Einfacher, als Sie denken: So gelingt die tägliche Zahnpflege

image_pdfimage_print

(ots) Zahnreinigung gehört zum Alltag – wie sie optimal ausgeführt wird, zeigt das Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“

Zähne brauchen tägliche Pflege. Doch Mundhygiene ist mehr als nur Schrubben mit der Bürste. Unsere Ernährung spielt eine ebenso große Rolle wie die Verwendung von fluoridhaltiger Zahnpasta oder regelmäßige Kontrolluntersuchungen. „Mundhygiene lebt von Kontinuität“, sagt Zahnärztin Dr. Lisa Hezel, die sich im Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Paradontologie engagiert. Wie ein Schutzprogramm für die Zähne unkompliziert gelingt, erklärt das Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“.

Zahnseide sollte täglich zum Einsatz kommen

Der erste Schritt zu besserer Zahnhygiene ist richtiges Putzen. Für die allermeisten Menschen in Deutschland gehört das selbstverständlich dazu. Eine aktuelle Umfrage, die die „Apotheken Umschau“ in Auftrag gegeben hat, belegt: Etwa 90 Prozent aller Befragten über 14 Jahre putzen ihre Zähne täglich zweimal oder öfter. Damit die Bürste auch wirklich überall hinkommt, sollte man sich ein System fürs Zähneputzen überlegen. Schon im Kindergarten lernen die Kleinen, dass sie Kauflächen sowie Außen- und Innenseite der Zähne (Abkürzung „KAI“) berücksichtigen sollen. Auch für Erwachsene ist eine Putzformel hilfreich, um jeden Zahn von allen Seiten mehrmals mit der Bürste zu erreichen. Dabei sollten auch der Zahnfleischrand und die Zwischenräume gereinigt werden. Einmal am Tag zu Zahnseide und Zwischenraumbürste zu greifen, sollte für Erwachsene zum Pflichtprogramm gehören, rät Paradontologin Lisa Hezel.

Auch regelmäßige Zahnarztbesuche gehören zum Schutzprogramm für die Zähne. Empfohlen wird der Zahnarztbesuch zweimal jährlich. Tipp: sich von der Kalenderfunktion auf dem Smartphone oder auf dem Computer eine Erinnerung für einen Kontrollbesuch beim Zahnarzt schicken lassen.

Zucker greift den Zahnschmelz an

Ganz entscheidend für die Gesundheit der Zähne ist die Ernährung. Zahnärzte raten zu „kauaktivem“ Essen. Gemeint ist damit knackiges Gemüse und zuckerarmes Obst wie Äpfel, Karotten oder Kohlrabi – vorausgesetzt, man hat keine Kaubeschwerden. Zahnmediziner empfehlen, zwischen den Mahlzeiten Essenspausen einzuhalten. Das beugt einer Übersäuerung im Mund vor. Optimale Getränke sind Wasser und ungesüßte Tees. Vorsicht vor Zucker: Er greift den Zahnschmelz an, wodurch der Zahn mit der Zeit entkalkt. Nicht nur Bonbons, Schokolade oder Kekse enthalten viel Zucker, sondern auch viele Fertiglebensmittel. Auch von Softdrinks droht Gefahr für die Zähne: Selbst in zuckerfreien Varianten steckt Zitronensäure, die für den Zahnschmelz schädlich ist. Säfte oder Smoothies sollten deshalb höchstens einmal pro Tag getrunken werden.

Tipp: Zum Schwerpunktthema Zahnpflege finden Sie hilfreiche Tipps und Videos auch online bei apotheken-umschau.de sowie informative Posts auf den Facebook- und Instagram-Seiten der „Apotheken Umschau“.

Das Gesundheitsmagazin „Apotheken Umschau“ 11/2020 B ist aktuell in den meisten Apotheken erhältlich. Viele weitere interessante Gesundheits-News gibt es unter https://www.apotheken-umschau.de.

Wort & Bild Verlag – Gesundheitsmeldungen

 

 


Posts Grid

Wissen hilft: Darauf kommt es bei Zusatzleistungen an

(ots) Ob Früherkennung oder Selbstzahlerleistung: Ideal ist es, als Patient seinem Arzt gut informiert gegenüberzutreten,…

Die Wiederherstellungspartition wird versehentlich gelöscht? Hier sind die Lösungen!

Lösungen zu der versehentlich gelöschten Wiederherstellungspartition Im Allgemeinen brauchen Sie nicht in Panik zu geraten,…

Lockdown verlängert bis mindestens 14. Februar: Alkoholkonsumverbot auf belebten Plätzen in Kassel

Die Hessische Landesregierung hat nach der Bund-Länder-Konferenz entsprechende Anpassungen der Landesverordnungen beschlossen. Diese treten am…

„Jeder kann kochen, man braucht nur Mut“: Macaire‘ Kartoffeln“

  Hallo liebe Lecker Schmecker. Hinter dem Herd des Nordhessen Journals steht Nils Kreidewolf, Chefkoch…

Geschwindigkeitsüberschreitung in Österreich – Nachweis erforderlich

Kärnten/Berlin (DAV). Auch wer in Österreich zu schnell unterwegs ist, muss nicht beweisen, dass er…

Millionen Deutsche trauen der SCHUFA nicht über den Weg

  (ots) SCHUFA-Studie stellt Vertrauensfrage In einer repräsentativen Untersuchung im Januar 2021 hat das Verbraucherschutzportal selbstauskunft.de mit…

Stilles Gedenken an Opfer des Holocaust

Der 27. Januar gilt als der Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus und…

KSV Hessen Kassel – Zwei Tore durch Saglik lassen den KSV am Ende jubeln

  Das man nicht optimal in das neue Jahr gestartet ist, steht außer Frage, doch…

Tier der Woche

Die kleine Mischlingshündin Flora möchte bitte aus dem Tierschutz Pfote & Co e. V. abgeholt…

Zoll am Frankfurter Flughafen entdeckt 1.136 Gramm Amphetamin und 211 Gramm Heroin versteckt in einem Hocker und Ohrringen

  (ots) Am 30. Dezember 2020 kontrollierten Zollbedienstete des Hauptzollamtes Frankfurt am Main verschiedene Kuriersendungen….

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung