man mit Wechselunterricht nicht bis Mitte Februar warten, wie es die Landesregierung plant.“

Die Freien Demokraten fordern nach der von Bund und Ländern beschlossenen Verlängerung des Lockdowns nicht nur für Schulen eine Öffnungsstrategie, sondern auch für alle anderen betroffenen Gruppen und Branchen.

„Wir müssen jetzt während des Lockdowns dringend an die Zeit danach denken und brauchen einen Plan, wann und wie Gastronomie, Handel, Dienstleister und Kulturschaffende Schritt für Schritt ihre Arbeit wieder aufnehmen können, wie unsere Wirtschaft wieder Fahrt aufnehmen kann, wenn wir eine Pleitewelle verhindern wollen.

Das gilt vom kleinen Friseursalon im Dorf bis zum Frankfurter Flughafen mit seinen rund 80.000 Arbeitsplätzen.

 Das heruntergefahrene Land muss wieder hochgefahren werden!“


Posts Grid

Die Datenrettung der externen WD-Festplatte ist sehr einfach

Wie man das Reparaturstool für Western Digital Festplatte verwendet, um Daten wiederherzustellen Nach dem Start…

Jeder kann kochen, man braucht nur Mut: Lachs „fruchtig-scharf“

  Hallo liebe Lecker Schmecker. Hinter dem Herd des Nordhessen Journals steht Nils Kreidewolf, Chefkoch…

Vorwäsche des Autos kann Kratzern im Lack vorbeugen

ADAC: Standard-Waschprogramme ausreichend / Lackschäden durch Steinschlag rasch ausbessern Die Salzkruste aus dem Winter von…

Auf dem Trockenen

  Die Klimakrise stellt auch für den Nachwuchs von Kranichen eine Gefahr dar. Grund sind…

Erste frühe Falter sind in Hessen unterwegs

NABU Hessen ruft zu Schmetterlingsmeldungen auf   Wetzlar – Die warmen Temperaturen locken bereits zahlreiche…

Babyzimmer: Sicherheit von Anfang an – Kurzfilme übers Renovieren, Schlafen, Wickeln und Spielen

Paare, die zum ersten Mal Eltern werden, richten das Babyzimmer mit viel Liebe ein.  Im…

Trotz guter Vorbereitung: Durchwachsene Bilanz der „Praxistage“

Im Zuge der sogenannten „Praxistage“ haben sich Ärztinnen und Ärzte sowie das medizinische Personal der…

Klare Chancen nicht genutzt – Melsungen unterliegt Magdeburg

  Die MT Melsungen hat nach der Niederlage am Donnerstag in Hannover ihr zweites Spiel…

EC Kassel Huskies – 13. Heimsieg gegen die Eispiraten Crimmitschau

Mit 6:3 (3:1/2:1/1:1) setzten sich die Kassel Huskies am heutigen Abend gegen ihren Angstgegner, die…

Baunatal-Guntershausen (Landkreis Kassel): Trauriges Ende einer Vermisstensuche: 84-Jähriger Manfred L. tot aufgefunden

(ots)Ein trauriges Ende nahm am heutigen Tag die Suche nach dem 84-jährigen Manfred L., der…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung