SOS-Kinderdorf in Armenien nimmt vertriebene Jungen und Mädchen auf

image_pdfimage_print

 

(ots) Das SOS-Kinderdorf Kotayk in Armenien hat 57 Jungen und Mädchen aufgenommen, die im Konflikt zwischen Armenien und Aserbaidschan ihr Zuhause verloren haben. Ein Großteil der Kinder sei von seinen Familien getrennt worden, einige seien zusammen mit ihren Müttern aufgenommen worden, berichtet Spartak Sargsyan, Leiter der Hilfsorganisation in Armenien. Der Zustand der Jungen und Mädchen sei besorgniserregend. „Sie sind verängstigt und traumatisiert. Mehrere Kinder haben aufgrund ihrer aktuellen Erlebnisse aufgehört zu sprechen!“, sagt Sargsyan. Sie bräuchten dringend psychologische Unterstützung.

Seit der langjährige Konflikt um die Region Bergkarabach Ende September erneut ausgebrochen ist, seien bereits 20.000 Kinder, Frauen und alte Menschen vertrieben und 500 Menschen getötet worden, darunter auch Kinder. Sollten die Gefechte weiter eskalieren, befürchtet die Hilfsorganisation, dass noch deutlich mehr Menschen ihr Zuhause verlieren. Sicherheit und Wohl der Kinder seien in Gefahr.

Die SOS-Kinderdörfer sind seit den 90er-Jahren sowohl in Aserbaidschan als auch in Armenien aktiv. In Aserbaidschan unterstützt die Organisation unter anderem Kinder und Familien in der Grenzregion zu Bergkarabach. „Unsere Mitarbeiter sind im ständigen Austausch mit den Familien“, sagt Rashad Huseynov, Leiter der SOS-Kinderdörfer in Aserbaidschan. Auch auf armenischer Seite hielten SOS-Mitarbeiter intensiven Kontakt mit den betreuten Familien. Die Menschen seien in großer Sorge und würden per Telefon psychologisch betreut. In beiden Ländern würden die SOS-Kinderdörfer aktuell Nothilfe-Maßnahmen vorbereiten.

 

Original-Content von: SOS-Kinderdörfer weltweit

Posts Grid

Tierische Überwinterungstricks

NABU Hessen: Naturnahe Gärten helfen vielen Tieren in der kalten Jahreszeit Wetzlar – Während wir…

Wie wird gelöschte oder verlorene PowerPoint-Datei effektiv wiederhergestellt??

Bei der Online Recherche nach dem Thema „Wiederherstellung des Inhalts von MS PowerPoint“ ist es…

Straßenverkehrsunfälle im November 2020: 10 Verkehrstote weniger als im November 2019

Zahl der Verletzten 21,9 % niedriger als im Vorjahresmonat WIESBADEN – Im November 2020 sind…

Krampfadern sind nicht immer sichtbar

(lifePR) ( Bad Bertrich, 22.01.21 ) Oft sind sie geschlängelt, erhaben und bläulich verfärbt: Viele…

Naturkundemuseum verlängert Tierkinder-Ausstellung bis Herbst 2021

Vor dem Hintergrund der andauernden Corona-Pandemie passt das derzeit geschlossene Naturkundemuseum seine weitere Ausstellungsplanung an…

Die Leute hielten sich erstaunlicherweise dran

Erklärung der Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis und der Städte Schmallenberg, Sundern und Winterberg (ots) An diesem Wochenende…

Baum- und Heckenschnitt in öffentlichen Straßen im Stadtgebiet

Wie in den zurückliegenden Jahren möchte das Straßenverkehrs- und Tiefbauamt an die gesetzliche Pflicht erinnern,…

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung