Benzin im November erneut günstiger – Diesel gegenüber Oktober leicht verteuert

image_pdfimage_print

Spürbarer Preisanstieg zum Jahresbeginn absehbar

(ots) Der Preis für Benzin ist im abgelaufenen Monat November gegenüber dem Vormonat erneut leicht gesunken, Diesel-Kraftstoff hat sich dagegen etwas verteuert. Wie die aktuelle ADAC Auswertung der Kraftstoffpreise im November zeigt, fiel der Preis für einen Liter Super E10 im Monatsdurchschnitt um 2,6 Cent auf 1,202 Euro. Der Preis für Diesel stieg im selben Zeitraum um 1,4 Cent je Liter auf durchschnittlich 1,056 Euro. Zwar ist der Ölpreis der Sorte Brent im Monatsverlauf gestiegen, dies wird allerdings durch den stärker notierenden Euro im Vergleich zum Dollar ausgeglichen.

Teuerster Tag war bei beiden Kraftstoffsorten der 29. November: Super E10 kostete im Tagesmittel 1,225 Euro, Diesel 1,086 Euro. Am günstigsten war Tanken am 3. November mit 1,178 Euro für einen Liter E10 und 1,025 Euro für einen Liter Diesel.

Wie sehr sich die Kraftstoffpreise im Jahr 2020 zum Vorteil der Autofahrer bislang verschoben haben, zeigt der Vergleich der Preise vom November mit denen vom Januar, den höchsten des laufenden Jahres. So fiel der Preis für Super E10 von 1,403 Euro im Januar 2020 um mehr als 20 Cent bis November. Noch stärker stellt sich der Preisrückgang bei Diesel dar. Im Januar lag der durchschnittliche Diesel-Preis bei 1,299 Euro – das sind mehr als 24 Cent je Liter mehr als jetzt im November.

Mit Beginn des kommenden Jahres müssen sich die Autofahrer laut ADAC allerdings auf deutlich höhere Spritpreise einstellen. So wird die Bepreisung von CO2 von zunächst 25 Euro pro Tonne dazu führen, dass Benzin je Liter schätzungsweise um 7 Cent und Diesel um rund 8 Cent teurer werden. Das Ende der Mehrwertsteuersenkung wird sich ebenfalls auswirken und für einen zusätzlichen Preisanstieg von ca. drei Cent pro Liter Sprit sorgen. In der Summe dürfte Benzin also um 10, Diesel um 11 Cent teurer werden.

Der ADAC empfiehlt Autofahrern grundsätzlich, vor dem Tanken die Spritpreise zu vergleichen. Wer die teils erheblichen Preisunterschiede zwischen verschiedenen Tankstellen und Tageszeiten nutzt, spart bares Geld. Laut Club ist Tanken in der Regel zwischen 18 und 22 Uhr am günstigsten. Unkomplizierte und schnelle Hilfe bietet die Smartphone-App „ADAC Spritpreise“. Ausführliche Informationen zum Kraftstoffmarkt und aktuelle Preise gibt es auch unter www.adac.de/tanken.

ADAC,

 


Posts Grid

Wie Kinder in der Corona-Krise leiden Kinder haben keine Lobby wie Friseure oder Gastwirte.

Experten warnen vor schwerwiegenden Folgen der Pandemie für die Kleinen (ots) Es sind erschreckende Zahlen: Fast…

Tier der Woche

Kleiner Billy sucht 🔍 ein Meerschweinchenparadies für immer ➡ https://shelta.tasso.net/Nager/354058/BILLY Im November kam Meerschweinchen Billy…

Spanien stellt Weichen für Verbot der Öl- und Gassuche in seinen Gewässern

  (ots) Entscheidung zur Energiewende wird vielfache Vorteile auch für die Meerestiere in spanischen Gewässern haben…

Pflegende Angehörige von Menschen mit Demenz als Experten nutzen

Während des „Digitalen Rathausgespräches“ gaben sieben pflegende Angehörige von Menschen mit Demenz Einblicke in ihren…

Sobald es wärmer wird, kommen sie garantiert – wandernde Amphibien

Gullys werden zur Todesfalle für wandernde Amphibien Laichgewässern unterwegs sind, fallen hinein, weil sie von…

Mehrzweck-Demoanlage im Hafen Straubing adressiert Bioökonomie

   (ots) Das Bundeswirtschaftsministerium bezeichnete die Bioökonomie, also die Nutzung von biogener Roh- und Reststoffe und…

Eigentümerversammlung muss auch während Corona stattfinden

Frankfurt/Main/Berlin (DAV). Zu Beginn der Pandemie befand sich das ganze Land in einer Art Schockstarre…

Bundesweite Demonstrationen am gestrigen Tag für strengere Corona Maßnahmen

Wie der Nachrichtensender NTV auf seiner Webseite berichtet, gab es am gestrigen Tag zahlreiche Demonstrationen…

Beschädigte SD-Karte reparieren und Daten wiederherstellen

Methode 1. Reparieren meiner Handy-SD durch Überprüfung und Behebung von Fehlern Die erste einfache und…

Pandemiepolitik für 72% der Deutschen wahlentscheidend

  (ots) Laut einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Civey im Auftrag des Aktionsbündnisses Grüne Zonen…

Patientenberatungen: In der Krise wichtiger denn je

(ots) Patientenberatungen sind seit Beginn der Corona-Pandemie noch wichtiger geworden. Vermehrt suchen dort Menschen Hilfe,…

Nach dem Lockdown und dem harten Lockdown folgte der brutale Lockdown und nun der ultraharte Lockdown

Neues Infektionsschutzgesetzt wird im Eiltempo durchgeboxt. Mitspracherechte der Länder werden stark beschnitten!

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: