Für Weihnachtsdeko Akkus statt Batterien nutzen

image_pdfimage_print

Aktuelle Umfrage zeigt, dass jeder zweite Deutsche Lichterketten mit Batterien verwendet

Berlin – Oh du Umweltschädliche: Laut einer repräsentativen Umfrage des Kantar-Instituts im Auftrag des NABU benutzt jeder und jede zweite Deutsche Lichterketten, die mit Batterien betrieben werden. Solche Lichterketten sind in den letzten Jahren verstärkt auf den Markt gekommen. Grund dafür sind die energiesparenden LED-Lampen, die einen Batteriebetrieb erst ermöglichen. Der NABU hat in der im November 2020 durchgeführten Umfrage auch nach der Art der Batterien gefragt, die genutzt werden. Fünfzig Prozent verwenden für ihre Weihnachtsdekoration Batterien, die nach einmaligem Gebrauch im Müll landen.

„Für die Umwelt sind Akkus für die Weihnachtsdekoration die bessere Lösung“, rät NABU-Bundesgeschäftsführer Leif Miller, „Diese können zwischen 500 und 1.000 Mal wieder aufgeladen werden und ersetzen somit riesige Mengen an Einwegbatterien.“

2019 wurden in Deutschland knapp 56.000 Tonnen Gerätebatterien verkauft. „Allein in den vergangenen zehn Jahren hat sich die Menge der verkauften Batterien um 50 Prozent gesteigert. Dabei handelt es sich immer noch größtenteils um Einwegbatterien, die 70 Prozent der Verkaufsmenge ausmachen“, so NABU-Nachhaltigkeitsexpertin Indra Enterlein, „Wenn man diese durch wiederaufladbare Akkus ersetzt, können viele wertvolle Rohstoffe eingespart werden.“

Sowohl Batterien als auch Akkus dürfen nicht im Hausmüll entsorgt werden, denn sie enthalten Schadstoffe. In Supermärkten und auf Wertstoffhöfen stehen hierfür Sammelboxen bereit. „Bislang wird aber nur etwa die Hälfte der Batterien dem Recycling zugeführt“, so Enterlein. Ein weiteres Problem, welches durch Batterien entsteht: Sie werden häufig in ausgedienten Elektrogeräten belassen, wenn diese zur Entsorgung gegeben werden. So können sie gefährliche Brände in Entsorgungsanlagen verursachen.

Mehr Infos: https://www.nabu.de/umwelt-und-ressourcen/oekologisch-leben/alltagsprodukte/28695.html


Posts Grid

Zukunft Gas? Gruber Logistics ordert 100 LNG-LKW bei IVECO

Das Speditionsunternehmen Gruber Logistics hat gemeinsam mit dem Fahrzeughersteller IVECO einen Vertrag über die Lieferung…

Jeder kann kochen, man braucht nur Mut: Schweinebraten in Weißbier

  Hallo liebe Lecker Schmecker. Hinter dem Herd des Nordhessen Journals steht Nils Kreidewolf, Chefkoch…

Papierkorb in Windows 10 beschädigt? Daten wiederherstellen und ihn reparieren!

Vor der Problembehebung Dateien aus dem beschädigten Papierkorb wiederherstellen Wie oben erwähnt, können Sie verlorene…

„Es muss sich in unserer Gesellschaft etwas ändern“

Frauenbeauftragte des Landkreises spricht über die Herausforderungen für Frauen Landkreis Kassel. Der Internationale Weltfrauentag am…

WWF: Lobbyregister-Entwurf ungenügend

  Die Naturschutzorganisation WWF Deutschland kritisiert die Einigung der Großen Koalition auf ein Lobbyregister für…

Wenn Medikamente die Fahrtauglichkeit beeinflussen – Tipps von TÜV SÜD

Vorsicht vor Nebenwirkungen (lifePR) ( München, 05.03.21 ) Medikamente helfen gegen viele Krankheiten und ermöglichen…

Fachleute für drei neue Fortbildungsprüfungen gesucht – IHK-Prüfer werden und junge Talente fördern

Sie leisten einen konkreten Beitrag, um den regionalen Fachkräftebedarf zu sichern, und bleiben mit ihrem…

DFB Pokal – Halbfinal Auslosungen sind ein Kracher

  Das Halbfinale des DFB-Pokals steht fest. Die Kieler Killertruppe, welche den großen FC Bayern…

Förderung von Ladesäulen startet

Ab sofort können Unternehmen und Kommunen Anträge für die Errichtung von Ladesäulen bei der landeseigenen…

„Anerkennung, Respekt und gleiche Rechte für Frauen!“ – Weltfrauentag am Montag, 8. März

Am Internationalen Frauentag, der jährlich am 8. März stattfindet, wird auf die Situation der Frauen…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung