KSV Hessen Kassel – 2:1 Sieg gegen Mainz 05 II

image_pdfimage_print

 

Zuhause nicht verloren und drei Punkte eingesackt. Der KSV hat wieder nicht verloren.

Von der ersten Minute an konnte man sehen, dass Tobias Damm seine Jungs richtig heiß gemacht haben musste, denn sie gingen giftig in die Zweikämpfe was auch den 763 Zuschauern sichtlich gefiel. Die Mannschaft kompensierte die vielen Ausfälle mit einem hohen Pensum an Laufarbeit. Mit diesem harten Pressing zeigten Sie wer Herr im Auestadion ist. Das führte auch zu einigen Torchancen in der ersten Halbzeit, doch konnte Gästetorwart Marius Liesegang den Fallrückzieher von „Siggi“ Merle halten und auch die anderen Bälle waren für Ihn keine Probleme. Der Ball landete zwar einmal auch im Tor doch, ging ein Foulspiel dem Treffer voraus und daher reagierte Liesegang auch nicht. Dasselbe ereignete sich auch auf der Gegenseite, als ein Mainzer Spieler den Ball ins Tor drosch, nach dem Abseitspfiff. Das war auch schon alles Nennenswerte, denn mit dem Verlauf der ersten Halbzeit egalisierten sich beide Mannschaften und das Spiel fand mehr im Mittelfeld als vor den Toren statt. Daher ging es mit 0:0 in die Halbzeit.

Nach dem Wiederanpfiff merkte man, dass die Löwen hungrig waren und sich mit dem 0:0 nicht zufriedengeben wollten. Ein schöner Konter über Marco Dawid wurde in letzter Sekunde zur Ecke geklärt, welche aber in der Folge ohne Torgefahr blieb. „Siggi“ Merle scheiterte an den Mauer bei einem Freistoß aus aussichtsreicher Position. Doch dann zeigten auch die Mainzer, dass sie Fußball spielen können. Mit einer großartigen Pass Kombination steht der Mainzer Oliver Wähling vor Torhüter Maximilian Zunker, welcher den Ball gerade so noch aus dem Winkel fischen kann. Nur zwei Minuten später haben die Löwen wieder Glück denn der beste Freund des Torwarts hat den Ball gehalten, doch das Gehäuse von Maximilian Zunker erzitterte nach dem Schuss von Matondo Papelas.

Was des einen Glück ist des anderen Pech, denn Maximilian Zunker macht den Ball schnell und brüllt förmlich seine Mannschaftskollegen nach vorne. Die Mainzer können sich nur mit einem Foulspiel helfen. Alban Meha ist dieses Mal an der Reihe. Er trat an und Liesegang lenkte den Ball an die Latte, doch Saglik war zur Stelle und drückte den Ball doch noch ins Tor. Endlich die Führung zum 1:0 (65). Ein Stich in die Mainzer aufkommende Offensive. Diese wollten diesen Fehler schnell korrigieren und drückten den KSV in die eigene Hälfte. Mahir Saglik eroberte den Ball im Mittelfeld und mit einem traumhaften Pass schickte er den Dauerläufer Bravo Sanchez auf die Reise. Dieser läuft frei auf Liesegang zu und überwindet ihn mit einem Lupfer zur 2:0 (71.) Führung. Ein Sieg lag in der Luft. Doch die Gäste aus Mainz steckten noch längst nicht auf und bei den Löwen schlichen sich ein paar Nachlässigkeiten ein, so dass die Gäste noch einmal Oberwasser bekamen. Aus diesen Fehlern schlugen dann die Gäste Kapital und verkürzten nach einem Freistoß von Tobias Mißner durch Jonas Fedl zum 2:1 (85.). Jetzt schwamm die Mannschaft von KSV Trainer kurz vor Schluss richtig. Die Fehler häuften sich doch am Ende retten die Löwen dann die Führung über die Ziellinie und holen drei wichtige Punkte.

KSV Hessen Kassel – Mainz 05 II 2:1 (Endstand)

  1. Halbzeit 2. Halbzeit
Kassel 0 2
Mainz 0 1

KSV Hessen Kassel: Zunker – Najjar, Merle, Nennhuber, Brandner – Schwechel – Dawid (62. Pichinot), Meha, Bravo Sanchez, Iksal (73. Mogge) – Saglik (79. Schmeer)

FSV Mainz 05 II: Liesegang – Tauer, Modica (55. Fedl), Akoto, Mißner – Wähling, Fürstner, Rekdal (72. Hermes), Papela – Kersthold (45. Rösch), Mustapha

Tore

: 1:0 Saglik (65. Minute), 2:0 Bravo Sanchez (71.), 2:1 Fedl (85.)

Zuschauer: 763

Schiedsrichter: Satriano

Gelbe Karten: Nennhuber – Wähling, Tauer, Kersthold, Papela, Rösch

 

Posts Grid

MHK digital in Zeiten von Corona

Damit Besucher*innen nicht auf spannende Geschichten und Unterhaltsames aus den Kasseler Museen und Schlössern verzichten…

Laserscape bald wieder komplett – Städtische Werke schenken Kassel roten Laser

Kassel, 30. November 2020. Der Kasseler Nachthimmel ist etwas ganz Besonderes. Denn seit gut 40…

Kripo sucht Zeugen nach Wohnungseinbrüchen in Niestetal und Bad Wilhelmshöhe

(ots) Kassel-Bad Wilhelmshöhe / Niestetal: Die Kasseler Kriminalpolizei sucht derzeit nach Zeugen von zwei Wohnungseinbrüchen,…

Deutscher Tierschutzbund kürt zwei Kater als Tierheimtiere des Monats für Dezember und Januar

Der Deutsche Tierschutzbund hat die Katzenbrüder Sancho und Santiago aus dem Tierheim Brandenburg an der…

Winterliche Treppensperrungen

Wie in den zurückliegenden Jahren wird die Stadt Kassel auch in diesem Winter einige Treppen…

Inflationsrate im November 2020 voraussichtlich -0,3 %

Verbraucherpreisindex, November 2020: -0,3 % zum Vorjahresmonat (vorläufig) -0,8 % zum Vormonat (vorläufig) Harmonisierter Verbraucherpreisindex, November 2020:…

Personal der Kurhessenbahn mit Messer bedroht

(ots) Ein 27-Jähriger hat am Samstag (28.11.), gegen 16 Uhr, zwei Mitarbeiter der Kurhessenbahn mit…

Für Weihnachtsdeko Akkus statt Batterien nutzen

Aktuelle Umfrage zeigt, dass jeder zweite Deutsche Lichterketten mit Batterien verwendet Berlin – Oh du…

Feuerwehr Kassel gibt Sicherheitstipps zur Advents- und Weihnachtszeit

Durch Unachtsamkeit gehen jedes Jahr nicht wenige Adventskränze und Weihnachtsbäume in Flammen auf. Sie verursachen Zimmer-…

Zoll am Frankfurter Flughafen beschlagnahmt 9.980 Zigaretten im Handgepäck eines Reisenden

(ots) Am 18. November kontrollierte der Zoll am Frankfurter Flughafen den Koffer und den Rucksack…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung