3 Lösungen | Die Datei oder das Verzeichnis ist beschädigt und nicht lesbar

Die Datei oder das Verzeichnis ist beschädigt und nicht lesbar

image_pdfimage_print

Die Datei oder das Verzeichnis ist beschädigt und nicht lesbar

Fehler: Die Datei oder das Verzeichnis ist beschädigt und nicht lesbar

Haben Sie die Fehlermeldung „Die Datei oder das Verzeichnis ist beschädigt und nicht lesbar“ erhalten, wenn Sie einen USB-Stick unter Windows-Betriebssystem verwendeten? (Manchmal zeigt sich die Fehlermeldung als „Sie müssen den Datenträger in Laufwerk X: zuerst formatieren, bevor Sie ihn verwenden können. Möchten Sie ihn formatieren?“)Solch ein Problem kann sich bei jedem ereignen.

Wenn Sie diese Meldung sehen, können Sie nicht auf die Partitionen auf dem USB-Stick zugreifen. Wenn Sie nicht in der Lage sind, eine Lösung dazu zu finden und auf die Partitionen erfolgreich zuzugreifen, werden Sie Ihre Daten verlieren. Jedoch machen Sie sich keine Sorge. Sie sind auch befähigt, USB-Laufwerk zu reparieren, sobald Sie die angemessene Maßnahme ergreifen.

Die Datei oder das Verzeichnis ist beschädigt und nicht lesbar.Sie müssen den Datenträger formatieren

Wenn Sie das Dateisystem dieses USB-Sticks überprüft haben, finden Sie wahrscheinlich, dass es RAW-Dateisystem ist. RAW deutet es hin, dass das Laufwerk gerade hergestellt wurde und noch nicht formatiert wird, was ganz anders wie die Tatsache ist, weil Sie schon diesen USB-Stick normal verwendet haben. Hier ein echtes Beispiel von ccm.net:

Ich habe eine portable HHD mit 260 GB, in der ich 3 Partitionen erstellt haben.
Laufwerksnamen sind wie folgt:
G: (Beschädigt)
H: (Beschädigt)
I: (Fehlerfrei)
Wenn ich auf Laufwerke G: & H: klicke, zeigt sich der Fehler:
„Auf H: kann nicht zugegriffen werden. Die Datei oder das Verzeichnis ist beschädigt und nicht lesbar. “
Da ich viele wichtige Dateien auf dem gespeichert habe, kann ich es nicht formatieren.
Deshalb ist es mir dringend, diese Problem zu lösen. Geben Sie mir bitte einige nützliche Lösungen.

„Dann, was liegt diesem Fehler zugrunde? Und wie kann ich das Problem lösen?“ Nachdem Sie diesem Beitrag bis hier gelesen haben, möchten Sie es bestimmt wissen. Als Nächstes werde ich Ihnen alles erklären, was Sie lernen möchten.

4 Gründe für „Die Datei oder das Verzeichnis ist beschädigt und nicht lesbar“

Obwohl der Fehler „Auf die Partition kann nicht zugegriffen werden“ häufig bei uns auftritt, sind die Ursachen vielen Benutzern noch unbekannt. Warum ereignet sich der Fehler? Im Allgemeinen taucht dieser Fehler auf, wenn Datei, Ordner, MFT, FAT oder der USB-Stick aus vielen Gründen beschädigt ist.

Schauen wir mal die Details an:

Ursache 1: MFT oder FAT-Beschädigung

Windows–Benutzer verwenden am häufigsten NTFS und FAT als Dateisysteme. Nun, was ist MFT? MFT steht für Master File Table, die im NTFS-Dateisystem beinhält und eine wichtige Rolle bei Dateispeicherung spielt. Alle Informationen einer Datei, wie zum Beispiel Dateigröße, Erstellungszeit und Zugriffsberechtigung, werden in MFT-Einträgen gespeichert. Die Datenwiederherstellungssoftwares retten die verlorenen Daten, indem sie die MFT-Informationen analysieren. Deshalb kann System nicht auf die Daten von NTFS-Partitionen zugreifen, wenn MFT beschädigt wird.

FAT Partition (FAT 32/16/12) wird am häufigsten auf den USB-Sticks und SD-Karten verwendet. FAT-Partition speichert und verwaltet Daten mit Hilfe von Dateizuordnungstabelle (eng. File Allocation Table), die sich im Startbereich einer Partition befindet. Einfacher gesagt, besteht die Hauptfunktion der Dateizuordnungstabelle darin, dem Betriebssystem mitzuteilen, wo die Datei gespeichert wird. Die Benutzer sollen wissen, dass die Dateien auf diskontinuierlichen Clusters gespeichert werden und jeder Cluster einen Pointer zu dem nächsten Cluster enthält, weshalb das System alle Daten dieser Datei lesen kann. Daher wird FAT-Fehler zu Partitionsbeschädigung führen.

Ursache 2: Virusangriff

Heutzutage besucht man täglich eine Fülle von Webseite zu vielfältigen Zwecken, beispielsweise für Arbeit, Studienmaterialien, Unternehmen und so weiter. Während sie im Internet surfen, laden Sie möglich zahlreiche Programme herunter und installieren sie diese Programme auf dem Computer. Deshalb könnten die Computer leicht unter Virusangriff leiden. Die Folge ist offensichtlich: die Viren können wichtige Dateien ohne Benachrichtigung löschen, die Partitionsinformation beschädigen, dem Betriebssystem schaden und eben andere an diesen Computer angeschlossene Geräten gefährden.

Sobald die Viren dem Dateisystem des Datenträgers schaden, kann auf die bestimmte Partition nicht zugegriffen wird. Daher können es auf die Dateien auf dem Laufwerk nicht mehr zugegriffen werden. Zu diesem Zeitpunkt ist es zu spät, Antiviren-Programme zu öffnen und Antiviren-Scan durchzuführen, um die Daten wiederherzustellen.

Ursache 3: Physische Probleme

Fehlerhafte Sektoren gelten als eine andere Ursache zu nicht lesbarer Partition auf USB-Stick oder USB-Laufwerk. Fehlerhafter Sektor bezeichnet sich die Sektoren, auf die nicht mehr zugegriffen werden kann und die wegen ständiger Beschädigungen nicht lesbar sind. Partitionsinformationen befinden sich auf eine bestimmte Lage. Wenn diese Lage schlechte Sektoren enthält, wird das Betriebssystem scheitern, auf die Daten zuzugreifen. Zu diesem Zeitpunkt erhalten die Benutzer die Meldung „Die Datei oder das Verzeichnis ist beschädigt und nicht lesbar“.

Ursache 4: USB-Stick wird nicht sicher von PC entfernt

Wenn Sie einen USB-Stick zwingend vom Computer entfernt, wenn das Laufwerk noch im Arbeitszustand ist, zum Beispiel Übertragung oder Lesen von Daten, dann geht die Gefahr ein, wichtige Dateien von Systempartition zu verlieren. Zwar ist dies der häufigste Grund zu diesem Fehler und eine vernünftige Menschenverstand, ignorieren wir alle jedoch es aus praktischen Gründen. Wenn Sie also das nächste Mal eine externe Festplatte abziehen, stellen Sie sicher, dass das Betriebssystem schon den Speicherungs- oder Übertragungsvorgang auf dem Laufwerk beendet. Klicken Sie dann auf das Symbol „Hardware sicher entfernen“ im Benachrichtigungsbereich des Bildschirms. Danach entfernen Sie es.

3 Lösungen zu „Die Datei oder das Verzeichnis ist beschädigt und nicht lesbar“

Lösung 1: Führen Sie CHKDSK aus, Fehler zu überprüfen und zu reparieren

CHKDSK.exe ist ein Befehlszeilen-Tool, die von Windows angeboten wird, Fehler auf dem Volume zu überprüfen und zu reparieren. Dieses Tool bemüht sich darum, alle von ihm gefundenen Problemen zu reparieren, zum Beispiel, verlorene Cluster, vernetzte Dateien und Verzeichnisfehler usw. Wie wird CHKDSK ausgeführt? Jetzt nehmen wir Windows 10 als Beispiel.

Schritt 1: Führen Sie „Windows PowerShell“(Manchmal auch als „Eingabeaufforderung“ genannt) als Administrator. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche „Start“ und wählen Sie „Windows PowerShell(Administrator)“.

Windows PowerShell öffnen

Schritt 2: Klicken Sie auf „Ja“, wenn Sie nach Benutzerkontensteuerung gefragt werden.

Schritt 3: In dem Pop-Fenster geben Sie weiter chkdsk /f g: ein und drücken Sie die Eingabetaste. Hier ist G beispielsweise der Laufwerkbuchstabe der nicht lesbaren Partition. Sie sollten es nach Ihrem Fall mit den echten Laufwerkbuchstaben ersetzen. Dieser Vorgang wird einige Zeit kosten, was stark von der Quantität dieser Dateien und Ordner auf dieser Partition, der Lesen-Geschwindigkeit des Laufwerks und der Kapazität des Volumes usw. abhängt.

CHKDSK ausführen

Hinweis: Wenn Sie die Meldung „CHKDSK kann nicht ausgeführt werden, weil das Volume von einem anderen Prozess verwendet wird. Soll dieses Volume überprüft werden, wenn das System das nächste Mal gestartet wird?“ sehen, geben Sie bitte „J“ für Ja ein und drücken Sie die Eingabetaste. Dann starten Sie den Computer erneut, die Datenträgerüberprüfung zu aktivieren.Obwohl CHKDSK immer beim ersten Mal in den Sinn kommt, funktioniert es in manchen Fällen nicht. Außerdem kann es manchmal die Elemente überreparieren, was zu schwierigen Problemen bei Datenwiederherstellung führt. Daher wird dieses Tool nicht zur Behebung von Fehlern empfohlen, wenn Sie Daten wiederherstellen möchten.

Lösung 2: Überprüfen Sie schlechte Sektoren mit MiniTool Partition Wizard

Partition Wizard ist ein umfassendes und nützliches Tool, das zur Überprüfung der fehlerhaften Sektoren, Partitionsverwaltung und Partitionswiederherstellung usw. verwendet wird.

Schritt 1: Installieren Sie MiniTool Partition Wizard und führen Sie es aus. Jetzt können Sie die Hauptoberfläche sehen, auf der Informationen über alle Ihre Datenträger und Partitionen, die schon mit Ihrem Computer verbunden werden, offensichtlich aufgelistet werden.

Schritt 2: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die nicht lesbare Partition und wählen Sie „Oberflächentest“. Klicken Sie dann auf „Jetzt starten“ in dem Pop-Fenster. Bald wird das Problem mit dem Scan der Partition beginnen.

 Oberflächentest

Schritt 3: Wenn der Scan endet, meldet das Programm, wie viele fehlerhafte Sektoren sich auf der nicht lesbaren Partition befinden (in meinem Fall 0). Wenn fehlerhafte Sektoren vorhanden sind, überlegen Sie bitte vorsichtig, ob die Daten in diesem Laufwerk für Sie sehr wichtig sind. Wenn JA, bevor Sie es zum Reparaturzentrum senden oder es direkt wegwerfen, sollten Sie sofort eine Datenwiederherstellung durchführen. Jetzt benötigen Sie die Hilfe von MiniTool Power Data Recovery.

Oberflächentest

Daten von beschädigten/nicht lesbaren Partitionen wiederherstellen

Heute ist es kein lästiges Problem mehr, Daten von Partition wiederherzustellen, deren Datei oder Verzeichnis beschädigt oder nicht lesbar ist. Die blühende Entwicklung der Datenwiederherstellungsindustrie bringt jedem die Bequemlichkeit, indem professionelle Datenwiederherstellungsprogramme angeboten werden. Erwähnenswert ist, dass MiniTool unter den professionellen Tools eine kostenlose Lösung für Benutzer bietet, die sie zuerst ausprobieren können.

Hier sind die detaillierten Schritte:

Schritt 1: Installieren Sie MiniTool Power Data Recovery und führen Sie es aus. In den vier Datenwiederherstellungsmodi können Sie „Dieser PC“ wählen.

Hauptschnittstelle von MiniTool Power Data Recovery

Schritt 2: Wählen Sie die nicht lesbare Partition und führen Sie einen vollständigen Scan aus. (Die Partition wird als „Nicht identifiziert“ markiert.) Wenn der Scan abgeschlossen wird, zeigt Power Data Recovery alle gefundenen Daten auf dem Fenster an, wo Sie die Dateien im Vorschaufenster sehen können. Dann können Sie die erwünschten Dateien ankreuzen.

Vorschaufenster

Schritt 3: Jetzt bestimmen Sie einen Zielordner, um die wiederherzustellenden Dateien und Ordner zu speichern. Dann alles fertig!

Einen Pfad zur Speicherung bestimmen

Hinweis: Die kostenlose Edition unterstützt nur, bis zu 1 GB Daten zu speichern. Deshalb müssen Sie sich eine professionelle Edition oder eine erweiterte Edition kaufen, wenn Sie mehr Daten wiederherstellen möchten.

Lösung 3: Formatieren Sie die beschädigte Partition zur Reparatur

Wenn „Oberflächentest“ in Lösung 2 fehlerhafte Sektoren meldet, oder wenn die Dateien darin nicht wichtig sind, können Sie dann eine Formatierung als Ihren letzten Lebensretter ausführen. Im Formatierungsprozess wird die Festplatte mit neuem Dateisystem konfiguriert, wonach das ältere und beschädigte Datensystem ersetzt wird.

Um die nicht lesbare Partition zu formatieren, lesen Sie bitte weiter.

Schritt 1: Öffnen Sie Windows-Explorer oder Datenträgerverwaltung.

Schritt 2: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Datenträger und wählen Sie die Option „Formatieren“.

 In Windows-Explorer formatierenIn Datenträgerverwaltung formatieren

Schritt 3: Wählen Sie das benötigte Dateisystem aus oder halten Sie die Standardeinstellung. Dann klicken Sie auf „Starten“ oder „OK“, das Laufwerk zu formatieren.

Es scheint sehr leicht zu bedienen, oder? Allerdings finden einige Benutzer, dass sie die Partition nicht als FAT 32 formatieren können(wie folgt gezeigt). Warum denn? Erscheint es in Windows zufällig oder wird etwas falsch eingestellt?

 In Windows-Explorer formatierenIn Datenträgerverwaltung formatieren

Also, eigentlich liegt der Grund darin: Windows erlaubt nicht, eine Partition als FAT 32 zu formatieren, solange die Partitionsgröße größer als 32 GB ist. Wie wäre es, wenn Sie ein FAT 32 Dateisystem verwenden(Zur Verwendung auf PS4 oder etwas Anderes)? Wie können Sie das Ziel erreichen?

Für mehr: Warum erkennt PS4 meinen USB-Stick nicht und wie kann ich es lösen?

Um diese Beschränkung zu umgehen, verwenden Sie MiniTool Partition Wizard!

Formatieren Sie nicht lesbare Partition zu FAT 32 mit Partition Wizard

Schritt 1: Führen Sie MiniTool Partition Wizard Kostenlos aus. Wählen Sie die beschädigte Partition auf seiner Benutzeroberfläche, die Sie zu FAT 32 formatieren möchten, und drücken Sie „Löschen“.

Partition löschen

Schritt 2: Dann erstellen Sie eine Partition erneut und wählen Sie dabei FAT 32 als ihr Dateisystem.

Erstellen Sie die Partition erneut

Schritt 3: Klicken Sie auf „Übernehmen“, um alle Änderungen vorzunehmen.

Änderungen übernehmen

Tipp: MiniTool Partition Wizard kann fehlerfreie Partition direkt zu FAT 32 formatieren, ohne Löschen und Neuerstellen.Partition direkt formatieren

Klicken Sie zum Weiterlesen: https://de.minitool.com/datentraegerverwaltung/datei-oder-verzeichnis-bechaedigt-und-nicht-lesbar.html

MiniTool® Software Ltd. ist ein professionelles Software-Entwicklungsunternehmen und stellt den Kunden komplette Business-Softwarelösungen zur Verfügung. Die Bereiche fassen Datenwiederherstellung, Datenträgerverwaltung, Datensicherheit und den bei den Leuten aus aller Welt immer beliebteren YouTube-Downloader sowie Videos-Bearbeiter. Bis heute haben unsere Anwendungen weltweit schon über 40 Millionen Downloads erreicht. Unsere Innovationstechnologie und ausgebildeten Mitarbeiter machen ihre Beiträge für Ihre Datensicherheit und -integrität.

 


Posts Grid

Tier der Woche

Hallo, wenn ich kurz stören darf? Ich bin Pau, miau.   Leider habe ich in…

Zeichnen lernen mit Doro Teil 5

Heute zeigt euch Doro mal wie man ein Haus mit Landschaft ganz flott zeichnet. Ist…

Das kann passieren wenn man den dicken Max macht

Am vergangenen Freitabend borgte sich ein junger Bad Hersfelder einen 600 PS starken Bentley von…

Gemünden: Seniorin um 20.000 Euro betrogen – Polizei sucht Zeugen

(ots) Betrügerin ging gestern eine 71-Jährige aus Gemünden auf den Leim. Die Seniorin wurde von…

Teile der Kreisverwaltung ziehen um – neuer Standort an der Kohlenstraße

Region Kassel. Der Landkreis Kassel zieht mit Teilen der Kreisverwaltung in das bisher von der…

Internationaler Frauentag: Rückfall in alte Rollenmuster mit aller Macht verhindern

  (ots) Berlin. Bedeutet die Corona-Pandemie einen Rückschritt für die Gleichstellung von Frauen? Eine Frage, auf…

Die kurze Karriere der Blinkpieper

Motorradzubehör: Besonderheit der 1980er auch heute noch verfügbar (lifePR) ( Essen, 04.03.21 ) Regelmäßig wagt…

Palmöl aber richtig!

  (ots) Der Berliner Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg wird eine der ersten Vorreiterkommunen für nachhaltiges Palmöl in…

Urteil zu tödlichem Stoß auf Berliner U-Bahn-Gleis aufgehoben

Urteil vom 4. März 2021 – 5 StR 509/20 Das Landgericht Berlin hat den Angeklagten…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung