Corona-Pandemie: Städtischer Neujahrsempfang findet nicht statt

image_pdfimage_print

Der traditionelle Neujahrsempfang der Stadt Kassel wird im kommenden Jahr nicht stattfinden können. Die Corona-Pandemie lasse es einfach nicht zu, dass sich weit über 1.000 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft am zweiten Januar-Wochenende im Rathaus auf das neue Jahr 2021 einstimmen, erklärte Oberbürgermeister Christian Geselle. „Angesichts der aktuellen Lage tragen wir als Stadt eine besondere Verantwortung, das Bestmögliche gegen die weitere Ausbreitung des Coronavirus zu tun. Deswegen gehen wir keine unkalkulierbaren Risiken ein, sondern mit gutem Beispiel voran.“

Oberbürgermeister Geselle wird im Januar in einer Videobotschaft die Neujahrsgrüße an die Kasseler Bürgerinnen und Bürger übermitteln. Dabei wird er auf das von der Corona-Pandemie geprägte Jahr 2020 zurückschauen und einen Ausblick auf die kommende Zeit geben. Geselle: „Natürlich stellt uns Corona weiterhin vor große Herausforderungen. Doch auch abseits des Infektionsgeschehens gibt es wichtige Projekte in Kassel, die erfolgreich vorangetrieben werden konnten oder anstehen.“

Da der Neujahrsempfang einen gewissen Vorlauf für die umfangreichen Planungen beansprucht, sei eine Absage zum jetzigen Zeitpunkt schweren Herzens konsequent und richtig, bittet Geselle um Verständnis. „Ich bin zuversichtlich, den Neujahrsempfang 2022 wieder gemeinsam in guter Tradition begehen zu können: Im Rathaus mit persönlichen Begegnungen und guten Gespräche in entspannter Atmosphäre“, sagte Geselle abschließend.

Stadt Kassel


Posts Grid

Tipps, um einen gebrauchten Gabelstapler zu kaufen

Werbung Die Anschaffung eines Gabelstaplers ist für Handwerker und Betriebe ein preisintensives Vorhaben. Wer sich…

Schneller Ermittlungserfolg nach Bränden in Fuldabrück und Guxhagen: Kripo nimmt Tatverdächtigen fest

(ots) Gemeinsame Veröffentlichung der Staatsanwaltschaft Kassel und des Polizeipräsidiums Nordhessen Fuldabrück (Landkreis Kassel) und Guxhagen…

10,5 Millionen Menschen von 60 bis unter 70 Jahren mit erhöhter Impfpriorität

10,5 Millionen Menschen von 60 bis unter 70 Jahren mit erhöhter Impfpriorität Mecklenburg-Vorpommern mit dem…

Energieforschung ist strategischer Schlüssel auf dem Weg zur Klimaneutralität

  (ots) Das Bundeskabinett hat gestern den Bundesbericht Energieforschung 2021 beschlossen. Der Bericht gibt einen ausführlichen Überblick…

Barrierefreiheit an Bushaltestellen nimmt im NVV weiter zu

Über 300 Einzelmaßnahmen in allen Landkreisen Nordhessens bis 2022/23 geplant Seit mehr als einem Jahr…

Den Rücken stärken – die Beine entlasten: Fit im Homeoffice & Co

  (ots) Freizeitprogramm, Urlaub, Sport im Verein oder der Gang ins Büro – aktuell sind Aktivitäten…

Folgemeldung zum Brand in Fuldabrück: Ermittlungen wegen vorsätzlicher Brandstiftung

(ots)Fuldabrück-Dörnhagen (Landkreis Kassel): Nachdem es in der Nacht zum heutigen Dienstag in der Baunsbergstraße in…

Zu wenig, zu spät, ohne konkrete Maßnahmen

  (ots) Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) kritisiert den Plan der Bundesregierung für ein neues Klimaschutzgesetz als…

Das Geflügel darf wieder raus

Deutschlandweiter Rückgang der Fälle von Vogelgrippe – Landkreis Kassel hebt die Aufstallungspflicht auf Landkreis Kassel….

Benzin und Diesel etwas teurer

  (ots) Die Autofahrer müssen beim Bezahlen ihrer Tankrechnungen derzeit etwas tiefer in die Tasche…

Scheuer: Weitere 100 Millionen Euro zusätzlich für erfolgreiche Wallbox-Förderung

Die sehr erfolgreiche Förderung privater Ladestationen für Elektroautos an Wohngebäuden wird noch einmal um weitere…

MT startet in Leipzig in den “Monat der Superlative”

Nach der Woche der EM-Qualifikationsspiele heißt es für die Nationalspieler: Szenenwechsel, vom internationalen aufs nationale…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung

%d Bloggern gefällt das: