Haftung bei Kollision einer Kuh mit geparktem Fahrzeug

image_pdfimage_print

Koblenz/Berlin (DAV). Werden Kühe von einer Weide auf die andere getrieben, muss der Landwirt vorsichtig sein. Beschädigen die Kühe geparkte Autos, haftet er auch dann, wenn das Auto unerlaubt an einem Feldweg stand. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des Landgerichts Koblenz vom 9. Oktober 2020 (AZ: 13 S 45/19), wie die Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) mitteilt.

Der Autofahrer stellte sein Fahrzeug neben einer Baustelle im Westerwald auf einer mit Schotter befestigten Fläche am Rande eines Feldwegs ab. Auf der unmittelbar angrenzenden Weide waren 21 Kühe. Der Landwirt trieb die Kühe auf eine gegenüberliegende Weide. Zwischen dem Auto des Klägers und der Baustelle blieb für die Kühe ein nur wenige Meter breiter Weg. Der Landwirt stellte sich mit dem Rücken zum Auto, während die Kühe an dem Fahrzeug vorbeiliefen. Zeugen bestätigten, dass das Fahrzeug vorher unbeschädigt war. Nachdem die Kuhherde den Wagen passiert hatte, war jedoch eine Delle an der hinteren Tür. Weiterhin bestätigte ein Zeuge, dass er dem Landwirt gesagt habe, der Fahrer sei in etwa zehn Minuten wieder zurück und könne das Fahrzeug umparken. Der Landwirt bestritt, dass eine seiner Kühe den Schaden verursacht habe. Er habe mit dem Abschirmen des Autos die erforderliche Sorgfalt gewahrt. In jedem Fall liege aber zumindest ein Mitverschulden des Fahrers wegen verbotswidrigen Parkens vor.

Die Klage auf Schadensersatz war erfolgreich. Nach Auffassung des Landgerichts hätten die Kühe das Auto beschädigt. Laut den Zeugen habe das Fahrzeug gewackelt, als die Kühe vorbei getrieben wurden. Außerdem wurden durch die Zeugen und dem Sachverständigen Kuhhaare an dem Auto festgestellt. Zudem sei es nachvollziehbar, dass die vorgefundene Delle von einer Kuh verursacht wurde.

Der Landwirt hätte warten können, bis das Fahrzeug innerhalb der nächsten zehn Minuten umgeparkt werden konnte. Es sei ohne weiteres ersichtlich gewesen, dass die Kühe zwischen Auto und Baustelle durch eine sehr schmale getrieben werden mussten und dieses „Unterfangen sehr gefahrgeneigt“ war. Daher müsse der Bauer Schadensersatz zahlen. Das Gericht sah auch keine Anhaltspunkte dafür, dass die Kühe augenblicklich auf eine andere Weide getrieben werden mussten. Der Landwirt hätte also die relativ kurze Zeit warten können. Da diese Sorgfaltspflichtverletzung so erheblich sei, komme es nicht darauf an, ob der Pkw sorgfaltswidrig oder gar verbotswidrig geparkt wurde. Informationen: www.verkehrsrecht.de


Posts Grid

Wie Kinder in der Corona-Krise leiden Kinder haben keine Lobby wie Friseure oder Gastwirte.

Experten warnen vor schwerwiegenden Folgen der Pandemie für die Kleinen (ots) Es sind erschreckende Zahlen: Fast…

Tier der Woche

Kleiner Billy sucht 🔍 ein Meerschweinchenparadies für immer ➡ https://shelta.tasso.net/Nager/354058/BILLY Im November kam Meerschweinchen Billy…

Spanien stellt Weichen für Verbot der Öl- und Gassuche in seinen Gewässern

  (ots) Entscheidung zur Energiewende wird vielfache Vorteile auch für die Meerestiere in spanischen Gewässern haben…

Pflegende Angehörige von Menschen mit Demenz als Experten nutzen

Während des „Digitalen Rathausgespräches“ gaben sieben pflegende Angehörige von Menschen mit Demenz Einblicke in ihren…

Sobald es wärmer wird, kommen sie garantiert – wandernde Amphibien

Gullys werden zur Todesfalle für wandernde Amphibien Laichgewässern unterwegs sind, fallen hinein, weil sie von…

Mehrzweck-Demoanlage im Hafen Straubing adressiert Bioökonomie

   (ots) Das Bundeswirtschaftsministerium bezeichnete die Bioökonomie, also die Nutzung von biogener Roh- und Reststoffe und…

Eigentümerversammlung muss auch während Corona stattfinden

Frankfurt/Main/Berlin (DAV). Zu Beginn der Pandemie befand sich das ganze Land in einer Art Schockstarre…

Bundesweite Demonstrationen am gestrigen Tag für strengere Corona Maßnahmen

Wie der Nachrichtensender NTV auf seiner Webseite berichtet, gab es am gestrigen Tag zahlreiche Demonstrationen…

Beschädigte SD-Karte reparieren und Daten wiederherstellen

Methode 1. Reparieren meiner Handy-SD durch Überprüfung und Behebung von Fehlern Die erste einfache und…

Pandemiepolitik für 72% der Deutschen wahlentscheidend

  (ots) Laut einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Civey im Auftrag des Aktionsbündnisses Grüne Zonen…

Patientenberatungen: In der Krise wichtiger denn je

(ots) Patientenberatungen sind seit Beginn der Corona-Pandemie noch wichtiger geworden. Vermehrt suchen dort Menschen Hilfe,…

Nach dem Lockdown und dem harten Lockdown folgte der brutale Lockdown und nun der ultraharte Lockdown

Neues Infektionsschutzgesetzt wird im Eiltempo durchgeboxt. Mitspracherechte der Länder werden stark beschnitten!

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: